Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon zoellner » So 18. Dez 2016, 22:13

Vom Hundelehrwart des HZA Lörrach. Es gibt nur noch 3 Hunde dieser Art in BY und BW. Neue würden nicht mehr ausgebildet werden.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon J12 » Mo 19. Dez 2016, 13:08

zoellner hat geschrieben:Vom Hundelehrwart des HZA Lörrach. Neue würden nicht mehr ausgebildet werden.
Quod erat demonstrandum. :lupe:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon zoellner » Di 20. Dez 2016, 23:15

kannst du mir die DV mal zukommen lassen?

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon J12 » Mi 21. Dez 2016, 18:19

zoellner hat geschrieben:kannst du mir die DV mal zukommen lassen?
Guckst du:

MAPZ -> E-VSF -> H 4330 (DV Zollhunde)
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon DonFalcone » So 25. Dez 2016, 13:10

Ich sehe die Waffen- und Sprengstoffhunde noch nicht gestorben bei der Verwaltung.
Dies ist jedoch meine persönliche Meinung. In der DV wird das Ausbildungskennzeichen noch ohne Einschränkung genannt.
Gerade die bald anlaufenden innereuropäischen Postkontrollen könnte diese Sparte in Zeiten der Terrorabwehr wieder interessant machen. :zustimm:

Die DV hält sich in vielen Punkten Hintertürchen offen, dies kann ein Vorteil aber eben auch ein Nachteil sein...je nach Führung.
Positiv finde ich, dass die Stellung der Hundeschule wieder etwas gestärkt wurde.

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon zoellner » Mi 28. Dez 2016, 16:21

Ich werde bei Gelegenheit mal mit dem Kollegen sprechen. Ich kann mir vorstellen, dass es bei der Basis wieder mal anders ankommt. Was unter Umständen auch daran liegen mag, dass es falsch nach unten kommuniziert wird.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon J12 » Mi 28. Dez 2016, 21:53

zoellner hat geschrieben:Ich werde bei Gelegenheit mal mit dem Kollegen sprechen. Ich kann mir vorstellen, dass es bei der Basis wieder mal anders ankommt. Was unter Umständen auch daran liegen mag, dass es falsch nach unten kommuniziert wird.
Erzählt wird viel und es gibt jede Menge Fake-News, wie man sie z.T. auch in diesem Thread, insbesondere beim Threadtitel, nachlesen kann.
Die DV enthält im Abs. 15 die zulässigen Ausbildungskennzeichen der Hunde, u.a. SSpH. :lupe:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon zoellner » Mi 28. Dez 2016, 22:09

Nun ja. Gerüchte entstehen ja nicht von ungefähr.

Wenn Hundeführer ihre neuen Hunde nicht mehr zum SSpH ausbilden "dürfen". Weil ihnen was von "Eigensicherung" erzählt wird und wenn die Lehrwarte auch entsprechende Auskünfte bekommen, dann gibt es eine Eigendynamik.
Fakt ist, dass es in BY und BW nur noch drei SSpH gibt, obwohl es durchaus mehr geben könnte. Anwärter auf diese Ausbildung wurden abgelehnt und mussten umgeschult bzw in anderen Bereichen ausgebildet werden.

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: Keine Schutzhunde für den Zollfahndungsdienst

Beitragvon DonFalcone » Do 29. Dez 2016, 00:50

Ich gebe Dir Recht, Zöllner.
Vor einem Jahr wars undenkbar, aber Du weißt ja, wie schnell was verfügt ist und wie lange das Zurückrudern dauert.

Es ist auch nur eine Vermutung meinerseits. Wir werden sehen.....
Sollte es nochmal so weit kommen, müsste man sich erstmal Gedanken machen, auf was alles konditioniert werden soll.


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende