Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 989
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon ostkev » Sa 8. Apr 2017, 14:24

http://www.talent-im-einsatz.de/DTIE/DE ... _node.html

ich hätte dazu einen passenden Werbefilm der nur noch in Nuancen angepasst werden müsste

https://www.youtube.com/watch?v=gDkoKvbOM0E

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Knaecke77 » So 9. Apr 2017, 08:55

Im Intranet gibt es ja schon eine heftige Debatte.
Diese Kampagne richtet sich vor allem an jüngere Menschen und soll auf den Arbeitgeber Zoll aufmerksam machen.

Diesen Zweck erfüllt dieser Internetauftritt meines Erachtens durchaus.

Da gab es schon weitaus peinlichere Auftritte anderer Behörden:

https://youtu.be/F3Doswuy_xQ

Zudem sollte man sich bewusst machen, dass es sich hierbei um Nachwuchswerbung handelt.

Würde man den jungen Menschen Bilder von AKZ stempelnden Kollegen zeigen, oder FKSler, die neben Umzugskartons voller Ordner und Umschläge mit "loser Blattsammlung" sitzen....tja, ich weiß nicht.
:polizei4:

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon zoellner » Di 11. Apr 2017, 18:19

Genau. Der Köder muss dem Fisch schmecken nicht dem Angler.

Immerhin legen sie Focus auch auf die ZollVERWALTUNG und nicht mehr so stark auf den ZollVOLLZUG. Bislang gab es ja nur Bilder und Videos von actiongeladenen grünen Zollpolizisten.

Wenn ich mir dann die Werbevideos der Polizei anschaue, vor allem der BPol, dann glaube ich auch nicht, dass sich da viele beim Pässe stempeln am Flughafen oder bei der x-ten Anzeige gegen einen illegalen Gambier in der Bearbeitungsstraße wieder sieht.

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 989
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon ostkev » Di 11. Apr 2017, 20:18

Mit Ködern fängt man Beute, die nicht freiwillig an den Haken geht.
Zöllner ist immer noch ein Beruf, im Gegensatz zu temporären Jobs darauf ausgelegt, diesen Beruf eine Leben lang auszuüben!
Das steht sicherlich im krassen Widerspruch zur medial gepriesenen "modernen Berufswelt".
Da kann man nur hoffen, dass der so "gefangene" Nachwuchs auch die Ausbildung und die anschließende Realität durchhält.

Benutzeravatar
Ivolution
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 163
Registriert: So 17. Mai 2015, 17:13

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Ivolution » So 16. Apr 2017, 15:35

Es ist aber nichts Neues, dass der Zoll überwiegend mit Sachgebiet C wirbt. Das ist nicht nur in den Werbevideos so, sondern auch an den Berufsinformationsmessen. Spätestens in der Ausbildung wird dann einem sehr schnell klar gemacht, dass nicht jeder ein Waffenträger wird, wie es bei der Polizei der Fall ist.

Und dass man sich munkelt, dass 60% der aktuellen Anwärter für die FKS vorgesehen sind, habe ich auch nur von wenigen gehört.. :gruebel:

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Vollzugsbub » So 16. Apr 2017, 16:50

"Mit Speck fängt man Mäuse!" :polizei3: ,

wie andere schon schrieben. Das Erwachen kommt
noch in der Ausbildung oder bald danach....... :gaga: :motz: ,
obwohl viele in den einzelnen Sachgebieten
eine Aufgabe finden, mit der sie leben können.

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon zoellner » Mo 17. Apr 2017, 21:32

Das ist eine WERBEkampagne.

Nun zeigt mir doch bitte einmal die Werbung, die 1:1 die Realität wiedergibt. Das will kein Mensch.

Mit Werbung sollen Menschen angefüttert und interessiert werden. Wer clever ist, informiert sich darüber hinaus weiter. Wer das nicht tut, muss die bunte Verpackung nehmen und sich damit begnügen was übrig bleibt, wenn er sie aufgemacht hat.

Was mich bei der Nachwuchswerbung viel mehr stört ist, dass wenn die Anwärter dann als Praktikanten an den Dienststellen sind, sie viel zu oft auf unnötig frustierte und genervte Kollegen stoßen, die sie mit ihren persönlichem Zolldilemma deprimieren!

Jeder kann das Beste aus dem Zoll machen, wenn er flexibel ist. Damit meine ich auch ausdrücklich, örtlich flexibel.

Ich erinnere mich noch sehr gut an die Ausbildung, als alle Kerle unbedingt zur Zollfahndung wollten. Seltsamerweise sehe ich bei der Zollfahndung kaum jemanden aus meinem ehemaligem Kurs oder Jahrgang. Bei uns an der Dienststelle war eine A9-A11 Stelle ausgeschrieben. Es gab nicht einen Bewerber!! Nun soll ein Absolvent von der Ausbildung kommen.

Ich finde die Kampangne, wie sie gerade läuft, auch nicht prickelnd, aber mich muss sie auch nicht ansprechen. Euch übrigens auch nicht. Sie muss 14-19 Jährige ansprechen! Sie muss Interesse an der Behörde Zoll wecken und sie muss bei den Jugendlichen das Interesse an dem Beruf des Zollbeamten wecken. Ich finde sie auch jeden Fall besser wie "Zoll ist toll" oder "Einheit in Vielfalt". Vor vielen Jahren gab es gar keine öffentliche Werbung. Deshalb ist z.B. auch die Zollsektion bei Copzone.de so populär und groß geworden. Es wurden übrigens bei zoll.de passagen aus dem FAQ von hier fast wortgleich übernommen! ;)

Nun wurde Geld in die Hand genommen und eine professionelle Werbeagentur beauftragt. Jetzt schauen wir mal was passiert. Ich denke es wird weiterhin so sein, dass viele Bewerber eigentlich zur Polizei wollten, aber dort aus gesundheitlichen Gründen nicht genommen wurden. :sleep:

Leona77
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 06:53
Wohnort: RLP

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Leona77 » Di 20. Jun 2017, 17:40

..sehr genial das Filmchen.. Auch wir Anwin´s fandens recht amüsant die Kampagne..;o)

Benutzeravatar
Ronix
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: So 23. Aug 2015, 01:04

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Ronix » Do 22. Jun 2017, 00:03

zoellner hat geschrieben: Ich denke es wird weiterhin so sein, dass viele Bewerber eigentlich zur Polizei wollten, aber dort aus gesundheitlichen Gründen nicht genommen wurden. :sleep:
Kann eine Person, welche bei einer polizeilichen Behörde für dienstuntauglich erklärt wurde eig. beim Zoll für diensttauglich erklärt werden ? Schon klar, dass der Zoll nicht nach der PDV 300 arbeitet, aber dennoch geht es doch um eine Verbeamtung ?

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 535
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon grenzwertig » Do 22. Jun 2017, 00:13

Ronix hat geschrieben:
zoellner hat geschrieben: Ich denke es wird weiterhin so sein, dass viele Bewerber eigentlich zur Polizei wollten, aber dort aus gesundheitlichen Gründen nicht genommen wurden. :sleep:
Kann eine Person, welche bei einer polizeilichen Behörde für dienstuntauglich erklärt wurde eig. beim Zoll für diensttauglich erklärt werden ? Schon klar, dass der Zoll nicht nach der PDV 300 arbeitet, aber dennoch geht es doch um eine Verbeamtung ?
Das hat mit der Verbeamtung überhaupt nichts zu tun, sondern mit der Eigenschaft als PVB. Ein Schwerbehinderter wird z.B. in der Regel kein PVB werden können, im schlimmsten Fall wird ihm diese Eigenschaft sogar auch nach Verbeamtung mittels amtsärztlicher Untersuchung entzogen und er somt dienstunfähig (was allerdings nicht berufsunfähig bedeutet, Stichwort: Verweisbarkeit). Da man beim Zoll aber keine PVB- Eigenschaft benötigt (auch nicht im waffentagenden Bereich), kann man hier auch mit Einschränkungen, die den Polizeidienst ausschließen, eingestellt werden.

Selbst bei der ZUZ (Spezialeinheit) ist es möglich, Einsatzbeamter zu werden, obwohl man beim SEK/ GSG9 als untauglich erachtet wird (z.B. wegen Sehhilfe, gelaserten Augen, etc.)

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon M » Do 22. Jun 2017, 10:43

Und dass man sich munkelt, dass 60% der aktuellen Anwärter für die FKS vorgesehen sind, habe ich auch nur von wenigen gehört.. :gruebel:

Echt? Hm, also bei uns haben glaub die letzten 10 durchlaufenden Anwärter so etwas gesagt......

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Knaecke77 » So 2. Jul 2017, 19:37

Da gefallen mir die Werbefilme unserer Partnerbehörde " GUARDIA DI FINANZA" doch wesentlich besser.

https://www.youtube.com/watch?v=eWMlKIn_exk


Auch im Bereich der Außendarstellung könnte bei Zolls so manches von den Italienern übernommen werden. ;D

https://www.youtube.com/watch?v=poeHvu1qA3Y

https://www.youtube.com/watch?v=zJXuDfhA7lU

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Cologne » So 2. Jul 2017, 19:51

Die Partnerbehörde ist eher die Agenzia delle Dogane...

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Du bist Bundesadlerauge, ... Fake-Check oder Robin Hood im Blätterwald

Beitragvon Skorpion69 » So 2. Jul 2017, 19:59

:polizei5:
Da hier offenbar nichts Substantielles zur aktuellen Werbekampagne der DEUTSCHEN Zollverwaltung kommt...

...geschlossen!!!


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende