Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Knaecke77 » Do 1. Jun 2017, 06:09

HessieJames hat geschrieben:
Ich tu mich grad echt schwer damit, mir das bildlich vorzustellen - vielleicht hilft mir mal jemand: In irgendeiner deutschen Stadt (in der auch der Zoll hockt) fliegen die Bohnen und/oder werden Bomben gezündet und der Zoll macht .... was genau? Nicht bei der örtlichen EZ anrufen und fragen: "Seid ihr genug? Braucht ihr uns?" Schaltet man stattdessen den Fernseher an und guckt Nachrichten oder wie muss ich mir das vorstellen?

Solche Szenarien kommen in der Vorstellung der Führungsetage des Hauses nicht vor. Somit braucht man sich damit auch nicht zu befassen.
So einfach ist das (für die).

Da waren wir bis in die 1990er schon mal weiter.

@ Grenzwertig

Siehst Du grundsätzlich keinen Optimierungsbedarf beim Zollvollzug?

Jeder Dorfsheriff in den USA verfügt über mehr Feuerkraft als die BZV (die ZUZ mal ausgenommen). :polizei10:

Der Zoll ist ja nicht einmal in der Lage, eine eigene Kontrollstelle vernünftig abzusichern. Weshalb wir uns gerne bei der LAPO einklinken.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Knaecke77 » Do 1. Jun 2017, 07:51

Ein Hilferuf des Zolls

Die Gewerkschaft der Polizei hat ein 32 Seiten dickes Positionspapier herausgebracht. Ein Hilferuf – für den Zoll. Terrorismus und Organisierte Kriminalität stellen ihn vor Herausforderungen, für die er nicht ausreichend aufgestellt ist. 4000 zusätzliche Stellen wären nötig. Und ein neues Image.

GDP fordert 4000 zusätzliche Stellen

München – Der Hinweis kommt von den Zoll-Kollegen aus Tschechien. Ein großer Drogentransport ist unterwegs nach Deutschland. Hinter dem Transport könnte eine international agierende Bande stecken. Ein großer Fisch könnte dem Zoll ins Netz gehen. Könnte. Denn es ist vom Zufall abhängig, ob die bayerischen Zollbeamten die Fahndung aufnehmen können. „In Selb an der Grenze zu Tschechien haben wir 13 Leute“, sagt Frank Buckenhofer, der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirksgruppe Zoll. Zu wenig Personal, um rund um die Uhr fahnden zu können. So ist die Situation nicht nur in Selb oder in anderen bayerischen Städten, in denen durch die Nähe zur tschechischen oder österreichischen Grenze viel mehr Kontrollen nötig wären. So ist die Situation in ganz Deutschland.
(....)
„Es ist absurd“, sagt Buckenhofer. Selbst in Zeiten von Terror-Anschlägen, Schmuggel und Menschenhandel ist der Zoll vielen vor allem als Absender des Kfz-Steuerbescheides im Kopf. „Wir sind mehr als als Finanzverwalter“, betont Buckenhofer. „95 Prozent unserer Aufgaben haben mit Steuer nichts zu tun.“ Doch genau für diese Aufgaben fehlen dem Zoll die Strukturen – und die Beamten.
https://www.ovb-online.de/bayern/hilfer ... 54335.html
Gute Sache! :applaus:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: RE: Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Diag » Do 1. Jun 2017, 08:11

Knaecke77 hat geschrieben:Gute Sache! :applaus:
Genau. Es ist immer gut, so was in die Öffentlichkeit zu bringen, garniert mit Stärkemeldung... :zustimm:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: RE: Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Knaecke77 » Do 1. Jun 2017, 08:31

Diag hat geschrieben:
Knaecke77 hat geschrieben:Gute Sache! :applaus:
Genau. Es ist immer gut, so was in die Öffentlichkeit zu bringen, garniert mit Stärkemeldung... :zustimm:
Da lasse ich doch mal den Kaeptn zu Wort kommen:
Zitat aus dem Thread "Wohnungseinbruch als Verbrechen" (Zeitstempel: Sa Mai 13, 2017 8:54 am)
Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Kleiner Tip: Die Polizei ist es nicht und schrie jahrelang nach hard- und software. Wir brauchen weder Knäcke, noch Spiegel, um unsere Arbeit zu verbessern. Aber manchmal müssen wir über die Gewerkschaften solche plakativen Meldungen durchstoßen, damit die Knäckes in der Welt Druck machen....damit wir solche Instrumentarien an die Hand bekommen.
Ich bin mir sicher, dass die "Gegenseite" schon etwaige Vorstellungen davon hat, wie viele (besser wie wenige) Kollegen an Deutschlands Grenzen (und nicht nur dort) Dienst verrichten.

Sicher lässt sich über die Veröffentlichung von Stärkemeldungen trefflich streiten. Allerdings ist der Zoll da (immerhin mal) sehr transparent. Die Personalstärke der FKS in hiesigem Bezirk wird regelmäßig bei den jährlichen "HZA - Bilanzen" vor Pressevertretern bekannt gegeben.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25793
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 1. Jun 2017, 08:38

:polizei13:

Wie unterstützt mein Zitat nun, dass man ruhig konkrete Stärkemeldungen nennen sollte?

Finde mal lieber die drei Zitate, in denen ich mich deutlich dagegen ausspreche. Zum Beispiel hier:

viewtopic.php?f=14&t=76686&p=1183003&hi ... e#p1183003

Ich (über)lebe davon, dass der Bürger uns deutlich überschätzt.
:lah:

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 535
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon grenzwertig » Do 1. Jun 2017, 09:51

Knaecke77 hat geschrieben:Gute Sache! :applaus:
Populistischer Bullshit....

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25793
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 1. Jun 2017, 10:51

Das bringt es auf den Punkt.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Knaecke77 » Do 1. Jun 2017, 13:39

Kaeptn_Chaos hat geschrieben::polizei13:

Wie unterstützt mein Zitat nun, dass man ruhig konkrete Stärkemeldungen nennen sollte?

Finde mal lieber die drei Zitate, in denen ich mich deutlich dagegen ausspreche. Zum Beispiel hier:

viewtopic.php?f=14&t=76686&p=1183003&hi ... e#p1183003

Ich (über)lebe davon, dass der Bürger uns deutlich überschätzt.

OK, dann hatte ich Deinen Beitrag falsch interpretiert. Sorry.
grenzwertig hat geschrieben:
Populistischer Bullshit....
Danke fürs Gespräch :gruebel:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25793
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 1. Jun 2017, 13:43

Das passiert dir ja mitunter.
:lah:

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 535
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon grenzwertig » Do 1. Jun 2017, 13:46

Knaecke77 hat geschrieben:
grenzwertig hat geschrieben:
Populistischer Bullshit....
Danke fürs Gespräch :gruebel:
Das bezog sich auf die Äußerungen des Kollegen Buckenhofer.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Cologne » Do 1. Jun 2017, 15:45

Ich bin mit meiner Äußerung etwaßs zurückhaltender, aber warum haben 95 % unserer Aufgaben nichts mit Steuer zu tun?
Die 133 Milliarden Beitrag zum Bundeshaushalt stammen zum aller kleinsten Teil aus Kontrollen.
Und alle unsere Befugnisse zur Kontrolle (FKS außen vor) stammen aus Steuergesetzen.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17413
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Controller » Do 1. Jun 2017, 16:25

In irgendeiner deutschen Stadt (in der auch der Zoll hockt) fliegen die Bohnen und/oder werden Bomben gezündet und der Zoll macht .... was genau?

Nicht bei der örtlichen EZ anrufen und fragen: "Seid ihr genug? Braucht ihr uns?"
und die einsamen Verantwortlichen der örtlichen EZ und der anrufenden Zollbehörde entscheiden das dann am Telefon ?? :gruebel:

Nach allem was ich hier so lese; ich weiß ja nicht :pfeif:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5099
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Knaecke77 » Do 1. Jun 2017, 16:28

grenzwertig hat geschrieben:
Knaecke77 hat geschrieben:
grenzwertig hat geschrieben:
Populistischer Bullshit....
Danke fürs Gespräch :gruebel:
Das bezog sich auf die Äußerungen des Kollegen Buckenhofer.
Das war mir bewusst. Es wäre allerdings wünschenswert gewesen, dass man sich inhaltlich mit dem Zeitungsbericht befasst.
Wertungen und Zuschreibungen wie Bullshit und/ oder Populismus sollten im kollegialen Umgang untereinander unterbleiben...auch wenn man anderer Meinung ist .

Frank....vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz für die GdP -Bezirksgruppe Zoll/Bundesfinanzpolizei. :applaus:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon Cologne » Do 1. Jun 2017, 17:04

Knaecke77 hat geschrieben: Frank....vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz für die GdP -Bezirksgruppe Zoll/Bundesfinanzpolizei. :applaus:
Falls er hier nicht mitliest, auf FB findest du ihn :zustimm:

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Zoll in den Anti-Terror-Kampf mit einbinden

Beitragvon M » Do 1. Jun 2017, 19:24

In irgendeiner deutschen Stadt (in der auch der Zoll hockt) fliegen die Bohnen und/oder werden Bomben gezündet und der Zoll macht .... was genau?

.....uns hoffentlich helfen sagte ein Leitender Polizist bei einer Schulung welche durch die Polizei für den Zoll gegeben wurde......
Angeregt und angeboten wurde von ihm gemeinsame Trainingsmaßnahmen im Bereich Terror/Amok......
Angebot wurde von den Zollbeamten an den Chef weiter gegeben............


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende