Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15489
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon MICHI » So 10. Jun 2018, 15:10

VuB hat geschrieben:
MICHI hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 19:54
Und dann noch Polizei anstatt Zoll drauf und alle sind zufrieden BildBildBild
Du bist aktiver Polizeibeamter, oder? Nicht das man dich mit einem Pubertären Internettroll verwechseln würde.... :zustimm:
Wer die Ironie in meinem Beitrag nicht versteht und beleidigend wird, bekommt eine Verwarnung!
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon J12 » So 10. Jun 2018, 15:49

:polizei5:

No bashing and no threats in the customs section, please.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon Cologne » So 10. Jun 2018, 18:03

Wer die Ironie in meinem Beitrag nicht versteht...
Zumindest für mich kam das ironisch rüber in Bezug auf den Wunsch nach M B statt VW.
Die Einsatzfahrzeuge sehen gut aus.

Ansonten, bleibt locker.
Wir haben Sonntag und die Sonne scheint.

LG

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 789
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon ostkev » So 10. Jun 2018, 18:46

Cologne hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 18:03
Wer die Ironie in meinem Beitrag nicht versteht...
Zumindest für mich kam das ironisch rüber in Bezug auf den Wunsch nach M B statt VW.
Die Einsatzfahrzeuge sehen gut aus.

Ansonten, bleibt locker.
Wir haben Sonntag und die Sonne scheint.

LG
Wie sieht denn deine Erfahrung im Bezug auf beide Modelle, besonders beim Platzangebot im Fahrgastraum aus?

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon Cologne » So 10. Jun 2018, 18:55

Kommt drauf an.
Montags fahre ich meist meinen VW weil die Leute vom Wochenende noch so verpeilt sind, dass ich nicht mit dem SL auf die Straße möchte.
Im VW ist genug Platz, da passen notfalls sogar 5 Leute rein.
Beim SL wird's enger, ist ein Cabrio, da müssen die beiden auf den hinteren Notizen schon ganz schön quetschen.
Am meisten Platu habe ich im Hummer.
Der kommt aber nur Sonntags raus, wegen den Lücken in den Parkhäusern.

Von daher würde ich für den Alltag VW nehmen.

LG

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 789
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon ostkev » So 10. Jun 2018, 18:57

ich hoffe, der Clown hat gut geschmeckt :ja:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon Diag » So 10. Jun 2018, 21:28


Apollo hat geschrieben:Das hat weniger mit Coolness zu tun, sondern einfach damit, dass dieses Fahrzeug wie jedes andere Zollfahrzeug in die Verlegenheit kommen kann Unfallstellen o. ä. abzusichern. Konvoifahrten bei größeren Aktionen sind ebenfalls mit Blaulicht durchzuführen.
Es gibt mit Sicherheit viele gute Begründungen für eine auffällige Beklebung beim Zoll. "In die Verlegenheit kommen, eine Unfallstelle abzusichern" und "Kolonnenfahrt mit Blaulicht" gehören da sicher nicht dazu.

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3293
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon Apollo » Mo 11. Jun 2018, 00:13

Da du meines Wissens nach keinen Dienst beim Zoll leistet, denke ich nicht daß du das beurteilen kannst.
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon Old Bill » Mo 11. Jun 2018, 07:13

Ich würde mal gerne die Reaktionen erleben wenn sich Zöllner derart in den "Polizeisektionen" aufführen würden.

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 211
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon unbekannte » Mo 11. Jun 2018, 08:45

Apollo hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 14:06
Das hat weniger mit Coolness zu tun, sondern einfach damit, dass dieses Fahrzeug wie jedes andere Zollfahrzeug in die Verlegenheit kommen kann 1. Unfallstellen o. ä. abzusichern. 2. Konvoifahrten bei größeren Aktionen sind ebenfalls mit Blaulicht durchzuführen.
zu 1: Dürfen wir sowas? Mir war so, als hätte ich mal gehört, das die Absicherung, genauso wie das "Verkehr regeln" ausschliesslich durch die Polizei erfolgen darf. Ist das falsch?

zu 2. habe ich in 30 Jahren Zoll noch nie gesehen. :polizei1:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 789
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon ostkev » Mo 11. Jun 2018, 08:56

unbekannte hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 08:45
Apollo hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 14:06
Das hat weniger mit Coolness zu tun, sondern einfach damit, dass dieses Fahrzeug wie jedes andere Zollfahrzeug in die Verlegenheit kommen kann 1. Unfallstellen o. ä. abzusichern. 2. Konvoifahrten bei größeren Aktionen sind ebenfalls mit Blaulicht durchzuführen.
zu 1: Dürfen wir sowas? Mir war so, als hätte ich mal gehört, das die Absicherung, genauso wie das "Verkehr regeln" ausschliesslich durch die Polizei erfolgen darf. Ist das falsch?

zu 2. habe ich in 30 Jahren Zoll noch nie gesehen. :polizei1:

1. Alltag
2. mehrmals selbst mitgemacht

Zoll hat mehr Facetten als manch einer über seinen Tellerrand zu überblicken vermag.

Wer mit nem Streifenwagen als erster an einer Unfallstelle ankommend sich als erstes fragt, ob er jetzt (wie auch immer) helfen oder unterstützen "darf", statt es zu tun, der sollte einen warmen Bürosessel als Arbeitsplatz vorziehen, um gar nicht erst in diese Verlegenheit zu kommen.

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 211
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon unbekannte » Mo 11. Jun 2018, 09:28

ostkev hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 08:56
unbekannte hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 08:45
Apollo hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 14:06
Das hat weniger mit Coolness zu tun, sondern einfach damit, dass dieses Fahrzeug wie jedes andere Zollfahrzeug in die Verlegenheit kommen kann 1. Unfallstellen o. ä. abzusichern. 2. Konvoifahrten bei größeren Aktionen sind ebenfalls mit Blaulicht durchzuführen.
zu 1: Dürfen wir sowas? Mir war so, als hätte ich mal gehört, das die Absicherung, genauso wie das "Verkehr regeln" ausschliesslich durch die Polizei erfolgen darf. Ist das falsch?

zu 2. habe ich in 30 Jahren Zoll noch nie gesehen. :polizei1:

1. Alltag
2. mehrmals selbst mitgemacht

Zoll hat mehr Facetten als manch einer über seinen Tellerrand zu überblicken vermag.

Wer mit nem Streifenwagen als erster an einer Unfallstelle ankommend sich als erstes fragt, ob er jetzt (wie auch immer) helfen oder unterstützen "darf", statt es zu tun, der sollte einen warmen Bürosessel als Arbeitsplatz vorziehen, um gar nicht erst in diese Verlegenheit zu kommen.
Das beantwortet aber nicht meine Frage. :polizei10: Ich möchte wissen, ob wir es dürfen und nicht ob es gemacht wird.

Und das Tellerrand Gequatsche finde ich langsam ziemlich anstrengend. Niemand weiss, welche Tätigkeiten in anderen Bereichen alle anfallen, wenn er nicht selbst dort tätig war. Das hat nichts mit Tellerrand zu tun, sondern liegt einfach in der Natur der Sache. Du hast auch keine Ahnung, was die Kollegen/innen in den verschiedenen Sachgebieten alles machen müssen.

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 789
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon ostkev » Mo 11. Jun 2018, 09:39

unbekannte hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 09:28

Das beantwortet aber nicht meine Frage. :polizei10: Ich möchte wissen, ob wir es dürfen und nicht ob es gemacht wird.
Du darfst demnächst, so du in entsprechenden Bereichen tätig bist, in blauen DKfz, in blauer Uniform mit gut sichtbaren DGA Dienst verrichten.
Wenn du aber Bedenken hast, in Notfällen mit allen dir zur Verügung stehenden Mitteln zu helfen und zu unterstützen, dann bist du dort sicher falsch aufgehoben.
Du kannst dich aber schon fragen, was auf dem Spiel steht, wenn du mögliche Hilfe oder Unterstützung unterlässt.
Sowohl im dienstlichen als auch im privaten Bereich.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15489
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon MICHI » Mo 11. Jun 2018, 09:50

ostkev hat geschrieben:
unbekannte hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 09:28

Das beantwortet aber nicht meine Frage. :polizei10: Ich möchte wissen, ob wir es dürfen und nicht ob es gemacht wird.
Du darfst demnächst, so du in entsprechenden Bereichen tätig bist, in blauen DKfz, in blauer Uniform mit gut sichtbaren DGA Dienst verrichten.
Wenn du aber Bedenken hast, in Notfällen mit allen dir zur Verügung stehenden Mitteln zu helfen und zu unterstützen, dann bist du dort sicher falsch aufgehoben.
Du kannst dich aber schon fragen, was auf dem Spiel steht, wenn du mögliche Hilfe oder Unterstützung unterlässt.
Sowohl im dienstlichen als auch im privaten Bereich.
Absichern einer Unfallstelle ist ja kein Problem, helfen wo Hilfe nötig ist ist eine Selbstverständlichkeit und ist Verpflichtung für jedermann.

Verkehrsregelung obliegt nun aber mal der Polizei, denn nur Zeichen und Weisungen der Polizei sind gesetzlich geregelt und zu befolgen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 211
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Einsatzfahrzeuge ZOLL & VESBA Beklebung

Beitragvon unbekannte » Mo 11. Jun 2018, 11:39

MICHI hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 09:50
ostkev hat geschrieben:
unbekannte hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 09:28

Das beantwortet aber nicht meine Frage. :polizei10: Ich möchte wissen, ob wir es dürfen und nicht ob es gemacht wird.
Du darfst demnächst, so du in entsprechenden Bereichen tätig bist, in blauen DKfz, in blauer Uniform mit gut sichtbaren DGA Dienst verrichten.
Wenn du aber Bedenken hast, in Notfällen mit allen dir zur Verügung stehenden Mitteln zu helfen und zu unterstützen, dann bist du dort sicher falsch aufgehoben.
Du kannst dich aber schon fragen, was auf dem Spiel steht, wenn du mögliche Hilfe oder Unterstützung unterlässt.
Sowohl im dienstlichen als auch im privaten Bereich.
Absichern einer Unfallstelle ist ja kein Problem, helfen wo Hilfe nötig ist ist eine Selbstverständlichkeit und ist Verpflichtung für jedermann.

Verkehrsregelung obliegt nun aber mal der Polizei, denn nur Zeichen und Weisungen der Polizei sind gesetzlich geregelt und zu befolgen.
Danke.


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende