Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Sammelzoellner
Corporal
Corporal
Beiträge: 251
Registriert: So 31. Mai 2009, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Sammelzoellner » Do 13. Dez 2018, 21:58

fmaster2000 hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 18:32
Ja evtl. Bundespolizei. Gemeint war Landespolizei.
Denke dass die Begeisterung nicht so hoch ausfallen wird, wenn ein Streifenpolizist mit einem Finanzbeamter (nach Absolvierung der Waffenausbildung) zusammen Streife fährt.
Da behaupte ich aber auch einmal stark das genaue Gegenteil davon.

Wenn ein Beamter ohne Not den Dienstherren wechselt, vor allem von einer überwiegenden Tätigkeit im Innendienst bewusst hin zu einer Tätigkeit auf der Straße, dann ist dieser hoch motiviert und wird gute bis sehr gute Leistungen bringen, alleine schon, um es sich selbst zu beweisen und kritische Stimmen im neuen Kollegenkreis gleich Lügen zu strafen.

Offenbar hast du auch absolut kein Vertrauen in die Auswahlkommissionen und die Ausbildung durch die Zollverwaltung, denn sämtliche Kollegen, die kommen, egal ob Beamte oder Angestellte, egal für welchen Bereich, werden entsprechend qualifiziert werden, und das ganze nicht nur durch training-on-the-job.

Selbst Feldjäger der Bundeswehr werden, wenn sie zur Landespolizei Brandenburg wollen, zwar direkt zum Polizeimeister ernannt, müssen aber trotzdem noch eine 18-monatige Zusatzausbildung absolvieren.

Als Zöllner wird man nicht geboren, auch dieser Beruf muss und kann erlernt werden. Und so schwer ist das auch nicht, denn sonst würde es noch weniger geben :polizei2:

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 487
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon grenzwertig » Do 13. Dez 2018, 22:47

Sammelzoellner hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 21:58
(...)

Als Zöllner wird man nicht geboren, auch dieser Beruf muss und kann erlernt werden. Und so schwer ist das auch nicht, denn sonst würde es noch weniger geben :polizei2:
:applaus: :zustimm: und wenn ich mir hier so manche Beiträge von angeblichen "Ur"zöllnern ansehe, gibt es auf jeden Fall schon mal in der Kategorie Rechtschreibung keinen Grund für Überheblichkeit :verweis:

frodo_beutlin
Corporal
Corporal
Beiträge: 379
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon frodo_beutlin » Fr 14. Dez 2018, 09:22

J12 hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 19:18

Mir sind einige ehemalige Zöllner bekannt, die nunmehr bei der LaPo ihren Dienst verrichten. Über kollegiale Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Externeneinstellung hat mir von denen keiner berichtet, nur von überschaubareren Rechtsgebieten und deutlicheren Weisungssträngen im Dienstalltag und z.T. schnelleren Beförderungsmöglichkeiten (insbesondere im Rahmen der Aufstiegsmöglichkeiten).

Hinweis:
Finanzbeamte sind Landesbeamte.
Beispiel: https://www.berlin.de/karriereportal/be ... 456174.php
...

bei der Zollverwaltung gibt es das aber schon

da gibt es Altzöllner und Neuzöllner - Beamte und Tarifbeschäftigte - die von der Post / Telekom / Bahn - die vom Arbeitsamt - die von der DRV etc. und das muss fein unterscheiden werden und immer und immer wieder erwähnt werden ...

man tut sich furchtbar schwer neue Kollegen zu integrieren und das nicht erst seit gestern ... dazu kommt noch der Neidfaktor, dass die "Neuen" möglicherweise auch noch höher eingruppiert sind, zu Vorgesetzen werden etc. pp.

dabei geht es überwiegend nicht um die Arbeit, sondern um das "Zwischenmenschliche", da sich viele "Altzöllner" für bessere, schlauere, begabtere Menschen halten

kann man hier auch nachlesen ....

anstatt, dass man froh ist für jeden der kommt und den Laden verstärkt - nur noch mit Nachwuchskräften können die Probleme ohnehin nicht mehr gelöst werden - das hat man im Ministerium und der GZD erkannt

Arbeit gibt es genug - neue Aufgaben Schwarzarbeitsbekämpfung, Brexit usw.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon J12 » Fr 14. Dez 2018, 16:06

grenzwertig hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 22:47
:applaus: :zustimm: und wenn ich mir hier so manche Beiträge von angeblichen "Ur"zöllnern ansehe, gibt es auf jeden Fall schon mal in der Kategorie Rechtschreibung keinen Grund für Überheblichkeit :verweis:

Der war böse... :o

Bitte Bashing unterlassen (auch wenn es manchmal schwerfallen mag)! :pfeif:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Buford T. Justice » Fr 14. Dez 2018, 16:27

J12,

ich finde den Hinweis angebracht; Bashing ist das, was davor so kam.

Vielleicht bringen die extern Eingestellten die Fähigkeit einer einwandfreien Schriftsprache mit - und man ergänzt sich.
:applaus:

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon zulu » Sa 15. Dez 2018, 09:11

Beamte der JVA Heidering wollen zum Zoll wechseln

Es sollte eine besinnliche Zusammenkunft im Weihnachtscafé in der JVA Heidering (647 Haftplätze) werden. Doch zwischen den Mitarbeitern, Personalrat und den JVA-Chefs gab es nur ein Thema: die geplante Flucht.

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/ ... l-wechseln

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon J12 » Sa 15. Dez 2018, 11:36

frodo_beutlin hat geschrieben:
Fr 14. Dez 2018, 09:22

bei der Zollverwaltung gibt es das aber schon

da gibt es Altzöllner und Neuzöllner - Beamte und Tarifbeschäftigte - die von der Post / Telekom / Bahn - die vom Arbeitsamt - die von der DRV etc. und das muss fein unterscheiden werden und immer und immer wieder erwähnt werden ...
DAMALS ging es um z.T. gesetzliche Überleitungen (z.B. AMI) und statusgerechte Übernahmen. Auch diese Neu-Kollegen und Neu-Kolleginnen hatten bereits mehrjährige Ausbildungen (bei anderen Behörden) absolviert und sich in ihren seinerzeitigen Verwendungen (bei anderen Dienstherrn/Arbeitgebern) bewährt. Sie hatten somit schon damals beim Eintritt in die Zollverwaltung eine anteilige Lebensleistung für unseren Staat erbracht.

Warum das allerdings im Kontext mit den Einstellungsoffensiven des Zolls für Quereinsteiger, wie du schreibst, "immer und immer wieder erwähnt werden muss", erschließt sich mir nicht wirklich. Wo "ZOLL" draufsteht, ist letztendlich "ZOLL" drin!

Aber auch der Zoll - mit uns, seinen Bediensteten - ist nur ein Spiegelbild der Gesellschaft, in der es eben u.a. auch Neid und Missgunst gibt. Nur sollte man m.E. als Beamter/Beamtin diesen "niederen Beweggründen", die die Kirche von altersher als "Todsünden" bezeichnet, im Idealfall gar keinen oder zumindest nicht allzuviel Platz einräumen. Links: https://www.palverlag.de/neid.html + https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... hwuer.html
Wie heißt es immer wieder: "Wir sind die Guten!". Dann sollten wir das auch beweisen!

Wir leben zudem im JETZT!
frodo_beutlin hat geschrieben:
Fr 14. Dez 2018, 09:22
Arbeit gibt es genug - neue Aufgaben Schwarzarbeitsbekämpfung, Brexit usw.
Genau darum geht es aktuell und in der nächsten Zukunft beim Zoll!

Man schaue vielleicht auch mal über den Tellerrand in Richtung der Lehrer/innen.
In den Ländern kommen die Kultusministerien nicht umhin, Quereinsteigern den Zugang zum Lehrerberuf (ohne entsprechendes Lehramtsstudium) zu ermöglichen. Link: https://www.tagesschau.de/inland/querei ... r-101.html

Die durch die Politik verordnete und verfehlte Sparpolitik der letzten Jahrzehnte zeigt eben seine Auswirkungen auf vielen staatlichen Ebenen (die Ausstattung und Ausrüstung der BW erwähne ich mal lieber erst gar nicht!)!
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

VuB
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Di 3. Apr 2018, 21:02

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon VuB » Sa 15. Dez 2018, 16:19

zulu hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 09:11
Beamte der JVA Heidering wollen zum Zoll wechseln

Es sollte eine besinnliche Zusammenkunft im Weihnachtscafé in der JVA Heidering (647 Haftplätze) werden. Doch zwischen den Mitarbeitern, Personalrat und den JVA-Chefs gab es nur ein Thema: die geplante Flucht.

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/ ... l-wechseln
Bei der Berliner Besoldung, mal ganz abgesehen von der Verwendungsbreite des Zolls, kein Wunder.

Matzeee
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 20:22

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Matzeee » Mo 17. Dez 2018, 22:53

Moin zusammen,

Hab nen guten Ranglistenplatz der mir quasi schon eine Zusage im SG C bietet beim HZA HST. Ist von dort jemand hier in diesen Forum oder hat sich dort beworben?

Was anderes: Wie sind die Dienstzeiten im SG C? Einheitlich oder hat das jede Dienststelle anders geregelt?
Übernehme ich meine Urlaubstage (17 + 4 Extra durch ND) wenn ich dort zum März anfange?

Grüße

Titan_XV
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Do 27. Sep 2018, 08:31

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Titan_XV » Sa 22. Dez 2018, 10:49

Hallo,

Ich habe mittlerweile auch eine Zusage erhalten. Für die offenen Fragen, habe ich einfach bei der entsprechenden Sachbearbeiterin angerufen. Es konnte auch alles prompt geklärt werden, also vielleicht einfach mal telefonisch nachfragen.

Schöne Feiertage allerseits.

the.chosen.one
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 07:17

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon the.chosen.one » Sa 22. Dez 2018, 17:24

Glückwunsch.

Ich hoffe, dass ich mich nächstes Jahr anschließen kann.

Frohes Fest

Wodin
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: So 23. Dez 2018, 05:39

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Wodin » So 23. Dez 2018, 05:47

Guten Morgen, ich habe eine Zusage fürs Sachgebiet C bekommen. Vorbehaltlich der Amtsärzlichen Untersuchung, und das bestehen des Physical Fitness Tests des Zolls. Kann mir jemand sagen was mich bei dem PFT erwartet?? MFG

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon J12 » So 23. Dez 2018, 07:44

Wodin hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 05:47
Guten Morgen, ich habe eine Zusage fürs Sachgebiet C bekommen. Vorbehaltlich der Amtsärzlichen Untersuchung, und das bestehen des Physical Fitness Tests des Zolls. Kann mir jemand sagen was mich bei dem PFT erwartet?? MFG
1. Disziplin: Unterarmstütz mit Übergang in den Liegestütz
2. Disziplin: Differenzsprung
3. Disziplin: Kasten-Bumerang-Parcours
4. Disziplin: 12 Minuten Lauf

Die Disziplinen sind in der vorgegebenen Reihenfolge an einem Tag zu absolvieren.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Wodin
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: So 23. Dez 2018, 05:39

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Wodin » So 23. Dez 2018, 08:28

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

the.chosen.one
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 07:17

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon the.chosen.one » So 23. Dez 2018, 12:50

Welche Distanz sollte beim 12 Mibuten Lauf gelaufen werden?


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende