Coronakrise: Rolle des Zolls

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
squad
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 199
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Brüssel
Kontaktdaten:

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon squad » Do 26. Mär 2020, 02:03

Schätzungsweise 17.000 Polen fahren nach Brandenburg und Berlin zur Arbeit. Viele von ihnen sind in der Pflege oder in anderen medizinischen Einrichtungen tätig. Bisher war es ihnen noch erlaubt, für die Arbeit die Grenze nach Deutschland zu überqueren und abends an ihren Wohnort zurückzukehren.
Als Luxemburg das gleiche Szenario bei der französichen Grenze drohte, kam das Angebot die Pendler, inklusive Familie (Schule ist ja nicht mehr) in örtlichen Hotels unter zu bringen. Die stehen ja eh leer.

Was natürlich auch den Vorteil gehabt hätte, die ausländischen Pfleger aus der Machtsphäre der französischen Regierung zu entfernen - und etwaige Ausreiseverbote wegen Personalmangel zu vermeiden.

Musste aber nicht dazu kommen.
Je suis baguette.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5072
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon Knaecke77 » Do 26. Mär 2020, 06:37

vik hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 10:07
es gibt hierfür einen passwortgeschützten Bereich auf Zoll.de

die Zugangsdaten erhaltet ihr über den Vorgesetzten!
Manchmal habe ich das Gefühl, hier liest jemand mit. :pfeif:

Danke an die Moderation, die die Diskussion in diesen besonderen Zeiten auch mal
laufen lässt. :kuss:

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 267
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon unbekannte » Do 26. Mär 2020, 07:15

Wir haben einen Newletter bekommen, in dem geschrieben steht, das man aber nur die von der GZD in MAPZ eingestellten Einträge dort einsehen kann. Die des eigenen HZA leider nicht.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5072
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon Knaecke77 » Sa 28. Mär 2020, 07:57

Crisis (latainisch)= entscheidende Wendung

Krisen führten in der Vergangenheit teilweise zu massiven Änderungen gewohnter Abläufe.

Für die Zollverwaltung würde ich mir folgende Änderungen wünschen:

- SINA-Nootbooks als Mannausstattung. Die Ausstattung verlief bisher viel zu träge.
- Schaffung sicherer Kanäle, um in Ausnahmefällen Zugriff auf dienstliche Datenbanken auch aus dem www. heraus gewährleisten zu können.Nur so kann vernünftig von zuhause aus gearbeitet werden, wenn SINA nicht zur Verfügung steht. Zu bedenken gebe ich ebenfalls, dass UMTS in Krisenfällen nicht oder nicht umfassend zu Verfügung stehen könnte, wenn sehr viele das Netz zeitgleich nutzen. Deshalb sollte auch eine Festnetzvariante angedacht werden.
- Etablierung moderner und abhörsicherer Übertragungstechniken um Vernehmungen auch mittels Videoübertragungen bewerkstelligen zu können.
- Schutzausstattung ( insbesondere Helme) für ESV als PSA, sowie Einführung einer Höchstgrenze an Teilnehmern. Dies würde auch der Trainingsqualität gut tun.
- Für 2020 würde ich mir für die FKS wünschen: Aussetzung der Vorgaben GUP und anderer Vorgaben.

Datenschutz und Netzsicherheit sollten kein K. O. - Kriterium sein. M. M.n. muss es technisch darstellbar sein, Praktikabilität und Netzsicherheit unter einen Hut bringen zu können.

Wenn man Experten glauben schenken darf, "versprechen" die chinesischen Wildtiermärkte (und anderer verantworungsloser Umgang mit Tieren) auch künftig eine Vielzahl neuer Zoonosen, mit ähnlich üblen Auswirkung auf Menschen wie das aktuelle SARS-Virus.

Man sollte also am Thema dran bleiben. :polizei4:
Zuletzt geändert von Knaecke77 am Sa 28. Mär 2020, 09:54, insgesamt 2-mal geändert.

fmaster2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 21:01

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon fmaster2000 » Sa 28. Mär 2020, 09:49

Es wird sich vieles zukünftig ändern. Homeoffice in der Verwaltung um einiges mehr!

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3356
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon Apollo » Sa 28. Mär 2020, 11:01

Fast alle Innendiensttätigkeiten kann man bei der FKS im Homeoffice machen. Mit Blick auf die elektronische Akte noch viel mehr...
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon zulu » Sa 28. Mär 2020, 12:51

Knaecke77 hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 07:57
- SINA-Nootbooks als Mannausstattung. Die Ausstattung verlief bisher viel zu träge.
- Schaffung sicherer Kanäle, um in Ausnahmefällen Zugriff auf dienstliche Datenbanken auch aus dem www. heraus gewährleisten zu können.Nur so kann vernünftig von zuhause aus gearbeitet werden, wenn SINA nicht zur Verfügung steht. Zu bedenken gebe ich ebenfalls, dass UMTS in Krisenfällen nicht oder nicht umfassend zu Verfügung stehen könnte, wenn sehr viele das Netz zeitgleich nutzen. Deshalb sollte auch eine Festnetzvariante angedacht werden.
- Etablierung moderner und abhörsicherer Übertragungstechniken um Vernehmungen auch mittels Videoübertragungen bewerkstelligen zu können.
Mannausstattung mit Notebooks und netzunabhängige, abhörsichere Kanäle für jeden Zöllner, damit während internationaler Krisenzeiten von zu Hause aus die Schwarzarbeiter-Owi im Dönerladen bearbeitet werden kann? Wow. Nimm' es mir nicht übel, aber von so immenser Wichtigkeit sind in Deutschland nur die Wenigsten Jobs.

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3356
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon Apollo » Sa 28. Mär 2020, 13:22

@zulu

Ich glaube primär sollte es darum gehen möglichst viele gesunde ZVB in Reserve zu halten, ob nun durch Dienstbefreiung oder Homeoffice ist erstmal egal.

Der Präs. der BPol hat angefragt, in BaWü fragt man schon nach der Bundeswehr.

Dass eine Unterstützung der BZV näher liegt als die der Bundeswehr dürfte jedem klar sein. Und nein dabei ging es nicht um Logisikmassnahmen der Bundeswehr sondern um Eingriffsmassnahmen.

Und was in dem Strategiepapier des BMI für die BOSen drin steht weiss man auch noch nicht.....
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

Benutzeravatar
squad
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 199
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Brüssel
Kontaktdaten:

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon squad » Sa 28. Mär 2020, 13:58

Mannausstattung mit Notebooks und netzunabhängige, abhörsichere Kanäle für jeden Zöllner, damit während internationaler Krisenzeiten von zu Hause aus die Schwarzarbeiter-Owi im Dönerladen bearbeitet werden kann? Wow. Nimm' es mir nicht übel, aber von so immenser Wichtigkeit sind in Deutschland nur die Wenigsten Jobs.
Bei uns sind wir zum Neujahr alle von Desktop PCs auf Laptops umgestiegen.

Wenn die Arbeit ausnahmsweise nicht im Büro verrichtet werden kann, ermöglicht der Laptop, iVm Security-Token (im Grunde, wie dein Online-Banking) eine Zwei-Faktor Authentifizierung, über die man sich ins Intranet einloggt. Alles über VPN.

Kostet bei der Beschaffung nicht viel und ermöglicht auch ohne allgemeine Krisensituationen die Verrichtung der Arbeit, falls man aus diversen Gründen sich nicht ins Büro begeben kann.
Je suis baguette.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 680
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 28. Mär 2020, 14:12

zulu hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 12:51

Mannausstattung mit Notebooks und netzunabhängige, abhörsichere Kanäle für jeden Zöllner, damit während internationaler Krisenzeiten von zu Hause aus die Schwarzarbeiter-Owi im Dönerladen bearbeitet werden kann? Wow. Nimm' es mir nicht übel, aber von so immenser Wichtigkeit sind in Deutschland nur die Wenigsten Jobs.
.......oweh, lass das nur die Direktion VII und einige FKS - Gebietsfürsten nicht hören,
die tatsächlich denken die FKS ist der Nabel der Welt........
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

vik
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Do 30. Aug 2018, 23:14

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon vik » Sa 28. Mär 2020, 15:07

nun...hier wird scheinbar die Arbeit der FKSler als nicht so wichtig erachtet...ich finde jedes SG hat seine Daseinsberechtigung. Manchmal kann man sich für reine sehr lange Zeit nicht aussuchen wo man im HZA unterkommt. Nimmt euch nicht so wichtig, wir sitzen alle im gleichem Boot.

geht spazieren, das Wetter ist schön!!!

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 680
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 28. Mär 2020, 15:25

vik hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 15:07

geht spazieren, das Wetter ist schön!!!
:zustimm:, aber bitte nicht in gruppen.....
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

SWD
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 114
Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:31

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon SWD » Sa 28. Mär 2020, 17:28

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 14:12
zulu hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 12:51

Mannausstattung mit Notebooks und netzunabhängige, abhörsichere Kanäle für jeden Zöllner, damit während internationaler Krisenzeiten von zu Hause aus die Schwarzarbeiter-Owi im Dönerladen bearbeitet werden kann? Wow. Nimm' es mir nicht übel, aber von so immenser Wichtigkeit sind in Deutschland nur die Wenigsten Jobs.
.......oweh, lass das nur die Direktion VII und einige FKS - Gebietsfürsten nicht hören,
die tatsächlich denken die FKS ist der Nabel der Welt........
Die FKS ist bestimmt nicht der Nabel der Welt, aber mittlerweile ein fester Bestandteil der Zollverwaltung. Mehrere tausend Strafverfahren pro HZA im Jahr und mehrere BAOen im gesamten Bundesgebiet mit hunderten, wenn nicht sogar tausenden FKSlern. Wir haben gut zu tun, bei fast jeder Kontrolle hat man ein Treffer! Wenn wir mit Polizei und BAG zusammen kontrollieren, dann haben wir Treffer am laufenden Band.
Aber in C ist es bestimmt nicht anders!

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 411
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon 2fast4u » Sa 28. Mär 2020, 17:59

Ist das hier das Treffen der anonymen FKSler? :polizei4:
Keine Frage, die Arbeit der FKS ist wichtig - aktuell liegen die Probleme und somit logischerweise der Fokus aber woanders.
Ich denke, wenn sich die Lage weiter zuspitzt, müssen Kollegen der FKS ihr Fachwissen außerhalb der FKS schnell auf Stand bringen.

vik
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Do 30. Aug 2018, 23:14

Re: Deutschland schliesst Grenzen

Beitragvon vik » Sa 28. Mär 2020, 18:57

wo liegen die Probleme? und worauf sollte die ZV ihren Fokus jetzt legen? Doch nicht etwa auf illegale Grenzübertritte? Dafür war die ZV meines Wissens nach noch nie zuständig...die ZV ist zu aller erst für den Warenverkehr zuständig. Kommt runter von euerem hohen Ross! Cler sind nicht wichtiger als Eler sieht es endlich ein. Ach übrigens es war toll heute draußen an der frischen Luft! 😉


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende