Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

ridergone
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 00:29

Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon ridergone » So 7. Nov 2021, 19:25

Guten Abend liebe Leute,

da ich noch nicht gefragt habe und auch keine Ahnung habe, wollte ich mich mal bei euch erkundigen.
Ich bin seit dem Februar 2020 im Schichtdienst bei der hessischen LaPo im Rhein Main Gebiet tätig. Aufgrund einer Bewerbung beim Hza in der Nähe meiner Heimat sowie nach bestandenem Bewerbungsgespräch sowie Sporttest, werde ich im Januar 2022 beim Hza in der Fks eingesetzt bzw. dorthin versetzt.
Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich die Zeit bei der Polizei angerechnet bekomme bzw. ob die Polizeizulage ab Februar bei mir angepasst wird. Immerhin war ich bisher die ganze Zeit Waffenträger und hätte im Februar die zwei Jahre durch. Oder wird es bei mir auf 0 Jahre bzw. 1 Jahr gesetzt?
Laut dem Rechner würde ich stand jetzt ca. 2522€ Netto bekommen. Im SD verdiene ich mit allen Zulagen in der A9 ca. 2650-2750€.
Das wäre ein Unterschied von ca. 200€, die ich weniger verdienen würde und die Pkv muss auch weiterhin gezahlt werden.
Ich weiß jetzt nicht, ob bei der Fks auch regelmäßig DUZ und andere Zulagen anfallen, kann es mir jedoch kaum vorstellen.

Eventuell kann mir ja jemand hier weiterhelfen.
Lg

Benutzeravatar
WhiskyCharlie
Cadet
Cadet
Beiträge: 36
Registriert: Fr 10. Mai 2019, 18:10

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon WhiskyCharlie » So 7. Nov 2021, 23:48

Was erwartest du.. Das sind unterschiedliche Behörden, anderer Arbeitgeber andere Kohle.
Da hätte man sich vor einer Bewerbung drum kümmern sollen.

Gruß

Gesendet von meinem SM-G991B mit Tapatalk


Zöllner
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 26. Mai 2021, 20:32
Wohnort: Köln

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon Zöllner » Mo 8. Nov 2021, 12:59

Ich bin ja immer wieder erfreut, wenn sich externe Kräfte beim Zoll bewerben und wir somit einige Personallücken schließen können. Aber manchmal bin ich auch einfach irritiert, mit welcher Einstellung man das angeht …

Na ja wie dem auch sei. Was deine Polizei Zulage angeht - keine Ahnung. Frag am besten beim HZA im SG A mal nach. Die müssten dir das sagen können. Ausm Bauch heraus würde ich sagen, dass du gleich die volle Zulage bekommen müsstest.

DUZ Zulagen gibt es bei der FKS eher selten bis gar nicht, da die meisten Gewerbe „klassische Arbeitszeiten“ haben. Ausnahme bilden da eher Jobs im Nachtleben (z.T. Sicherheitsgewerbe, Gastro und Bordelle).

ridergone
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 00:29

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon ridergone » Mo 8. Nov 2021, 13:51

Erstmal vielen Dank für die Antwort.
Zudem fragte ich tatsächlich nicht nach der Meinung zu meiner Entscheidung zum Zoll gewechselt zu haben.
Ich werde mich mit dem SG A nochmal in Verbindung setzen.
Theoretisch gibt es ja auch noch § 19b BBesG bzw. die Ausgleichszahlung. Könnte die hier bei einer Versetzung greifen?

Lieben Gruß

Zoll-Pensionär
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Do 30. Mai 2019, 15:47

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon Zoll-Pensionär » Mo 8. Nov 2021, 14:28

Hallo, ich würde jetzt an deiner Stelle nicht so sehr die Polizeizulage in den Vordergrund stellen, die ist beim Bund (Zoll) viel höher wie beim Land Hessen und beträgt 228 Euro. Auch DUZ wird in der Regel besser bezahlt wie bei den Ländern. Für dich ist entscheidend, dass du in den gehobenen Dienst der Zollverwaltung übernommen wirst. Denn du bist ja Polizeikommissar und damit im gehobenen Dienst. Wenn dem so ist, ist alles gut für dich, zumal auch die Bundesbesoldungsordnung den Ländern etwas voraus ist.

ridergone
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 00:29

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon ridergone » Mo 8. Nov 2021, 15:07

Hallo Zoll-Pensionär,
ich werde tatsächlich in der Besoldungsgruppe A9 bzw. im geh. Dienst übernommen sprich versetzt.

Zoll-Pensionär
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Do 30. Mai 2019, 15:47

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon Zoll-Pensionär » Mo 8. Nov 2021, 15:25

Genau darauf kommt es an, gehobener Dienst. Viel Glück beim Zoll

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 26345
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 8. Nov 2021, 15:50

Zudem darfst du ja auch die Kostenersparnis durch heimatnahe Verwendung nicht übersehen.
:lah:

ridergone
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 00:29

Re: Wechsel LaPo zum Hza Fks, wird etwas angerechnet?

Beitragvon ridergone » Di 9. Nov 2021, 00:08

Danke für die zahlreichen Antworten!
Kann geschlossen werden :-)


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende