Unterkunft während des Praktikums

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: abi, Holger73, supporter

Benutzeravatar
[Pumba]
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:01

Unterkunft während des Praktikums

Beitragvon [Pumba] » Do 7. Mär 2019, 14:27

Hallo zusammen,

bei uns steht in absehbarer Zeit das erste Praktikum (Bahn) an. Hierzu habe ich eine Frage. Diese konnte leider von unseren Ausbildern & Dozenten nie wirklich seriös beantwortet werden, was mich doch sehr wundert.

Und zwar werden wir wohl die Möglichkeit erhalten während der PLV1 zwei "Wunschstandorte" für das Pk1 abzugeben (ob diesem dann entsprochen wird ist natürlich fraglich)

Nun zu meiner Frage: Wie sieht es während des Praktikums mit der Unterkunft aus? Die allgemeine Info ist, dass die BPol unter bestimmten Bedingungen die Unterkunft stellt bzw. die Kosten übernimmt. Stimmt das? Was sind die Voraussetzungen?

Wird die Unterkunft auch gestellt wenn man z.B. sagt "ich würde das Pk gerne in Leipzig machen" obwohl man im Saarland wohnt? Oder wird dann gesagt "na wenn du dir das wünschst musst du auch für die Unterkunft sorgen"

Außerdem geht das Gerücht um, dass die BPol 150km als "pendelbare Strecke" ansieht und dann auch keine Unterkunft gestellt wird. 150km wäre natürlich heftig. Da pendelt man pro Tag ja 3-4 Stunden :stupid: Kann mir das also kaum vorstellen.

Würdet ihr außerdem empfehlen einen großen Bahnhof wie FFM, Köln, Hamburg mitzunehmen oder doch etwas kleineres?
Bin da recht offen würde auch (wenn die Unterkunft gestellt wird) für die 3 Monate mal ans andere Ende von Deutschland ziehen ;D

Grüße
Pumba

Zurück zu „Bundespolizei - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende