EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: abi, supporter, Holger73

Stowasser-geloescht
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5406
Registriert: So 11. Mär 2007, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Stowasser-geloescht » Mi 26. Dez 2007, 11:32

KFS ist m.E. was sehr gutes.


das Leitbild ist.... :gruebel: ... interessant.....

- wieso muss ich ganz toll aufmalen, dass gute Ausstattung die Arbeit fördert und das Fortbildung eine Investition in die Zukunft ist.... das weiß man doch... dafür benötige ich kein Leitbild... und das man Dienstliche Ausstattung pflegsam behandelt, weiß man auch ! ....
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

Bagira
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Di 25. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Münsterland

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Bagira » Do 27. Dez 2007, 11:53

Hallo!

Ich selber halte auch viel vom KFS, sowie auch Teile des Leitbildes (Nicht mit D). Jedoch mußt du doch selber sagen, das diese Hilfsmittel der Führung und/oder des Polizeilebens von einem nicht kleinen Teil der Führungskräfte nicht vorgelebt werden.
Daher haben meines Erachtens viele Kollegen ein nicht so gutes Bild von diesen Dingen. Nun müssen die Kollegen im EAV jedoch voll dahinterstehen. Kritik an diesen Dingen, bzw. Kritik an der Umsetzung ist beim EAV nicht erwünscht.
Daher habe ich versucht diesen Hinweis in der Form so zu verpacken, wie ichs geschrieben hatte.
Wie der später angehende Vorgesetzte damit umgeht, muß er selber wissen. Schließlich sind noch 2/3 Jahre Ausbildung zu absolvieren.

Gruß
Siss jusa iss täempowärili nott äveilebel. Plies liev himm ä mässäge

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Herr-Jemine » Do 27. Dez 2007, 13:30

[quote=""Bagira""] Kritik an diesen Dingen, bzw. Kritik an der Umsetzung ist beim EAV nicht erwünscht.[/quote]

sehe ich genau umgekehrt.
ich glaube nicht, dass die durchschnittliche prüfungskommission einen ja-sager will. wenn man zeigt, dass man sich mit den einzelnen teilen des leitbildes beschäftigt hat (bgs hat es bereits angesprochen) und diese kritisch beäugt... und wenn man darstellt, welche teile man selbst für umsetzenswert und bedeutungsvoll erachtet... und wenn man die umsetzung von teilen des leitbildes kritisch reflektiert...
... genau dann zeigt man der kommission, dass man führungswillen besitzt!

Bagira
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Di 25. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Münsterland

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Bagira » Do 27. Dez 2007, 19:11

OK

Ganz unrecht hast du nicht. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, das Kritik nicht unbedingt gewünscht ist. Sicherlich kann ich bei einem guten Gesamtbild, daß ich abliefere mir den einen oder anderen Schlecker erlauben. Ich bin dennoch der Meinung, das nicht jede Prüfkom. gerade bei den Punkten Kritik verträgt.
Ich habe es damals geschafft mit meiner Einschmeichelei gerade zum Leitbild. Andere Kollegen mit einer anderen z.T. offenen Meinung haben es nicht geschafft. (Falls es nur daran gelegen hat :mrgreen: )

Gruß
Siss jusa iss täempowärili nott äveilebel. Plies liev himm ä mässäge

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Herr-Jemine » Do 27. Dez 2007, 19:32

daran liegt es sicher nie allein. das gesamtbild ist der schlüssel, was sie dir nachher erzählen, steht auf nem anderen blatt.

Stowasser-geloescht
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5406
Registriert: So 11. Mär 2007, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Stowasser-geloescht » Fr 28. Dez 2007, 09:26

ob "Einschmeicheln" das richtige war... vielleicht hast du die Kommision über dich getäuscht,

ich finde Einschmeicheln ungut.


aber mit ein einem hattest du recht
In vielen Prüfungskommissionen geht es nur (und wirklich nur) um Führungsqualitäten
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

Pahn
Corporal
Corporal
Beiträge: 560
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Pahn » Fr 28. Dez 2007, 14:54

[quote=""BGS""]ob "Einschmeicheln" das richtige war... vielleicht hast du die Kommision über dich getäuscht,

ich finde Einschmeicheln ungut.


aber mit ein einem hattest du recht
In vielen Prüfungskommissionen geht es nur (und wirklich nur) um Führungsqualitäten
[/quote]

Es ist manchmal auch ein Zeichen von Intelligenz, einige Dinge beim Namen zu nennen.... Oder auch mal den Mund zu halten.
Ich bin mit der Einstellung an die Sache herangegangen, dass ich etwas von der Prüfungskomission will- nicht umgekehrt.
Das hat nichts mit "Jasagerei" zu tun, sondern einfach mit der Tatsache, dass eine Prüfungskomission das falsche Publikum für Gejammere über den Führungsstil der angestrebten Laufbahn ist :)

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Herr-Jemine » Fr 28. Dez 2007, 15:00

[quote=""Pahn""]
Ich bin mit der Einstellung an die Sache herangegangen, dass ich etwas von der Prüfungskomission will- nicht umgekehrt.
Das hat nichts mit "Jasagerei" zu tun, sondern einfach mit der Tatsache, dass eine Prüfungskomission das falsche Publikum für Gejammere über den Führungsstil der angestrebten Laufbahn ist :)[/quote]

ich bin mit der erwartung hingegangen, sowieso abgelehnt zu werden. ;-D

von daher war ich ziemlich entspannt und "ganz einfach ich". hab einfach meine standpunkte vertreten, wo es mir angebracht und für mich wichtig schien und insgeheim gehofft, dass ich kompatibel zur erwartungshaltung der herren war.

Stowasser-geloescht
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5406
Registriert: So 11. Mär 2007, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Stowasser-geloescht » Fr 28. Dez 2007, 15:11

na und ich habe einfach deren Fragen beantwortet !
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

Pahn
Corporal
Corporal
Beiträge: 560
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Pahn » Fr 28. Dez 2007, 17:13

[quote=""Herr-Jemine""][quote=""Pahn""]
Ich bin mit der Einstellung an die Sache herangegangen, dass ich etwas von der Prüfungskomission will- nicht umgekehrt.
Das hat nichts mit "Jasagerei" zu tun, sondern einfach mit der Tatsache, dass eine Prüfungskomission das falsche Publikum für Gejammere über den Führungsstil der angestrebten Laufbahn ist :)[/quote]

ich bin mit der erwartung hingegangen, sowieso abgelehnt zu werden. ;-D

von daher war ich ziemlich entspannt und "ganz einfach ich". hab einfach meine standpunkte vertreten, wo es mir angebracht und für mich wichtig schien und insgeheim gehofft, dass ich kompatibel zur erwartungshaltung der herren war.[/quote]

Ja, ich habe die gleiche Erwartung gehabt.

Bagira
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Di 25. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Münsterland

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Bagira » Sa 29. Dez 2007, 13:46

Ich muß Herr Jemine zustimmen. Auch Ich bin in der Erwartung reingegangen, das die was von mir wollen. Also hab ich halt ein wenig nach dem Mund geredet.
Ich glaube nicht, das man die Kommission täuschen kann, schließlich sind die einzelnen Prüfungen/Tests zu kompakt um sich komplett zu verstellen.

Schließlich habe ich ja den Aufstieg geschaffft und bin nun in einer "Führungsposition". Und was soll ich sagen: Die letzten 20 Dienstjahre waren trotz Ausbildung gD mehr Schule als die Akademie.

Auch im Bereich Führungslehre. KFS/Leitbild hin oder her.
Ich habe das Gefühl, das es klappt.

Gruß
Siss jusa iss täempowärili nott äveilebel. Plies liev himm ä mässäge

Stowasser-geloescht
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5406
Registriert: So 11. Mär 2007, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Stowasser-geloescht » Sa 29. Dez 2007, 13:54

[quote=""Bagira""]I...: Die letzten 20 Dienstjahre waren trotz Ausbildung gD mehr Schule als die Akademie.

...[/quote]


welch Wunder in einem Erfahrungsberuf :wink:
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

wessy
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Okt 2006, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon wessy » So 6. Jan 2008, 13:33

Nun ist schon wieder Januar 2008...

... die neuen Ausschreibungen für eine Aufstiegsausbildung in den gD für 2009 müssten ja in Kürze erscheinen.

Bewerbt Euch! :-)
Nichts ist so,
wie es scheint.
Was ist es aber dann,
was wir sehen?!

Stowasser-geloescht
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5406
Registriert: So 11. Mär 2007, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon Stowasser-geloescht » So 6. Jan 2008, 13:39

[quote=""wessy""]Nun ist schon wieder Januar 2008...

... die neuen Ausschreibungen für eine Aufstiegsausbildung in den gD für 2009 müssten ja in Kürze erscheinen.

Bewerbt Euch! :-)[/quote]


wer es nicht tut hat schon verloren !
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

rusty
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Di 31. Jul 2007, 00:00

EAV 2007 ( 3- jähriger Aufstieg mD --> gD )

Beitragvon rusty » So 6. Jan 2008, 22:07

Ich für meinen Teil habe diesesmal verzichtet. so mit bisschen Abstand lass ich es wohl doch lieber sein.


Zurück zu „Bundespolizei - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende