Rosenheim / Gifhorn

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: abi, supporter, Holger73, abi, supporter, Holger73

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Herr-Jemine » Do 17. Mai 2007, 11:18

[quote=""Bodo""]
... , was offensichtlich einer der Hauptgründe für Schäubles Schließungsabsichten in Rosenheim war. Er habe ihm gegenüber erklärt, dass es seit Jahren keinen Einsatz einer Rosenheimer Hundertschaft südlich von München mehr gegeben habe. Wenn also die Bundespolizei im Süden Oberbayerns nicht gebraucht werde, benötige man dort auch keinen Standort, habe Schäuble argumentiert. Davon sei er jetzt abgerückt.[/quote]

aha. das erste und sogar halbwegs nachvollziehbare argument, dass ich höre.

auffällig bei all der berichterstattung, dass gifhorn mit keinem wort im zusammenhang mit schliessung von standorten erwähnt wird...

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Herr-Jemine » Sa 19. Mai 2007, 13:13

grad bei der gdp in den kommentaren gelesen:
Mich interessiert mal der Werdegang der Unterstützungseinsätze für das Amt/Direktion Hannover. Bislang sind wir Gifhorner mehrmals die Woche nach Hannover/Braunschweig gefahren um den Regeldienst zu unterstützen. Das war aufgrund der örtlichen Lage auch absolut kein Problem. Jetzt lasst mal nach Wegfall des Gifhorner Standortes die Uelzener nach Hannover oder Braunschweig fahren. Mit ner Transe auf der B4 hinter unzähligen LKW´s.
Hannover bekommt 2 Züge MKÜ. Damit ist das Thema Gifhorn wohl erledigt. Was auch logisch ist. Gifhorn liegt alles andere als günstig. Die Bundesstraße ist ewig überfüllt und nach Hannover brauchst über eine Stunde.
2 züge MKÜ in hannover. das dürfte in etwa dem wochenendlichen aufkommen entsprechen, welches gifhorn für geschlossene einsätze entsandt hat.
für mich hört sich das sinnvoll an, wenn man an die genannten schwerpunkte denkt. und die meisten gifhörnchen dürften, insofern sie denn bevorzugt in diese MKÜ gehen können (!), auch nicht unbedingt umziehen müssen.

wo der dritte zug der hannoverschen MKÜ hin soll, weiss ich nicht. würde dann aber mal grob auf braunschweig tippen.

für mich sieht das so aus, als ob zumindest das problem der "normalen" einsatzkräfte aus gifhorn (analog zu rosenheim) einigermassen zufriedenstellend gelöst sein dürfte.

für die AEHu bringt das natürlich ersma nix.

Jupp01
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: So 30. Jul 2006, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Jupp01 » So 20. Mai 2007, 22:06

Kommt darauf an, ob die Stellen der MKÜ nicht ausgeschrieben werden müssen! Dann können sich nämlich mal ganz spontan die Kollegen auf diese auch bewerben...!

Benutzeravatar
Bodo
Corporal
Corporal
Beiträge: 314
Registriert: Sa 17. Jul 2004, 00:00
Wohnort: CUXland an der Nordsee

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Bodo » Di 22. Mai 2007, 14:12

Die zukünftige Bundespolizeidirektion Hannover bekommt bzw. soll laut BPRäte 5 MKÜ-Züge erhalten.

2 MKÜ-Züge sollen dann nach Hamburg und 3 MKÜ-Züge nach Hannover kommen.

Ein MKÜ-Zug soll dann wohl 32 Mann-Stark sein!!!

Speedball
Corporal
Corporal
Beiträge: 305
Registriert: So 26. Dez 2004, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Speedball » Di 22. Mai 2007, 16:37

Was ich beim besten Willen nicht verstehen kann ist die Argumentation der bayrischen Landesregierung. Herr Beckstein Argumentiert wie ein Kind nach dem Motto Wasch mich mach mich aber bitte nicht nass.

1. Rechtlich gesehen unterstehen die PIF schon in Bezug auf die Fachaufsicht der heutigen BPOL Dir.
2. Gibt es nun mal ein verbot der doppelten Zuständigkeit. Also die Frage wem gehört der Schleier?

Sicher ist es für die Kollegen nicht schön sollten sie Umziehen müssen, welche Begründung gibt es aber für eine Abteilung oder geschlossene Verbände in RO?

Immer wird von Sparen u.s.w. gesprochen. Nun gibt es in Süd Bayern keine Aufgabe für die BPOL außer ein bisschen Bahn. Das ist aber nur so weil die Aufgabe der Schleier Fahndung von der bayrischen Polizei wahrgenommen wird.
Herr Beckstein sollte sich mal entscheiden. Das eine oder das andere.

Was aber sicher ist, ist dass es keine Logik für eine Verbandspolizei in diesem Raum des Bundes gibt. Dies gilt auch und vor allem für den TED S.

Ich will hier keine vertreiben und Rosenheim ist auch meiner Ansicht nach einer der schönsten Standorte der Bundespolizei aber darum geht es nicht mehr. Es gibt andere Dienststellen im Bundesgebiet, die das Personal nötiger haben aufgrund ihrer kriminal geografischen Lage.

Mit freundlichen Grüßen
Speedball
Widerstände sind zum brechen da.

Vielflieger
Corporal
Corporal
Beiträge: 512
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Württemberger

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Vielflieger » Mi 23. Mai 2007, 09:16

Es ist schon trurig, wenn man liest, dass wenn man keinen Einsatz südl. von RO einfach den Laden schließen will, was ist mit der nähe zu München, Grenze ...

ich bin der Meinung die ganze Reform ist gescheitert!!!

Warum wird keine Abteilung in Baden-Württemberg aufgemacht, ich denke man wollte den Wandertourismus und die damit verbundenen Kosten senken?

Es macht doch so keinen echten Sinn!

Nachregeln!!! Sofort!
Gruß

Vielflieger

Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. * M. Twain *

Jupp01
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: So 30. Jul 2006, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Jupp01 » Mo 11. Jun 2007, 22:47

Hallo, ich stelle auch hier gerne nochmals die Frage: Gibt es etwas Neues?
Der Gipfel in Heiligendamm ist vorbei - die Kollegen haben sehr gute Arbeit abgeliefert! Jetzt ist Zeit, weitere Eckpunkte und Details zu nennen! Was passiert mit den Kollegen aus Rosenheim und Gifhorn? Stellenauschreibungen Ja/Nein? Kampf der Gewerkschaften für diese Kollegen? Ich glaube die Herrschaften sind den Kollegen einige Antworten schuldig!
Gruss Jupp

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Herr-Jemine » Fr 6. Jul 2007, 15:12

was sagt die gerüchteküche in gifhorn, wo soll es hingehen mit der 1./- und der AEHu?

Jupp01
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: So 30. Jul 2006, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Jupp01 » Fr 6. Jul 2007, 21:12

In Gifhorn gibt es keine Gerüchte, in Gifhorn gibt es Nichts! Ausser Einsätze, die fahren wir munter weiter!

chmuhl
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Lörrach

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon chmuhl » Sa 7. Jul 2007, 15:00

[quote=""Jupp01""]In Gifhorn gibt es keine Gerüchte, in Gifhorn gibt es Nichts! Ausser Einsätze, die fahren wir munter weiter![/quote]

Sach ma Jupp, du bist nich zufällig der alte WW aus der 4. in BS?

Jupp01
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: So 30. Jul 2006, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Jupp01 » Sa 7. Jul 2007, 23:08

Hallo chmuhl!

Ich kann Dich beruhigen - bin ich nicht! Habe mit BS nichts am Hut gehabt!

Gruss Jupp

Rockhount
Constable
Constable
Beiträge: 87
Registriert: Di 17. Okt 2006, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Rockhount » Fr 13. Jul 2007, 18:36

Hallo, wie sieht es denn nun mit gifhorn aus? wird nun alles dicht gemacht da?
also ein bekannter von mir ist bei der fliegerstafftel in gf und sagt, das alles ausser die fliegerstaffel dort verschwindet. die hundertschaft soll nach duderstadt, aus gifhorn weg, weil es angeblich keine vernünftigen anbindungen gibt!
was ich aber nicht verstehe weil die b4 und a2 nen katzensprung sind und der raum hannover, berlin, lüneburg schnell erreicht werden kann. von duderstadt aus fährt man erstmal ein paar mehr km landstrasse bis man mal menschen sieht...


gruß
BPOL Nord 3.9. mD!

Benutzeravatar
Herr-Jemine
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 00:00
Wohnort: Köln

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Herr-Jemine » Fr 13. Jul 2007, 21:22

[quote=""Rockhount""]
... die hundertschaft soll nach duderstadt, ...[/quote]

ist mir neu.
bekannt ist, dass duderstadt 1 Hu dazu bekommt, während hünfeld eine abgibt. da läge es also eher nahe, dass die aus hünfeld nach duderstadt geht.

dass gifhorn platt gemacht wird, ist bereits seit wochen final amtlich.

Benutzeravatar
Mark_BPol
Corporal
Corporal
Beiträge: 377
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Mutterschiff

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Mark_BPol » Mo 16. Jul 2007, 16:56

Gifhorner KollegenInnen denke ich, machen sich auf den Weg nach Uelzen. Entzieht sich zwar aus taktischer Sicht meinem Verständnis, aber was ist z.Zt. logisch bei der Reform :o .
Nun denn, wenigstens is Uelzen net allzuweit wech für die meisten und Sie bleiben im Bereich Nord. Ist doch auch was, oder?
"Bürger, treten Sie zurück!"

Jupp01
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: So 30. Jul 2006, 00:00

Rosenheim / Gifhorn

Beitragvon Jupp01 » Mo 16. Jul 2007, 19:04

Hallo Mr. Mark,
woher hast Du denn diese Geschichte mit Uelzen? In Uelzen wird reduziert und nicht aufgestockt!
Oder wolltest Du gerade das "Sommerloch" stopfen?
Komisch, alle wissen wo es hingeht, nur in GF sitzt man im Tal der Ahnungslosen!


Zurück zu „Bundespolizei - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende