BPOL: Qualität der blauen Uniform

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: abi, supporter, Holger73

BlueMan
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Do 6. Mär 2008, 00:00

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon BlueMan » Do 6. Mär 2008, 16:25

Hallo Kollegen der BPOL,

seid über einem Jahr trage ich nun schon die blaue Einzeldienstuniform und bin sehr unzufrieden mit der Qualität und der Optik. Sie entspricht meiner Meinung nach nicht, dem Anspruch einer modernen Polizei, mit einer modernen Ausstattung.
Ich möchte nicht hören, dass es eine Frage des Geldes ist oder ein sog. "Schnellschuss" war. Das wissen wir Alle bereits. Vielmehr würde ich gern konstruktive Möglichkeiten hören, wie die Uniform, z.b. durch eine Mitarbeitinitiative, verbessert werden könnte.

Es wurde bei der Beschaffung viell. der ein oder andere Euro gespart, nur sieht es derzeit danach aus, das JEDER seine Uniform bereits in Teilen tauschen musste, weil Bekleidungsgegenstände qualititative Mängel aufweisen. Das bedeutet, dass für unsere BPOL am Ende viel höhere Kosten entstehen.

Ich möchte unsere Polizei in dieser Uniform repräsentieren!
Ich bin der Meinung, so kann es definitiv nicht weitergehen!

Gruß BlueMan

borderhunter
Constable
Constable
Beiträge: 81
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon borderhunter » Do 6. Mär 2008, 16:32

ganz einfach und Kostengünstig: Wir ziehen die Grüne wieder an. Die hat ja jeder noch im Schrank hängen :D
Prävention: schönes deutsches Wort für häufig fehlgeleitete Aktivitäten

Gruppenleiter
Constable
Constable
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 00:00

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Gruppenleiter » Fr 7. Mär 2008, 18:35

Sehe ich ja gar nicht ein, erstens müsste ich mir wegen Verschleiss erst mal die Hälfte neu kaufen und ausserdem finde ich mittlerweile, dass die Blaue doch deutlich besser aussieht. Und zur Qualität kann ich bis zu den Schulterstücken eigentlich nicht viel negatives sagen.
Auf jeden Fall sollten aber die Cargo-Hosen erhalten bleiben!!!
Tu es oder tu es nicht, es gibt kein Versuchen!!!

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Vito » Fr 7. Mär 2008, 18:39

Bin zwar ned bei der BPOl, habe aber in der letzten Zeit einige Beamte in den blauen "Cargohosen" sehen dürfen.

Bei vielen sahen die Hosen so lapperig und verwaschen aus, als wären sie schon 10 Jahre alt :/
BildFreiheit für die SpareribsBild

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Ticca » Fr 7. Mär 2008, 18:41

Naja das verwaschne sah man bei der beigen Hose wirklich nich. Die sah nun mal schon immer Scheisse aus, dazu musste man die nich extra waschen.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Kanopus
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Norddeutschland

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Kanopus » Mo 10. Mär 2008, 18:22

[quote=""borderhunter""]ganz einfach und Kostengünstig: Wir ziehen die Grüne wieder an. Die hat ja jeder noch im Schrank hängen :D[/quote]

Negativ. Die wurde von den meisten Kollegen, die blau empfangen habem, bereits weisungsgemäß abgegeben.



[quote=""blueman""]Vielmehr würde ich gern konstruktive Möglichkeiten hören, wie die Uniform, z.b. durch eine Mitarbeitinitiative, verbessert werden könnte.
[/quote]

Das haben unendlich viele Kollegen im GdP-Forum gemacht, als dort seinerzeit eigene Entwürfe der GdP eingestellt wurden.

Nichts davon hat das BMI angenommen !!

Diese Behörde will keine Mitarbeit von den an der Basis beschäftigten Mitarbeitern. Das wäre zu zeitgemäß für diesen Trachtenverein der sich immer noch nach Sandkastenspiele mit B-Türmen zurücksehnt !

MfG
kanopus
Glaube nie einem Vorgesetzten und lasse Dir alles schriftlich geben !

Lurchi
Cadet
Cadet
Beiträge: 33
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 00:00
Wohnort: ich sehe den Rhein

blaue Uniform

Beitragvon Lurchi » Mo 17. Mär 2008, 11:29

Der Schnitt des Stoffblousons entspricht den 80'gern ( Schulterpolster wie in Miami Vice ), der weiße Bezug der Dienstmütze ist reines Plastik. Der Wiedererkennungswert für die Bürger tendiert gegen null.
Der in Erprobung befindliche neue Parka ( mit seperatem Unterziehfutter welches auch alleine getragen werden kann ) ist vom Schnitt dem jetzigen Parka gleich, scheint aber weniger gewichtig zu sein. D.h. man kommt schon wieder nicht an seinen Gürtel, die Seitenreissverschlüsse bleiben weiterhin offen, die mangelnde Bewegungsfreiheit wurde nicht abgeschafft.

Fazit: Es bleibt wie es ist. Bürokraten entscheiden was der "Streifer" benötigt, was gut bzw. schlecht ist.
:cry:

Vielflieger
Corporal
Corporal
Beiträge: 512
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Württemberger

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Vielflieger » Di 25. Mär 2008, 09:16

Na da haben wir es hier im Süden ja noch gut!
Wir hätten die blaue im Frühjahr bekommen sollen, dann wurde es auf Herbst 2008 verschoben und nun kommt die "Blaue" angeblich erst 2009.
Der Eine oder Andere im gD kauft sich nun von seinem Konto die blaue Uniform, wenn man das so sieht stellt man keine Unterschiede zur "Grünen" fest und muss sagen, dass diese blaue ne Katastrophe ist, da sie nicht weiterentwickelt wurde.
Wenn es um das Präsentieren geht, unser ÖA Mann hat die Classic an, da sieht er deutlich schlechter aus wie einer im "Tuch" von der Lapo.
Mir fehlt der Glauben, dass es besser wird.
Warum bekommt nicht jeder eine vorzeigbare Uniform?
Gruß

Vielflieger

Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. * M. Twain *

Gast

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Gast » Do 27. Mär 2008, 10:31

Was wollt ihr denn ? Immerhin wird der feine Zwirn eine komplett neue Sache. Da sieht man, wo bei uns die Prioritäten liegen. :D

Benutzeravatar
Monique
Corporal
Corporal
Beiträge: 303
Registriert: So 8. Jul 2007, 00:00

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Monique » Fr 28. Mär 2008, 21:18

es ist einfach nur verdammt traurig und armseelig. aber da weiß man, was wichtig ist in der bpol.
hauptsache in der erprobung bei den sesselsitzern wurde die "neue" uniform für gut befunden.
es ist der alte müll in blau. die blouson sind nicht schnittiger oder praktischer als der alte. da trage ich lieber so lange es geht die grüne weiter. da erkennt mich wenigstens der bürger. so oft werden die kollegen für bahner gehalten, ist ja auch kein unterschied außer an den schulterklappen zu erkennen und ggf die mütze.
es gibt momentan eine strickjacke, die aussieht als wäre sie aus neopren. trageversuch. da kann man die ärmel abmachen. an sich nicht schlecht. ABER: die geht fast übern po. heißt: man kommt an sein ganzes gürtel gezeugse wieder nicht ran. sie müsste so kurz sein, wie der pullover. aber nein, hauptsache schön lang.

ich frage mich, wozu meine bekannte damals, die "neue" uniform probe getragen hat, diskutiert wurde, nach den meinungen und erfahrungen gefragt wurde usw. klang alles so toll und nix ist passiert. warum? kostenneutral ist das doch schon lange nicht mehr. allein die schickerei beim umtausch des kaputten zeugs. ich meine, ihr blaue uniform sollen sie haben, aber den schnitt zu ändern, wäre doch kein problem, hauptsache die farbe bleibt gleich.
sollen sie doch ne uniform von einem land übernehmen. aber wäre ja zu einfach wahrscheinlich! :nein:

dude_
Constable
Constable
Beiträge: 89
Registriert: So 14. Okt 2007, 00:00

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon dude_ » Fr 28. Mär 2008, 21:43

[quote=""Monique""]
sollen sie doch ne uniform von einem land übernehmen. aber wäre ja zu einfach wahrscheinlich! :nein:[/quote]


hamburger ;D :biggthumpup:

praktikant-geloescht
Corporal
Corporal
Beiträge: 260
Registriert: Di 26. Jun 2007, 00:00

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon praktikant-geloescht » Fr 28. Mär 2008, 22:20

Meine Meinung zum Thema Uniformfarbe.

1. Die grüne schaut viel besser aus.
2. Der Bürger erkennt die Berufsgruppe schneller.
3. Warum muss man die Farbe ändern? Gibt es keine größeren Probleme dort ? Stichwort Digitalfunk

Zu Blau.
1. Sieht ... aus
2. Der Bürger erkennt die Berufsgruppe nicht so schnell
3. Teuer, da eigens Kommissionen eingerichtet werden müssen, die die neuen Teile anprobieren usw... und am Ende für alle Polizisten eine neue Uniform gekauft werden muss
Auf eigenen Wunsch am 21.05.08 gelöscht.

Vielflieger
Corporal
Corporal
Beiträge: 512
Registriert: So 12. Sep 2004, 00:00
Wohnort: Württemberger

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Vielflieger » Sa 29. Mär 2008, 09:40

@ praktikant

der Bürger gewöhnt sich sehr schnell an die blaue Unifrom und die allgemeine reaktion auf die "blaue" ist sehr positiv!

ich hatte bisher nur 2 bürger die sich darüber aufregten, aber das sind glaube ich notorische nörgler gewesen.

in diesem sinne, lass es auf euch zukommen, bleibt ruhig, ändern kann man es ja eh nicht und aufhalten auch nicht.

mich ärgert nur, dass wir es nicht schaffen zeitnah ALLE mit der blauen auszustatten, das ist für mich das größte armutszeugnis!
Gruß

Vielflieger

Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. * M. Twain *

Stowasser-geloescht
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5406
Registriert: So 11. Mär 2007, 00:00

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Stowasser-geloescht » Sa 29. Mär 2008, 09:48

[quote=""dude_""][quote=""Monique""]
sollen sie doch ne uniform von einem land übernehmen. aber wäre ja zu einfach wahrscheinlich! :nein:[/quote]


hamburger [/quote]


da viele hamburger damit nicht so glücklich sind und sogar die BPol Kleidung besser finden, weiß ich nicht, ob das so klassig wäre... zumal die knautsch Mütze echt sch*** aussieht. Und mal ehrlich, die Strickjacke oder was das da für Kombinationen gibt, erinnern viel eher an einen Schlafanzug.


@ Monique

nur weil es vom Land ist, ist es nicht zwangsläufig besser :!:
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

Kanopus
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Norddeutschland

BPOL: Qualität der blauen Uniform

Beitragvon Kanopus » Sa 29. Mär 2008, 11:43

Ich war auch ziemlich skeptisch ob wir in unserer "neuen" blauen Uniform noch erkennbar sind.

Von den Bürgern habe ich allerdings nur positive Resonanzen erfahren.

Auch die Kombination mit hellblauem Hemd und dunkelblauer Hose finde ich persönlich besser als das Modell der "Nordländer". Sieht meiner Meinung nach wesentlich freundlicher aus. :ja:

Die Qualität der Stoffe könnte allerdings besser sein !!

Die Erkennbarkeit wurde ja inzwischen verbessert, trotzdem ist es peinlich das die private Bahnsicherheit die gleiche Uniform bekommen durfte.

Am meisten hätte ich mich über modernere Schnitte gefreut und mehr Eingehen auf die Wünsche der Beschäftigten (Lederblouson / Kurzjacke, Rollkragenpullover, Strickjacke usw.) erhofft.

"Streifendienst ist Außendienst" wird ja gerne gesagt.

Wenn unsere hohe Führung dem mal Rechnung hätte tragen wollen, hätte sie ja mal die Notwendigkeiten bei den Beschäftigten abfragen und sich bei der Umsetzung fachliche Hilfe z.B. von professionellen Outdoorspezialisten wie z.B. Jack Wolfskin, VAUDE (beide deutsche Firmen) holen können.

Aber all' das würde diese rückschrittliche Behörde wohl nur überfordern....!

MfG
kanopus
Glaube nie einem Vorgesetzten und lasse Dir alles schriftlich geben !


Zurück zu „Bundespolizei - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende