§ 90a Stgb und Christoph Harting

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: abi, supporter, Holger73, abi, supporter, Holger73

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon cancer91 » Sa 10. Sep 2016, 22:43

Kaeptn_Chaos hat geschrieben: Wenn ich die Früchte meiner Arbeit nicht selbst definiert ernten darf? Denke nicht, dass RB so stringent als Sponsor wäre.
Mmmhh da wäre ich mir nicht ganz so sicher. Bezogen auf die Hymne vielleicht, sollte er aber ein anderes Erfrischungsgetränk in die Hand nehmen, huiuiui, egal wie dehydriert sein Körper ist.

Kein Sponsor lässt Kohle springen ohne Gegenleistungen zu erwarten. Nur die Prioritäten sind unterschiedlich. Adidas wiederum wäre es egal was er trinkt, solange er keine Nike-Socken trägt usw.
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4558
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon vladdi » Sa 10. Sep 2016, 22:46

Nan darf aber nicht vergessen, dass die Bundeswehr und Bundespolizei sehr viele Spitzensportler beschäftigen, die sich sehr positiv zeigen!

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Jaguar 1986 » Sa 10. Sep 2016, 22:52

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Herr H. ist mir zu sehr AfD Spre....ach, falscher Fred.

Gute Güte. Dieser Fred ist ein Zeichen, sich als Profisportler nicht beim Bund zu verdingen. Wenn ich die Früchte meiner Arbeit nicht selbst definiert ernten darf? Denke nicht, dass RB so stringent als Sponsor wäre.

Armselig.
Dann darfst Du als Sportler nicht für Dein Land an Wettkämpfen teilnehmen.
Der Sportbund wird wohl spätestens Konsequenzen ziehen.

Wenn Du das deutsche Trikot trägst (siehe auch Thema Sponsoring von Chancer) und Dich quasi vor den Augen der gesamten Welt zum Hampelmann machst, dann blamierst Du eben mehr als nur Deine Mama.

Andere empfinden es als Ehre ihr Land repräsentieren zu dürfen.
Er ist ein erwachsener Mann und nicht U16. Da trägt man dann die Konsequenzen.

Andere Beamte baden Konsequenzen für ihr Handeln aus auch aus ohne, dass die ganze Welt zugeguckt hat.

Hier entsteht ein Imageschaden. Wenn andere Nationen den Eindruck gewinnen *die Deutschen haben ja nicht einmal Respekt vor dem eigenen Land*

edit: Das falsche Getränk und Streit mit einem grossen Sponsor dürften wohl weit spürbare Konsequenzen haben.
Zuletzt geändert von Jaguar 1986 am Sa 10. Sep 2016, 22:58, insgesamt 1-mal geändert.
kein PVB

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25840
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 10. Sep 2016, 22:58

Ach du scheiße.

Darf ich denn offen zu meiner gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen?

Controller, das hier ist ein ganz schlimmer Fred.
:lah:

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Jaguar 1986 » Sa 10. Sep 2016, 23:07

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Ach du scheiße.

Darf ich denn offen zu meiner gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen?
Bei der Siegerehrung der Olympischen Spiele?
Was hat das dort zu suchen?
Das hat doch null Relevanz für diesen Akt.
kein PVB

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4558
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon vladdi » Sa 10. Sep 2016, 23:10

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Ach du scheiße.

Darf ich denn offen zu meiner gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen
Ja, darfst du.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17454
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Controller » Sa 10. Sep 2016, 23:10

Hier entsteht ein Imageschaden.
Der Richter guckt rechts und links
hoch und runter ....ja wo ist er denn, der Schaden ?

Nochmals:

Ein Dienstvergehen braucht ihr (ihr mit Absicht, weil ich mich da ausschließe)

Formuliere mal eins und nicht nur nur ja aber, hätte, und was andere so machen.

Wo ist die Verletzung einer aus dem Beamtenrecht zu entnehmenden Verpflichtung, etwas zu tun oder zu unterlassen ?

K_C ich finde der Fred offenbart ....... :o :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Majestro
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 928
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Majestro » Sa 10. Sep 2016, 23:14

@ K_C, Controller: Das Beispiel wurde hier schon angesprochen: Wie würdet ihr es werten, wenn ein KA während der Vereidigung oder Ernennung so den Hampelmann macht? Zu solchen Anlässen erklingt doch auch ab und an die Hymne.
Liegt der Unterschied nur in der Kutte? Anwärter im feinen Zwirn und Harting im lBd.?
"dass" / "das"

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25840
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 10. Sep 2016, 23:17

Majestro, das wurde auch bereits beantwortet.

Anders: Wer ist der Ankläger, der wie welchen Verstoß dekliniert?

Jaguar, süß - aber nicht zielführend. Ist als Sparkassenschalterangestellter aber auch nicht leicht.
:lah:

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon cancer91 » Sa 10. Sep 2016, 23:20

vladdi hat geschrieben:
Kaeptn_Chaos hat geschrieben: Darf ich denn offen zu meiner gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen
Ja, darfst du.
Allerdings sind dann die Chancen auf Sponsoring durch die Piusbrüderschaft nicht sehr groß :polizei3:
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Lone Soldier

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Lone Soldier » Sa 10. Sep 2016, 23:21

Ich frage mich generell, ob diese Art der Sportförderung sinnvoll ist. Machen wir uns nix vor. Die Identifikation mit der Bundeswehr, dem Zoll oder der Polizei geht spätestens dann gegen null, sobald ein gewisser Geldbetrag mit dem Sport erwirtschaftet wurde. Wie das nochmal mit Claudia Pechstein und den Hells Angels?

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17454
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Controller » Sa 10. Sep 2016, 23:22

Majestro, siehst du ein DV?

Dann formuliere mal, dass wir drüber reden können.

Mein Satz lautet bislang:

In dem Verhalten des Herrn H. sind keine disziplinarwürdigen Tatbestände erkennbar.

Peng :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1968
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Officer André » Sa 10. Sep 2016, 23:23

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Majestro, das wurde auch bereits beantwortet.

Anders: Wer ist der Ankläger, der wie welchen Verstoß dekliniert?

Jaguar, süß - aber nicht zielführend. Ist als Sparkassenschalterangestellter aber auch nicht leicht.
Was soll das denn bitte?!
Und was für eine dämliche Frage.
Was hat eine Sportveranstaltung mit dem Beziehungsstatus zu kriegen?
Völlig daneben. :polizei10:
Mehr haste nicht drauf? Billig.

Zur Sache: Ich stimme Controller zu.
Ich wünsche mir das Gemüt eines Stuhls.
Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25840
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 10. Sep 2016, 23:28

Schön, dass du und dein Zweitnick eure Sperre beendet habt und mit so prägnanten Beiträgen die Diskussion wieder bereichert. :nick:
:lah:

Benutzeravatar
Jaguar 1986
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: § 90a Stgb und Christoph Harting

Beitragvon Jaguar 1986 » Sa 10. Sep 2016, 23:30

SCHALTERangestellter? :o
Waaaas? Ich bin stellvertretender Leiter!!!
Und stell Dir vor, mein Beziehungsstatus spielt da keine Rolle!
Hat mit meinem Job nichts zu tun.
kein PVB


Zurück zu „Bundespolizei - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende