Frage zum Wechsel LaPo HE zur BPOLD S

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: abi, Holger73, supporter

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8035
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: Frage zum Wechsel LaPo HE zur BPOLD S

Beitragvon very » Di 2. Jan 2018, 16:28

vladdi hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 15:52
Bundesweit ist in vielen Fällen eine Chance, unangenehm ist es nur für die die direkt aus der Ausbildung irgendwo hinkommen, womit sie so nicht gerechnet hatten.

Welche Chance soll denn eine bundesweite Versetzung im Falle des TE sein, der expizit zur BPol nach Stuttgart will, weil das für ihn heimatnah wäre?
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

AM86
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 18:05

Re: Frage zum Wechsel LaPo HE zur BPOLD S

Beitragvon AM86 » Di 2. Jan 2018, 23:15

vladdi hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 15:52
In Stuttgart würde ich mir wegen bundesweit nicht so großen Gedanken machen. Bahnhof, Flughafen und Direktion in einer Stadt.

Gut und sinnvoll nicht über FRA zu gehen.
Auch nicht über Karlsruhe oder BBZ gehen.
Direktion Stuttgart und Stuttgart, es sei denn ein anderer Ort liegt dichter an deinem zu Hause, oder kommst du aus Stuttgart direkt?
Nicht direkt aus Stuttgart. Aber Mit der Entfernung zur Heimat kann ich gut leben.

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 821
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: Frage zum Wechsel LaPo HE zur BPOLD S

Beitragvon Holger73 » Mi 3. Jan 2018, 09:19

Hallo AM86,

vllt kannst du hier etwas schlauer werden bzw. dein Gesuch stellen.

Grüße Holger
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)

Timsche84
Corporal
Corporal
Beiträge: 272
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 00:00
Wohnort: Lübeck

Re: Frage zum Wechsel LaPo HE zur BPOLD S

Beitragvon Timsche84 » Do 4. Jan 2018, 11:07

Also ich komme zwar aus ner ganz anderen Ecke Deutschlands, aber bin mir recht sicher, dass Stuttgart mit der MKÜ, den Flughafen und den Bahnhof viel Personalbedarf hat und ein Tauschpartner aus zumindest dieser Region kein Problem darstellen sollte.... Aber bw ist groß... Wäre es denn der Stuttgarter Raum? Ansonsten fällt mir noch Kehl ein und ggf... Ist zwar rpf wäre die bpolabt bad bergzabern interessant.... Auf jeden fall stehen die chamcen nicht schlecht , einen tp aus der Region zu finden


Zurück zu „Bundespolizei - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende