Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5458
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 5. Sep 2009, 08:19

[quote=""Controller""]:lach: hier :lach:[/quote]
Naja, aber "Gute Frage"? Also, ich weiss ja nicht... :lach: :wink:
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
ines69
Corporal
Corporal
Beiträge: 506
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 00:00
Wohnort: Schleswig - Holstein
Kontaktdaten:

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon ines69 » Sa 5. Sep 2009, 09:14

Fall hier jemand damit ein Problem haben sollte, daß ich sehr wißbegierig bin und schon im Vorfeld gerne auf diverse Situationen vorbereitet sein möchte, dann sollte er / sie das auch kundtun.

Mit welchem Nick wer und wo angemeldet ist, dürfte wohl sch..... egal sein, solange man HIER nicht ständig andere Nicknamen benutzt!

Auch wenn in der letzten Zeit so einiges negatives geschehen ist,
ist es nicht mal langsam an der Zeit einen Punkt zu setzten und aufzuhören immer wieder darauf herumzuhacken??????

So langsam habe ich hier das Gefühl, mich in einem "Kindergarten" zu befinden.
Selbstverständlich ist es witzig, mal über einen herzuziehen, der Fettnäpfchen nicht ausgelassen hat.
Verteile ja auch selber und stecke in dem Punkt ebenfalls ein.

Wenn Ihr das Bedürfnis habt, mal so richtig auszuteilen, dann doch bitte in einem seperaten " Lästertread "!!

Wenn es darauf ankommt, lege ich mich halt mal mit Euer
" Berufsgruppe " an, vielleicht können wir dann mal einen
Schlußstrich setzten und wieder "normal" miteinander kommunizieren!

Oder wollt Ihr hier lieber den Nägelkauenden Duckmäuser haben, der in der Ecke sitzt und vor Angst bebt, nur weil er 5 km/h zu schnell unterwes gewesen ist und erwischt wurde??

mit lieben Grüßen Ines :D
" Eine Vision ohne Handlung ist ein Traum;
eine Handlung ohne Vision ist ein Alptraum. "
( japanisches Sprichwort )

Gruß Ines

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5458
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 5. Sep 2009, 09:31

[quote=""ines69""]und schon im Vorfeld gerne auf diverse Situationen vorbereitet sein möchte[/quote]
Etwa auf solche, in denen es dir spontan in den Sinn kommt, nach dem Tankvorgang die Rechnung nicht zu bezahlen? :nein:
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Hugin
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Di 18. Aug 2009, 00:00

Freund u. Helfer, oder vielleicht nur Machtmißbrauch?

Beitragvon Hugin » Sa 5. Sep 2009, 11:16

Ist es nicht komisch das sich hier wieder mal die selben Kritikasters eingefunden haben, die, die überall alles in den Schmutz ziehen, sich über jeden und alles lustig machen und auf die Orthographie > Die Orthographie oder Orthografie oder Rechtschreibung ist die allgemein übliche Schreibung der Wörter einer Sprache in der verwendeten Schrift. Eine davon abweichende Schreibung wird allgemein als Rechtschreibfehler bezeichnet. < ihrer Opfer achten.

Ich weiß nicht ganz genau wer und was ihr seit, aber meiner Meinung nach nicht „Freund und Helfer“. Eure „Borniertheit“ setzt dem Fass die Krone auf!

Wenn ihr nicht helfen könnt, könnt ihr dann nicht einfach den Mund ( in Norddeutschland sagt man „Kottermaul“ ) halten. Hier sagt man auch nicht die Eimer, sondern die „Eimers“, es heißt hier auch nicht Milch, sondern „Mech“. Auch nicht Mädchen, sondern „Medschen“, auch nicht Brödchen, sondern „Bröschen“. Es wird hier auch nicht gesagt „ja ja “ sondern „leck mich am Arsch“, mit einem langem sch. Spaß bei Seite, weiter im Text.

Wir können uns ja alle mal im Chat treffen. Das wäre ein Spaß für die anderen. Ich schätze mal wenn wir uns verabreden würden und das hier im Forum bekannt geben würden, würden sich hunderte einfinden!
Es wäre sehr gut wenn wir hier im Forum ein „Unterforum“ einrichten würden. Für die „Kinderpolizei“ denn da gehört ihr hin.

@ ines69 ich kann dir nicht besonnders weiter helfen, aber schau doch mal hier rein http://www.lkwrecht.de/ , ansonsten bist Du ja im Juraforum an der richtigen Adresse. Da wird Dir bestimmt mehr geholfen als hier.
„Chi Cerca Trova“

VeSta
Captain
Captain
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 00:00

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon VeSta » Sa 5. Sep 2009, 11:29

@Hugin

Alles schön und gut, aber die Fragen und Eventualitäten, die hier angelb 1(!!) Person passieren, sind eifnach so realitätsfremd..

Natürlich ist es immer super im Vorfeld über sämtliche Konsequenzen informiert zu sein und ejder schaut mal nach, was eine gewisse Geschwindigkeitsübertretung für ein Verwarn-/Bußgeld nach sich zieht, aber über Dinge konkrete Antworten haben zu wollen, die man u.U. noch selbst beeinflussen kann, wirkt schon ein wenig "komisch".

Wieso muss ich wissen, was mir droht, wenn ich einen Tankbetrug begehe?
Könnte so also ebenfalls fragen, was passiert, wenn ich einen Unfall verursache und abhaue oder jmd zusammenschlagen lassen, etc..(Liste endlos fortführbar). Es sind Dinge, die man bei normalem Menschenverstand nicht tut und direkt beeinflussen kann. Wozu dann also die Konsequenzen wissen?

Lies mal bitte die anderen Fragen von ines durch und bild dir dann noch mal darüber ein Bild.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15709
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon MICHI » Sa 5. Sep 2009, 19:22

[quote=""Hugin""]
Ich weiß nicht ganz genau wer und was ihr seit, aber meiner Meinung nach nicht „Freund und Helfer“. [/quote]

richtig, denn meine freunde suche ich mir immer noch selber aus!!!

google einmal nach, woher dieser spruch mit dem "f. u. h." stammt.

oder lese einmal etwas über Herrn Albert Grzesinski.
Eure „Borniertheit“ setzt dem Fass die Krone auf!
was ich eher über deinen beitrag sagen würde.

außerdem könntest du vielleicht einmal den titel, den du deinem post gegeben hast, erklären.
Zuletzt geändert von MICHI am Sa 5. Sep 2009, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
lifeofmyown
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 798
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 00:00
Wohnort: RLP

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon lifeofmyown » Sa 5. Sep 2009, 19:26

Abgesehen davon, kennt "Hugin" die Vorgeschichte von Ines in der CZ net... :wink:
Phrasenschreiber von dem 'WtjTBdageuM' - Club
--------------------------------------------------------------

"Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall!" (Dalai Lama)

Gast

Re: Freund u. Helfer, oder vielleicht nur Machtmißbrauch?

Beitragvon Gast » Sa 5. Sep 2009, 19:48

[quote=""Hugin""] Es wird hier auch nicht gesagt „ja ja “ sondern „leck mich am Arsch“, mit einem langem sch. Spaß bei Seite, weiter im Text.
[/quote]
Es heißt "im Arsch lecken".

Blauhorn1
Constable
Constable
Beiträge: 89
Registriert: So 29. Okt 2006, 00:00
Wohnort: Brandenburg

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon Blauhorn1 » Mo 7. Sep 2009, 13:44

Um vielleicht doch mal eine Antwort auf die gestellten Frage zu geben, ohne irgendwelche sinnlose Kommentare abzulassen:
Im Fahrpersonalrecht werden keine Punkte vergeben. Die Höhe des Bußgeldes hängt von der Anzahl der Verstöße ab. Im konkreten Fall zählt die erste überschrittene Stunde als eine Einheit. Jede folgende halbe Stunde ist die nächste Einheit. Eine Einheit kostet 30 ,- € (Beispiel: Lenkzeit 6 h 37 min = 4 Einheiten = 120 ,-€) Die Dauer der Zustellung des Bußgeldbescheides hängt wiederum von der Sachbearbeitung ab. Im Fahrpersonalrecht läuft eine Owi nicht drei Monate sondern zwei Jahre. Kann also etwas dauern. Nach meinen persönlichen Infos wird ein Fahrer aber nicht mit der gesamtem Bußgeldhöhe belegt. Legt die Bußgeldstelle fest. Im Regelfall 2/3 oder max. 800,- €. Ich hoffe, ich könnte etwas helfen.
Kommen Sie zu uns, bevor wir zu Ihnen kommen...

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4057
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon Ghostrider1 » Mo 7. Sep 2009, 14:28

[quote=""lifeofmyown""]Abgesehen davon, kennt "Hugin" die Vorgeschichte von Ines in der CZ net... :wink:[/quote]
Dann trifft wieder ein Spruch zu:
"Wenn ich keine Ahnung habe, einfach mal die Sch.... (Klappe) halten."

Wenn er richtig gelesen hätte, wäre ihm aufgefallen worum es "uns" ging.

[quote=""MICHI""]außerdem könntest du vielleicht einmal den titel, den du deinem post gegeben hast, erklären.[/quote]
:bindafür:

Odie_SH

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon Odie_SH » Mo 7. Sep 2009, 14:42

[quote=""Ghostrider1""][quote=""MICHI""]außerdem könntest du vielleicht einmal den titel, den du deinem post gegeben hast, erklären.[/quote]
:bindafür:[/quote]

Was soll es denn da schon zur erklären geben? Indymedia & Co. lassen grüßen.... :/

Benutzeravatar
ines69
Corporal
Corporal
Beiträge: 506
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 00:00
Wohnort: Schleswig - Holstein
Kontaktdaten:

Straßenkontrollformular, Anzeige / Bußgeld

Beitragvon ines69 » Mo 7. Sep 2009, 14:43

Danke Blauhorn1,
mehr wollte ich nicht wissen.

Damit kann ich wenigstens etwas anfangen.
" Eine Vision ohne Handlung ist ein Traum;
eine Handlung ohne Vision ist ein Alptraum. "
( japanisches Sprichwort )

Gruß Ines

Benutzeravatar
Hugin
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Di 18. Aug 2009, 00:00

Interpretation meines Titels (keine Entschuldigung)!

Beitragvon Hugin » Mo 7. Sep 2009, 16:15

Also mit „Freund und Helfer“ meine ich den Polizisten an sich, denn ich sehe mich persönlich als Freund und Helfer. Ich helfe wo ich helfen kann und so wie ein Freund einem mal seine Meinung sagen kann und darf, pflege ich es auch zu tun. Wo es sein muß halte ich nicht hinterm Berg und übe Strenge. Ihr aber, die ihr euch von meiner Kritik angesprochen fühlt, haltet es nicht so und dieses nenne ich „Machtmißbrauch“ vor allem in der Person oder Ausübung als „Administrator“.
Denn gerade in der Person des Administrator sollte ich mit ernst an die Sache heran gehen und mich nicht mit dem „Forums-Pöbel“ auf einer Stufe stellen! Hat doch der Administrator allein die Macht diesen Thread zu schließen, sollte er ins absurde gehen.

Was die vorgeschichte von „ines69“ angeht, naja, sie fragt halt eben gern und läst auch die Auswahl Ihrer Fragen und die Art Ihrer Fragestellungen die vermutung aufkommen es sei alles ihr zugestoßen, so halte ich es für ein Vorurteil. Vorurteile zu haben sollte nie zu den Attributen eines Polizisten gehören. Eine gewisse Skepsis durchaus.

Es sei mir gestattet sich einmal mit dem „Forums-Pöbel“ auf einer Stufe zu stellen, -oh ich weiss- das ihr nur auf euer Stichwort wartet damit ihr wieder zuschlagen könnt. Bitte, aber bleibt sachlich!

Alles liebe euer Hugin
„Chi Cerca Trova“

VeSta
Captain
Captain
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 00:00

Re: Interpretation meines Titels (keine Entschuldigung)!

Beitragvon VeSta » Mo 7. Sep 2009, 16:22

[quote=""Hugin""]

Was die vorgeschichte von „ines69“ angeht, naja, sie fragt halt eben gern und läst auch die Auswahl Ihrer Fragen und die Art Ihrer Fragestellungen die vermutung aufkommen es sei alles ihr zugestoßen, so halte ich es für ein Vorurteil. Vorurteile zu haben sollte nie zu den Attributen eines Polizisten gehören. Eine gewisse Skepsis durchaus.

[/quote]

Naja so wie sie es rüberbringt, passiert aber grundsätzlich alels ihr bzw. in ihrem nahen Umfeld. Anderenfalls interessieren einen doch bestimmte Dinge nicht und man muss auch nicht jede Kleinigkeit, welche im Leben passieren könnte, hinterfragen. Würde man dies nämlich tun, hätte man im Leben keine zeit mehr um andere Dinge zu tun.

Und da hier auch Nicht-Polizisten schreiben, ist ja zumindest ein gewisses Maß an Vorurteilen erlaubt bzw. wieso dürfen Polizisten, welche privat in einem Forum aktiv sind keine Vorurteile haben? :nixweiss:

Gast

Freund und Helfer

Beitragvon Gast » Mo 7. Sep 2009, 18:38

Hallo mein kleiner Rabe hier ist ein Link zu dem, von dem Michi sprach: http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Grzesinski hast Du ihn Dir durchgelesen?
Sich als Beschützer der doch so schwachen Menschen aufzuopfern ist eine ehrene Sache, aber verbrenne Dir nicht die Flügel dabei, denn Du fällst tief.

Nur für alle Fälle: http://de.wikipedia.org/wiki/Freier_Fall

Valet Bojan


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende