Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderatoren: Polli, Polli

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17554
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon Controller » Sa 13. Mär 2010, 11:30

Was ich dich wissen lassen wollte, weißt du.

Und die Leser wissen, dass nicht jeder mit dieser Art deines Auftretens und dem sich daraus ergebenden Bild hier einverstanden ist.
Du bist nicht in einer Backstube und befehligst Lehrlinge; solltest du nicht vergessen !
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

CorsaFreak
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 02:07

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon CorsaFreak » Sa 13. Mär 2010, 17:16

McClane hat geschrieben:
CorsaFreak hat geschrieben: und das die netten herren in Blau meinen TÜv spielen zu müssen finde ich nicht i.o . dafür fährt man zu TÜV und bezahlt 91Eur, und nicht zur polizei zur HU&AU oder ?? :motz: .
Die Polizei sollte sich mal um richtige straftaten kümmern,
Ja ne, is klaa...
Leider stehen die Straftäter nicht bei uns Schlange, so dass wir die Zwischenzeit mit derartigen Sachbehandlungen füllen müßen.
Mich interessiert es sehr wohl, ob so ein Blenderarschloch mich blendet, also wird er ordentlich rasiert :zustimm: .
Ich kann viele Sachen besser als der TÜV.

zitat
Ich kann viele Sachen besser als der TÜV.[

Ja sicher Doch :stupid: klar bist TÜV Prüfer , Sachverständiger , KFZ Meister, und mutter Theresa in einer Person :applaus: #

CorsaFreak
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 02:07

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon CorsaFreak » Sa 13. Mär 2010, 17:27

AeroxAerox hat geschrieben:Also ICH erkenne einen Nachbau Xenon Brenner schon von weitem ! Das Licht blendet ungemein aufgrund der fehlenden Leuchtweitenregulierung. Zudem sind die "Kalvin" meist Herstelleruntypisch.
Das ein "echtes Xenonauto" eine LWR und eine SRA (Scheinbenreinigungsanlage) braucht ist mir bekannt !

Frage ist:

Welche Tatbestand liegt vor wenn er diese Nachbau Xenon Brenner einbaut, die keine ABE und auch kein Teilegutachten besitzen !?

Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich . Da Licht Temp. bzw Farbe über die linse Gleich wirken . man kann selbst stink normale h1, h4 usw. birnen nehmen und diese in einem linsen Scheinwerfer verbauen, die linse wirft immer einen bläulichen effekt von sich ab . Arbeite selber beim GTÜ . und nehme so sachen genauer unter die lupe,

meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen . falls ich mich da irre SORRY

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon Vito » Sa 13. Mär 2010, 17:43

CorsaFreak hat geschrieben: Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich . Da Licht Temp. bzw Farbe über die linse Gleich wirken . man kann selbst stink normale h1, h4 usw. birnen nehmen und diese in einem linsen Scheinwerfer verbauen, die linse wirft immer einen bläulichen effekt von sich ab . Arbeite selber beim GTÜ . und nehme so sachen genauer unter die lupe,

meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen . falls ich mich da irre SORRY
Was machst bei der GTÜ ? Fußboden putzen ?

Sorry, aber Du hast echt keine Ahnung. Ne Osram Nightbreaker unterscheide ich Dir binnen einer Sekunde von nem Xenonbrenner - auch ohne Ausbau ;D
BildFreiheit für die SpareribsBild

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8050
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon very » Sa 13. Mär 2010, 17:50

CorsaFreak hat geschrieben: meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen .
Kann mir mal bitte einer diesen Satz erklären?

:motz: dafür, dass Steuergelder an Menschen verschwendet werden, die trotz Schulbesuchs nicht mal einen Satz vernünftig formulieren können.
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

CorsaFreak
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 02:07

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon CorsaFreak » Sa 13. Mär 2010, 18:57

Vito hat geschrieben:
CorsaFreak hat geschrieben: Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich . Da Licht Temp. bzw Farbe über die linse Gleich wirken . man kann selbst stink normale h1, h4 usw. birnen nehmen und diese in einem linsen Scheinwerfer verbauen, die linse wirft immer einen bläulichen effekt von sich ab . Arbeite selber beim GTÜ . und nehme so sachen genauer unter die lupe,

meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen . falls ich mich da irre SORRY
Was machst bei der GTÜ ? Fußboden putzen ?

Sorry, aber Du hast echt keine Ahnung. Ne Osram Nightbreaker unterscheide ich Dir binnen einer Sekunde von nem Xenonbrenner - auch ohne Ausbau ;D

klar beim an und aus machen , der glimm effekt.. dann ja aber nicht beim vorbei fahren .. :zunge:

mache bei gtü instandsetzungen von unfall autos usw. aber laber mal..

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon Vito » Sa 13. Mär 2010, 19:03

klar beim an und aus machen , der glimm effekt.. dann ja aber nicht beim vorbei fahren .. :zunge:
Na haste es endlich geschafft meine ganzen Postings in diesem Thread zu lesen :zustimm:

Komisch dass bei Deinem Posting nicht die Rede von vorbeifahren war :polizei2:

Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich.
mache bei gtü instandsetzungen von unfall autos usw. aber laber mal..
Hm, dafür hast Du aber echt wenig Ahnung von der Materie :polizei1:
BildFreiheit für die SpareribsBild

CorsaFreak
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 02:07

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon CorsaFreak » Sa 13. Mär 2010, 19:25

Vito hat geschrieben:
klar beim an und aus machen , der glimm effekt.. dann ja aber nicht beim vorbei fahren .. :zunge:
Na haste es endlich geschafft meine ganzen Postings in diesem Thread zu lesen :zustimm:

Komisch dass bei Deinem Posting nicht die Rede von vorbeifahren war :polizei2:

Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich.
mache bei gtü instandsetzungen von unfall autos usw. aber laber mal..
Hm, dafür hast Du aber echt wenig Ahnung von der Materie :polizei1:

bestimmt genug habe meine Lehre bei opel gemacht , und dannach bin ich zum gtü gegangen.
zerlege dir jedes auto in alle einzel teile .. nur son Tip Setz ins steuer gerät einen entstörer und dein Glimm effekt ist weg .. ich habe vor jahren auch AE's mit illegal xenon gefahren , und bin mehr als 1 mal angehalten worden und keiner hat was gepeilt, selbst abends nicht wenn man das licht wider an macht.

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon Vito » Sa 13. Mär 2010, 19:34

CorsaFreak hat geschrieben:
bestimmt genug habe meine Lehre bei opel gemacht , und dannach bin ich zum gtü gegangen.
zerlege dir jedes auto in alle einzel teile .. nur son Tip Setz ins steuer gerät einen entstörer und dein Glimm effekt ist weg .. ich habe vor jahren auch AE's mit illegal xenon gefahren , und bin mehr als 1 mal angehalten worden und keiner hat was gepeilt, selbst abends nicht wenn man das licht wider an macht.
Und was soll uns das jetzt sagen :polizei13:

Ich bin früher auch mitm Mofa und der 80er angehalten worden, da war auch einiges verändert und der PVB hat jeweils auch nix gepeilt. Und jetzt :polizei13:

Aber bau Du mal schön einen Entstörer ins Steuergerät :polizei1: :applaus:
BildFreiheit für die SpareribsBild

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon DerLima » Sa 13. Mär 2010, 19:47

Auch hier muss ich traurigerweise feststellen, dass CorsaFreak nicht grad durch sinnvolle Postings auffällt.
@Corsa: sprichst uns die Fähigkeit ab, Umbauten zu erkennen UND versuchst im Gegenzug uns zu erklären, wie wir unseren Job machen sollen. Ganz großes Kino! *daumenhoch*
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Gast

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon Gast » So 14. Mär 2010, 05:23

CorsaFreak, mir vollkommen wurscht, was Du glaubst, dafür kannst Du in die Kirche gehen.

Ahnung scheinst Du keine große zu haben, soviel steht fest.
CorsaFreak hat geschrieben:
Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich .
*lach* Siehst Du, was ich meine?! Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, da ich das schon beim einschalten erkenne, darüber hinaus am Vorhandensein eines Vorschaltgerätes etc.
Du bist ein Experte :lah: .
meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen . falls ich mich da irre SORRY
Zu eins: Deine Kenntnis? Ach soooooo.....
Zu zwei: Arbeite mal an Deiner Rechtschreibung.

Benutzeravatar
nameless-one
Corporal
Corporal
Beiträge: 346
Registriert: Do 15. Nov 2007, 00:00
Wohnort: LSA

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon nameless-one » So 14. Mär 2010, 12:25

CorsaFreak hat geschrieben:meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen . falls ich mich da irre SORRY
Zur Not fahren wir eben zum TÜV und lassen dort ein Gutachten machen. Für sowas habe ich den §13 SOG LSA.
Wehe es kommt mir nun ein Kollege mit der Verhältnismäßigkeit! ;p


no
Bild

AeroxAerox
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 132
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 18:45

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon AeroxAerox » Mo 15. Mär 2010, 13:45

Der GTÜ-Fußbodenputzer ist echt WELTKLASSE :applaus: :applaus: :applaus:
Es ist so wie es ist.

Benutzeravatar
TomTom80
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 148
Registriert: So 14. Mai 2006, 00:00
Wohnort: München

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon TomTom80 » Di 11. Mai 2010, 20:43

McClane hat geschrieben:
RedCross hat geschrieben:Fahrzeuge mit Niveauregulierung benötigen keine Leuchtweitenregulierung.

Mit der Reinigungsanlage hast du recht, ob das beim schnellen Hinsehen erkannt werden kann ist die andere Frage.
Schlaukopf.
Damals, als es noch keine aLWR gab, stimmte das.
Heutzutage benötigen ausnahmslos ALLE Fahrzeuge, die nach 1996 erstmals in den Verkehr gekommen sind, eine aLWR.
Wieder mal gefährliches Halbwissen.
Den "Schlaukopf" und das "gefährliche Halbwissen" spiel ich an der Stelle mal zurück.... Eine ALWR ist eine AUTOMATISCHE Leuchtweitenregulierung, welche ausschliesslich bei Xenonbrennern vorgeschrieben ist (nach einschalten der Scheinwerfer wird das Licht je nach Beladung automatisch eingestellt). Was seit 1996 Pflicht ist ist eine LWR also Leuchtweitenregulierung über einen Schalter im Fahrzeuginneren. Vorher konnte man die Leuchtweite nur über die Scheinwerfer selbst regulieren :zunge: ;D
Wünsch da viel spaß, Xenon nachbau und Halogen Birnen zb Osram Night braker zu unterscheiden . bei linsen ist das ohne ausbauen nicht möglich . Da Licht Temp. bzw Farbe über die linse Gleich wirken . man kann selbst stink normale h1, h4 usw. birnen nehmen und diese in einem linsen Scheinwerfer verbauen, die linse wirft immer einen bläulichen effekt von sich ab . Arbeite selber beim GTÜ . und nehme so sachen genauer unter die lupe,

meiner kenntnis nach darf ein Polizei beamter , keine veranlassung geben einen seine birnen aus zu bauen , oder gar sie selbst zu entfernen . falls ich mich da irre SORRY
Sorry, Blödsinn....

Abblendlicht aus- und wieder einschalten lassen. Xenon schaltet blitzartig ein, und dimmt langsam auf die volle Leuchtkraft hoch, Halogen hat sofort die volle Leuchtkraft und geht im Gegensatz zu Xenonbrennern langsam an. Jemand der den Unterschied zwischem dem Zünden von Xenonbrennern und Halogenlampen einmal im Leben gesehen hat erkennt das immer wieder. Und Nightbreaker sind lang nicht mit Xenon zu vergleichen. Ich hab selbst hinter DE-Linsen Xenonlook Halogenlampen (ja zugelassen) verbaut. Die Lichtfarbe ist mit Xenon zu vergleichen, aber die Eigenschaften beim einschalten lange nicht.

Gast

Re: Xenon Nachbau / Tatbestand ?

Beitragvon Gast » Mi 12. Mai 2010, 11:09

Zu 1: Wir reden die ganze Zeit ausschließlich von Gasentladungslampen, somit aLWR Pflicht bei allen Xenonscheinwerfern seit 1996.
Die LWR gibt es schon wesentlich länger.
zu 2: Das man den Unterschied sofort sieht versuche ich dem User seit 4 Seiten zu erklären :stupid: .


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende