Geblitzt in Notfallsituation

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderator: Polli

Benutzeravatar
DerTobi
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 867
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:48
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Re: Geblitzt in Notfallsituation

Beitragvon DerTobi » Fr 19. Nov 2010, 12:56

Ich kann dazu nur sagen, dass wir einen ähnlichen Fall hatten. Die zuständige Ärztin hat Grund und Zeitpunkt des Besuches attestiert und die Strafe musste nicht gezahlt werden. Ein Versuch ist es also (so oder so) wert.
Alles Gute zum Kind.
DU

Nucleonix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3512
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 00:00

Re: Geblitzt in Notfallsituation

Beitragvon Nucleonix » So 21. Nov 2010, 13:46

Hatte mal was Ähnliches mit einem Kollegen, der auf dem Beifahrersitz bewusstlos
zusammengeklappt war. KH war nur 5 min entfernt, also Stoff gegeben statt RTW
gerufen. Bußgeldbescheid erhalten, Widerspruch eingelegt. Sollte dann meine
Rechtfertigung belegen, was ich mit den KH-Unterlagen / Rechnung vom Kollegen
zzgl. Kopie von dessen Personalausweis auch getan habe. Ergebnis: Eingestellt.


Gruß,

Nucleonix

Gast

Re: Geblitzt in Notfallsituation

Beitragvon Gast » Mo 3. Jan 2011, 10:36

ist ja auch richtig so :)

hatte an Silvester ein Erlebnis mit nem mündigen Bürger...fuhren mit Sonderrechten hinter ihm mit ca 140 in ner 70er Zone. Er machte uns aber keinen Platz sondern fuhr mit unserer Geschwindigkeit (also ca 140) weiter.
Bis dann 3x das Vögelchen kam: Für ihn, für uns und für den FuStKW dahinter.
Wir haben uns das Foto eintragen lassen in den Einsatz... mal gespannt wie das bei ihm ausgeht. Haben leider nicht das Kennzeichen notiert, sonst hätte man noch ne Owi wegen nicht-Platz-machen hinterher schieben können.

VeSta
Captain
Captain
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 00:00

Re: Geblitzt in Notfallsituation

Beitragvon VeSta » Mo 3. Jan 2011, 10:40

Was hat das nun mit dem Themas des Threads zu tun? :gruebel:

wilko
Corporal
Corporal
Beiträge: 307
Registriert: So 23. Apr 2006, 00:00

Re: Geblitzt in Notfallsituation

Beitragvon wilko » Mo 3. Jan 2011, 11:13

Allegiance hat geschrieben:fuhren mit Sonderrechten hinter ihm mit ca 140 in ner 70er Zone. Er machte uns aber keinen Platz sondern fuhr mit unserer Geschwindigkeit (also ca 140) weiter.
Ist 140 nicht etwas schnell, wenn max. 70 erlaubt sind? na ja, es wird wohl einen wichtigen Grund gegeben haben und die Verkehrssituation die Geschwindigkeit zugelassen haben...
Allegiance hat geschrieben:mal gespannt wie das bei ihm ausgeht. Haben leider nicht das Kennzeichen notiert, sonst hätte man noch ne Owi wegen nicht-Platz-machen hinterher schieben können.
Hängt von der konkreten Situation ab, oder? Ich kann mir vorstellen, dass es Situationen geben kann, in denen es sinnvoller (oder wenigstens vertretbar) ist, seine eigene Geschwindigkeit zu erhöhen um einem Fahrzeug mit Wegerechten das schnelle Fahren zu ermöglichen, als überholen zu lassen. Vielleicht, weil es an der Stelle einfach zu schmal oder zu gefährlich zum Überholen ist.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17444
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Geblitzt in Notfallsituation

Beitragvon Polli » Mo 3. Jan 2011, 18:18

Hi Leute,

da dem Thema eigentlich schon am 21. November der
Atem ausgegangen war und die neuen Beiträge mit dem eigentlichen Thema nicht mehr unmittelbar zu tun haben,
schließe ich den Thread.


Gruß :polizei2:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende