Doppeltes Bußgeld mit Vorsatz?

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderator: Polli

Gast

Doppeltes Bußgeld mit Vorsatz?

Beitragvon Gast » Do 27. Okt 2011, 20:23

Hallo allerseits, :hallo:

gab es da nicht einen Beschluss, dass man bei Vorsatz ein doppeltes Bußgeld verlangen kann. Wurde glaube ich mit dem neuen Bußgeldkatalog 2009 verabschiedet. :lupe: :lupe:

Kann mir dazu einer die Rechtsgrundlage nennen? :verweis:



Grüße ausm Nachtdienst,
phiL

€dit: Grade selbst gefunden... § 3 Abs. 4a BKatV, Seite 18 des neuen Bußgeldkatalogs.

Entschuldigung für den unnötigen Thread... :tot:

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

Re: Doppeltes Bußgeld mit Vorsatz?

Beitragvon Vito » Do 27. Okt 2011, 20:37

philtheill hat geschrieben:Hallo allerseits, :hallo:

gab es da nicht einen Beschluss, dass man bei Vorsatz ein doppeltes Bußgeld verlangen kann. Wurde glaube ich mit dem neuen Bußgeldkatalog 2009 verabschiedet. :lupe: :lupe:

Kann mir dazu einer die Rechtsgrundlage nennen? :verweis:



Grüße ausm Nachtdienst,
phiL

€dit: Grade selbst gefunden... § 3 Abs. 4a BKatV, Seite 18 des neuen Bußgeldkatalogs.

Entschuldigung für den unnötigen Thread... :tot:
Also wenn mich meine grauen Zellen ned verlassen haben, dann ist das schon seit Jahrzehnten so.
BildFreiheit für die SpareribsBild


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende