Seite 1 von 1

Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 17:56
von MrMoods
Moinsen,

meine Freundin wurde heute schräg angeschaut, weil sie - wie in der Fahrschule gelernt - im Berufsverkehr eine Kreuzung freigehalten hat, da der Verkehr sich staute.

Wir fragen uns gerade, ob es das im Bußgeldkatalog überhaupt gibt, gefunden haben wir online nix. Gibt es sowas wie "Sie fuhren trotz Rückstau in eine Kreuzung ein"?


Gruß
MrM

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 18:01
von Joe1605
Nö, aber man könnte hier durchaus einen Auffangtatbestand nehmen, sodass es hierfür schon ne Ahndung gibt.

Nicht immer, wenn man schief angeschaut wird, tut man auch was Dummes :zustimm:

Oder waiser: Nur, weil 1000 Leute etwas Dummes sagen, heißt es noch lange nicht, dass es auch dumm ist.... Oder so ähnlich :polizei10:

:polizei2:

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 18:11
von SK4973
Hi TE !

Erkläre doch mal den Sachverhalt genauer.
Meine Vermutung: So, wie du schreibst, blieb deine Bekannte vor der "grünen" Ampel stehen und ist nicht in die Kreuzung eingefahren, weil dort schon andere Fahrzeuge standen. Daraufhin wurde Sie "Doof" angeguckt.

Wenn meine Vermutung zutrifft, dann hat Sie alles richtig gemacht.
Suche doch mal bei Onkel Google nach: vermeidbare Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer

Mir wurde von meinem Fahrlehrer beigebracht vor der Ampel zu halten wenn andere Fahrzeuge im Kreuzungsbereich stehen, auch wenn ich "grün" habe.

Gruß

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 18:17
von nashman
MrMoods hat geschrieben:Moinsen,

meine Freundin wurde heute schräg angeschaut, weil sie - wie in der Fahrschule gelernt - im Berufsverkehr eine Kreuzung freigehalten hat, da der Verkehr sich staute.

Wir fragen uns gerade, ob es das im Bußgeldkatalog überhaupt gibt, gefunden haben wir online nix. Gibt es sowas wie "Sie fuhren trotz Rückstau in eine Kreuzung ein"?


Gruß
MrM

Die Tatbestandsnummer wäre (bei Behinderung des kreuzenden Verkehrs):

111100
"Sie fuhren trotz stockenden Verkehrs in die Kreuzung/Einmündung ein und behinderten dadurch Andere"

§§ 11(1), 1(2), 49 StVO; § 24 StVG; 49 BKat; § 19 OWiG


Quelle: http://www.kba.de/nn_190298/DE/Zentrale ... 09_pdf.pdf

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 18:19
von aceveda
§ 11 (1) StVO... :hallo:

TBNR 111100 (20,00 EUR)

Gern geschehen ;D

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 18:45
von MrMoods
Narf, mein Beitrag war irgendwie verschwunden, hatte eben als dritten Beitrag schon geschrieben:
Wuah, hätte ich mal länger gegoogelt. Gibt es doch... :verweis:

111100
Sie fuhren trotz stockenden Verkehrs in die Kreuzung/Einmündung *)
ein und behinderten +) dadurch Andere.
§ 11 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 49 BKat; § 19 OWiG
( B - 1 ) 20,00 €

111101
Sie fuhren trotz stockenden Verkehrs in die Kreuzung/Einmündung *)
ein. Es kam zum Unfall.
§ 11 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 49 BKat; § 19 OWiG
( B - 1 ) 35,00 €

Naja, also letztendlich doch noch selber gefunden... :polizei1: Veilleicht hilft es ja irgendwann mal jemandem, der hier sucht.
Und übrigens: Daß sie alles richtig gemacht hat weiß ich. Ich wollte nur wissen, ob es diesen Verstoß irgendwo gelistet gibt.

Danke Euch!

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Mi 23. Nov 2011, 01:05
von Joe1605
Aaaaaaaaah, nix Auffangtatbestand!

Sorry für die Fehlinfo ! :banned:

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Mi 23. Nov 2011, 01:07
von Kaeptn_Chaos
Kannst du ja nix dafür. War halt kein Diplomstudiengang. :polizei3:

Re: Blockieren einer Kreuzung?

Verfasst: Mi 23. Nov 2011, 01:42
von Joe1605
Hehe,

nicht schlecht, wie Du es hinkriegst, immer wieder User mit Themen in Verbindung zu bringen :polizei2:

Ansonsten komme ich aber bestens klar in der Praxis, falls es Dich interessiert :zunge: