Erfahre ich den Namen des Anzeigenden?

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderator: Polli

SK4973
Corporal
Corporal
Beiträge: 302
Registriert: Do 7. Jun 2007, 00:00

Re: Erfahre ich den Namen des Anzeigenden?

Beitragvon SK4973 » Di 30. Okt 2012, 19:53

Mainzelmann2001 hat geschrieben:
TAMTOM50 hat geschrieben:Zu einem Bußgeldverfahren ist es ja nicht gekommen, da ich die Verwarnung angenommen/bezahlt habe.
Na ja, dir wurde eine Ordnungswidrigkeit, belegt mit einem Verwarngeld von 15 Euro vorgeworfen.
Du gingst zur Verwaltungsbehörde und wolltest Akteneinsicht.

Man zeigte dir das Foto worauf dein Verstoß zu sehen war, die Frage nach demjenigen welcher dich angezeigt hat wurde nicht beantwortet.

Daraufhin bezahltest du die 15 €.

Korrigier mich wenn ich falsch liege.

In dem Stadium des Verfahrens hast du keinen Anspruch auf komplette Akteneinsicht und Kenntnis des Anzeigeerstatters/Zeugen.

Das ist meine Meinung und Zusammenfassung des Freds.
Ich habe jetzt den ganzen Fred schon seit Tagen verfolgt. Ich fand die unterschiedlichen Ansichten sehr interressant.

@ Mainzelmann2001

Wieso willst du dem TE die Akteneinsicht verweigern ?
Spätenstens dann, wenn man bei den Leuten mit den schwarzen Roben sitzt, kommt der Name heraus.

Gruß

TAMTOM50
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 193
Registriert: Do 25. Okt 2012, 20:14

Re: Erfahre ich den Namen des Anzeigenden?

Beitragvon TAMTOM50 » Di 30. Okt 2012, 20:12

Mainzelmann2001 hat geschrieben:
TAMTOM50 hat geschrieben:Zu einem Bußgeldverfahren ist es ja nicht gekommen, da ich die Verwarnung angenommen/bezahlt habe.
Na ja, dir wurde eine Ordnungswidrigkeit, belegt mit einem Verwarngeld von 15 Euro vorgeworfen.
Du gingst zur Verwaltungsbehörde und wolltest Akteneinsicht.

Man zeigte dir das Foto worauf dein Verstoß zu sehen war, die Frage nach demjenigen welcher dich angezeigt hat wurde nicht beantwortet.

Daraufhin bezahltest du die 15 €.

Korrigier mich wenn ich falsch liege.

In dem Stadium des Verfahrens hast du keinen Anspruch auf komplette Akteneinsicht und Kenntnis des Anzeigeerstatters/Zeugen.

Das ist meine Meinung und Zusammenfassung des Freds.
Exakt!Hab da wohl was missverstanden. Verwundert mich nur, wie die Meinungen hier auseinandergehen. Insbesondere von dir, Mainzelmann und von Controller.

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10136
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Erfahre ich den Namen des Anzeigenden?

Beitragvon Mainzelmann2001 » Mi 31. Okt 2012, 15:37

SK4973 hat geschrieben: Wieso willst du dem TE die Akteneinsicht verweigern ?
Spätenstens dann, wenn man bei den Leuten mit den schwarzen Roben sitzt, kommt der Name heraus.

Gruß
Weil ich nicht dafür verantwortlich sein will, was ggfls. der Betroffene mit dem Zeugen anstellt, und dieser mich evtl. wegen preisgabe seines Namens vor den Kadi zerrt.
Könnte er dann nämlich.
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

SK4973
Corporal
Corporal
Beiträge: 302
Registriert: Do 7. Jun 2007, 00:00

Re: Erfahre ich den Namen des Anzeigenden?

Beitragvon SK4973 » Mi 31. Okt 2012, 16:01

Mainzelmann2001 hat geschrieben:
Weil ich nicht dafür verantwortlich sein will, was ggfls. der Betroffene mit dem Zeugen anstellt, und dieser mich evtl. wegen preisgabe seines Namens vor den Kadi zerrt.
Könnte er dann nämlich.
Das Argument leuchtet ein.

Gruß


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende