Rote Ampel / Konsequenzen?

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderator: Polli

Jan86
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:14

Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Jan86 » Mi 30. Okt 2013, 16:42

Hallo,

habe mich wie einige vielleicht wissen, für das Einstellungsjahr 2014 beworben.
Ich fuhr mit meinem Bruder zu einem Besichtigungstermin für seine Wohnung.
Wir haben die Straße gesucht und fuhren recht langsam die kleine Seitenstraße ab und mir kam es vor als wenn es zweimal geblitzt hat. Weniger Meter zuvor war eine Ampel die definitiv auf grün stand.

Kanns mir nicht vorstellen, aber SOLLTE die Ampel umgesprungen sein und ich sie bei Rot überfahren haben, hätte das Konsequenzen für meine Bewerbung?
In NDS will man z.B. ja einen Auszug aus dem VZR.

LG
Jan
KA
NRW 2015

poliziotto
Corporal
Corporal
Beiträge: 511
Registriert: Di 9. Aug 2011, 23:24

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon poliziotto » Mi 30. Okt 2013, 18:31

Jan86 hat geschrieben:[...]
In NDS will man z.B. ja einen Auszug aus dem VZR.

LG
Jan
Echt? Von sowas habe ich noch nie gehört.

Ein Rotlichtverstoß hat keine Auswirkungen auf die Bewerbung.
Sollte das mit dem VZR wirklich so sein, musst du dich wahrscheinlich dazu äußern.

Sollte das ein qualifizierter Rotlichtverstoß sein (länger als 1 Sekunde rot), dann sollte der Monat Fahrverbot nicht in den Ausbildungszeitraum fallen.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4402
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon coco_loco » Mi 30. Okt 2013, 18:52

Ja, sollte nicht... Aber auch in der Ausbildung handelt sich der ein oder andere ein Fahrverbot ein. Einfach melden und dran halten - den Dienstwagen darf man dann halt mal nicht fahren. :zustimm:

Zu deiner Frage @TE: Sollte es tatsächlich nur dieser Rotlichtverstoß sein, hat das keine Auswirkungen auf deine Bewerbung, sondern lediglich auf dein Portemonnaie.


Alles Gute.
coco
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Jan86
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:14

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Jan86 » Fr 1. Nov 2013, 16:33

Danke für eure Antworten! :zustimm:
Ich weiß ja nichtmals ob es wirklich ein Rotlichtverstoß war, irgendwas hat jedenfalls geblendet.
Dachte auch, dass dem ein oder anderem Bewerber sowas schon passiert ist.
Wollte nur sichergehen.

Fahre zur Zeit meist eh immer Bus und Bahn, tragisch wäre es daher also nicht.
Nur das (noch) schmalere Portemonnaie, aber mein Fehler > meine Schuld^^

Und das mit dem VZR ist wirklich so, musste mir selbst den Auszug besorgen und mitschicken :)

LG
Jan
KA
NRW 2015

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3756
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Ghostrider1 » Mi 6. Nov 2013, 04:44

Fahre zur Zeit meist eh immer Bus und Bahn, tragisch wäre es daher also nicht.
Coole Einstellung als vielleicht angehender PVB...

Warum ahnde ich eigentlich konsequent rot- & gelblichtverstöße? Ach ja, weil es sau gefährlich ist und schon einigen das Leben gekostet hat.

Ansonsten wurde alles gesagt. Wenn es der erste Eintrag werden sollte, dann dürfte es sich nicht auswirken.
Fängt da einer mit 8+ an, so kann man schon einmal seine charakterliche Eignung hinterfragen.

Jan86
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:14

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Jan86 » Do 21. Nov 2013, 14:22

Ghostrider1 hat geschrieben: Coole Einstellung als vielleicht angehender PVB...

Warum ahnde ich eigentlich konsequent rot- & gelblichtverstöße? Ach ja, weil es sau gefährlich ist und schon einigen das Leben gekostet hat.
Habs erst jetzt gesehen, aber was hat das denn mit meiner Einstellung zu tun? :polizei10:
Wenn überhaupt bin ich mit Schleichgeschwindigkeit auf einer leeren Straße gefahren, über eine Ampel die EVTL. gerade umgesprungen ist.
Ich bin mir doch alles anderes als sicher ob es wirklich rot war oder nicht, da die Ampel davor noch auf grün war, ich mache das nur an dem aufblitzen fest.
Du wirst doch in deinem Leben sicherlich auch schon mal als Ortsfremder etc. zu schnell gewesen sein, oder?

Meinst du ich bin mir der generellen Gefahr nicht bewusst? Auch ich kann das evtl. Geschehene nicht mehr rückgängig machen und wollte damit nur aussagen, dass die Geldstraße (für mich als Student) schon nicht leicht wäre, aber nicht zusätzlich noch auf mein nicht vorhandenes Auto verzichten müsste.

Beste Grüße
Jan
KA
NRW 2015

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3756
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Ghostrider1 » Fr 29. Nov 2013, 04:21

Lesen und Verstehen.

Meine Aussage bezog sich absolut nicht auf den Verstoß. Ja, dass kann passieren. Ich bezog mich auf etwas ganz anderes.
Kleiner Tipp: Ich habe es sogar im Zitat angeführt.

Und wenn man diesen Satz einmal auf der Zunger zergehen läßt, dann kommt man zu einem bestimmten Ergebnis. Zumindest ich.

Aber gab es denn schon Post?

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6210
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Challenger » Sa 30. Nov 2013, 12:20

Sicher, daß es ein Ampelblitzer war?

Ich wurde bspw. schon mal (sogar zweimal hintereinander) bei Z. 250 geblitzt, weil ich es nicht gepeilt hatte... :anonym:
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Jan86
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 198
Registriert: So 10. Mär 2013, 18:14

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Jan86 » So 1. Dez 2013, 17:31

Klar kann sich meine Aussage auch so anhören als würde ich einem Rotlichtverstoß keine große Bedeutung schenken, aber nur weil mich als Bahnfahrer ein Fahrverbot nicht so treffen würde ist das nicht auch so.
Ich würde einen Rotlichtverstoß nie bagatellisieren.
Dachte eigentlich nicht, dass gerade aus dem Kontext meiner Schilderungen jemand den Eindruck bekommen könnte, ich habe eine lockere oder "coole" Einstellung dazu.

Wie dem auch sei, ich habe meine Sichtweise dazu jetzt nochmal (hofftl) unmissverständlich erklärt, meinetwegen muss das nicht weiter Thema sein. :)

Und nein, bisher gab es keine Post und ich weiß nichtmals ob überhaupt IGRENDEIN Blitzer im Spiel gewesen war ;)
KA
NRW 2015

Sprecher15
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 12:18

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Sprecher15 » Di 10. Dez 2013, 21:29

Challenger hat geschrieben:Sicher, daß es ein Ampelblitzer war?

Ich wurde bspw. schon mal (sogar zweimal hintereinander) bei Z. 250 geblitzt, weil ich es nicht gepeilt hatte... :anonym:
Hi,
ich möchte weder als Totengräber alter Threads erscheinen noch off-topic werden, aber es interessiert mich doch:
Gibt es tatsächlich Blitzer, die das VZ 250 überwachen, oder ist das ein Tippfehler?
Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen.
Gruß,
Joachim

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Diag » Di 10. Dez 2013, 21:37

Gibt es. Ich weiß ja nicht wo Challis Blitzer war, könnte aber in der Landeshauptstadt gewesen sein... :-P

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6210
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Challenger » Mi 11. Dez 2013, 13:33

Diag hat geschrieben:Ich weiß ja nicht wo Challis Blitzer war, könnte aber in der Landeshauptstadt gewesen sein... :-P
Ist wahrscheinlich der einzige in der BRD. ;D
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23934
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 11. Dez 2013, 13:34

Genau. Streng geheimes NSA Ding. ;D
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Rote Ampel / Konsequenzen?

Beitragvon Diag » Mi 11. Dez 2013, 13:39

Und ich warte immer noch auf die Verfassungsbeschwerde eines Users hier diesbezüglich... ;-)


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende