S-Pedelec auf Radweg

Rund um das Thema bitte hier rein

Moderator: Polli

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 594
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

S-Pedelec auf Radweg

Beitragvon slugbuster » Do 4. Okt 2018, 15:54

Ich überlege den ca. 13 Km langen Weg von/zur Arbeit ab und zu mit einem S-Pedelec (45 Km/h max) zurückzulegen . Da ich dann in der Stadt keine Radwege nutzen kann, kommt es leicht zu Gefährdungen. U.A. da durch , dass Autofahrer das S-Pedelec trotz kleinem Nummernschild mit einem normalen E-Bike oder Fahrrad verwechseln und einen „unfreundlich „ auf die Radwege verweisen. Mit so einem Rad ist man ja nicht dauernd mit 45Km/h unterwegs.

An einer längeren Steigung z.B. über eine ca. 200m lange , enge Brücke mit 30 Km/h in der Rush Hour. Schon bei 45 Km/h Rollern ist die Reaktion vieler Autofahrer dort erfahrungsgemäß nicht nett oder sogar gefährdend.

Was droht einem, wenn man mit einem ordnungsgemäß versicherten S-Pedelec , in der Stadt auf einem Radweg fährt? Was kommt dazu, wenn man das Kennzeichen entfernt, um nicht gleich als S-Pedelec Fahrer auf dem Radweg erkannt zu werden ?

Zur Klarstellung: Ich habe keinesfalls vor mit dem S-Pedelec mit 45Km/h über Radwege zu fahren. Ich würde diese nur mit angemessener Geschwindigkeit befahren und nur dort, wo ich sonst auf der Straße gefährdet bin. Ich will nur meine Gesundheit schützen und notfalls zahle ich dann eben meinem Obulus dafür.


If you seem to receive bad traffic from this IP, some user might have gone bonkers.

Benutzeravatar
squad
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 144
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Brüssel
Kontaktdaten:

Re: S-Pedelec auf Radweg

Beitragvon squad » Do 4. Okt 2018, 16:16

Je suis baguette.

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 594
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: S-Pedelec auf Radweg

Beitragvon slugbuster » Do 4. Okt 2018, 16:33

Auwei, wenn man die ganzen Vorschriften liest (z.B. auch zum Reifenprofil der Fahrradreifen) erkennt man sofort wieder die Unfähigkeit unserer Politiker. Verbote sind offensichtlich erstes Gebot des Staates.
In Holland mit Motorroller ohne Helm auf Radwegen , in Deutschland mit Helm und Gesetzbuch auf dem Gepäckträger auf der vielbefahrenen Straße.
Ne danke, hat sich erledigt. Da fahre ich dann doch lieber mit Auto und Motorrad, statt die Umwelt von Abgasen in der Stadt zu entlasten. Ich geb Gas, ich hab Spaß....


If you seem to receive bad traffic from this IP, some user might have gone bonkers.

Benutzeravatar
squad
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 144
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Brüssel
Kontaktdaten:

Re: S-Pedelec auf Radweg

Beitragvon squad » Do 4. Okt 2018, 16:41

slugbuster hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 16:33
In Holland mit Motorroller ohne Helm auf Radwegen, in Deutschland mit Helm und Gesetzbuch auf dem Gepäckträger auf der vielbefahrenen Straße.
Helm à 45km/h ist nicht ganz falsch, egal ob auf Radweg oder Strasse. Gerade wenn man in einem Land ist, wo die Zweiräder nicht so präsent sind, wie in den Niederlanden.

Wie es in den NL dazu kam, wird im folgenden Podcast gut erklärt:

Ritula Shah talks to health and public policy experts about the risks posed by polluted air. How can we clean up our air to have healthier bodies and brains and build better communities?
Podcast - BBC World Service - The Real Story - Air Pollution: Invisible Killer
Je suis baguette.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3488
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: S-Pedelec auf Radweg

Beitragvon Brot » So 7. Okt 2018, 19:02

Eingangsfrage beantwortet. Geschlossen.

@slugbuster
Deine nächsten politischen Beiträge ohne Polizeibezug werden kommentarlos gelöscht.


Zurück zu „Bußgeld/Verwarnungsgeld“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende