Streit um eine erschos­sene Kuh

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17456
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Streit um eine erschos­sene Kuh

Beitragvon Controller » Mo 31. Aug 2020, 19:01

Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15757
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Streit um eine erschos­sene Kuh

Beitragvon MICHI » Mo 31. Aug 2020, 19:15

Fast zwei Monate her und keinen hat's hier interessiert bzw. für erwähnenswert gehalten.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17456
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Streit um eine erschos­sene Kuh

Beitragvon Controller » Mo 31. Aug 2020, 19:18

ups, bin ich keiner ?
Eben erst gelesen :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5139
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Streit um eine erschos­sene Kuh

Beitragvon Knaecke77 » Di 1. Sep 2020, 07:26

Was soll der Geiz? Der Freistaat soll dem Landwirt die Kuh ersetzen und gut ist! Aus dem Bericht ergibt sich (für mich) kein Hinweis darauf, dass von der Kuh eine akute Gefahr für die Allgemeinheit ausgegangen ist, die nur mit dem Gebrauch der Schusswaffe hätte abgewendet werden können.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17456
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Streit um eine erschos­sene Kuh

Beitragvon Controller » Di 1. Sep 2020, 15:03

Das seh ich eigentlich genauso.
Schein und Anscheinsgefahr 🙄🤔
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Streit um eine erschos­sene Kuh

Beitragvon Ghostrider1 » Fr 4. Sep 2020, 05:33

Naja, stundenlange Hetzjagd mit einer Kuh, ich sehe da Gefahren. Und komischerweise gerade da, wäre man zwei Minuten später am Ort gewesen.
Wo wäre aber denn die Kuh gewesen?

3000,-€ will er. Hoffentlich rechnet die Polizei dann ihre Kosten dagegen, was ich hier für durchaus legitim halte.


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende