Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: Trooper, abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 20:56

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... -Rede.html

In einem Video eines Nachrichtenportals hört man den Schuss. Mal ab davon, dass das nicht passieren sollte, stell ich mir die Frage......warum der Präsident seine Rede fortsetzt und auch sonst keiner wegläuft. Ein Schuss aus einer Langwaffe lässt einen normalerweise deutlich zusammenzucken. Und so schnell wird man wohl nicht erkennen, dass es versehentliches Friendly fire war.

Oder kann es sein, dass der Präsident Anweisung hat, bei so einem Vorfall nicht wegzulaufen um eine Panik zu vermeiden ?
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:00

Wie weit war das weg?
Wie sehr verknüpft man (der Normalbürger und ein Präsident) das als Schuss?

Meinst du nicht, dass der Präsident von ein paar Menschen umgeben ist, bei denen er sicher sein kann, dass für ihn kein Grund zur Panik besteht, solange die nicht hektisch werden?
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 21:03

Chaos, das ist ja meine Frage.

Wenn der Schütze z.b 500m weit weg ist, ist das Knallgeräusch ja eher ein peitschendes. Da kann ich mir vorstellen, dass das ein Normalbürger nicht erkennt.

DIe Personenschützer um ihn herum werden aber wohl wissen, was ein Geschossknall ist. Da frag ich mich tatsächlich, warum da keiner nervös wird.
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:06

Und die haben keinen Funk?
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 21:08

...dann müsste der Schütze innerhalb von Sekunden funken "ich wars "....klar denkbar.

aber vielleicht auch eine Art Schockstarre aller Beteiligten ?
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:12

Ja, das geht. Das ist eigentlich auch das naheliegendste - und sollte so sein.

Schockstarre haben zumindest die PSK nicht, die ich kenne.

Wenn du weißt, dass die Franzosen da anders aufgestellt sind...

Meiner Erfahrung nach sind die westeuropäischen PSK, die in der Regierungsliga spielen, mehr oder weniger gleich konditioniert. Da ist Schockstarre nicht Teil des Plans.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 4331
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon schutzmann_schneidig » Di 28. Feb 2017, 21:15

Wo ist hier der Bezug zur deutschen Polizei?
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 21:17

ich denke, dass sind schon absolute Profis. Ich weiß nicht wie die Franzosen da aufgestellt sind, da vertrau ich deinem Urteil.

so oder so, einer dieser PRofis wird wohl erklären müssen.....wobei es da auch mehr als eine Erklärung für geben kann und nicht nur ein krumm gemachter Finger.
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 21:19

schutzmann_schneidig hat geschrieben:Wo ist hier der Bezug zur deutschen Polizei?


Da muss ich zugeben, dass ich den Polizeibezug mit Zusatz deutsch, nicht beachtet habe. Versehntlich.
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:20

Schutzmann: Ach, sowas hinterfrage ich hier gar nicht mehr... :polizei3:

Harkov, echt? Das wird der erklären müssen? Hui. Nach deutschem Recht wäre er Beschuldigter im Strafverfahren...und müsste einen Dreck erklären, so er nicht wollte.

Der Spott der Truppe ist ihm jedoch sicher.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 21:27

Harkov, echt? Das wird der erklären müssen? Hui. Nach deutschem Recht wäre er Beschuldigter im Strafverfahren...und müsste einen Dreck erklären, so er nicht wollte


Geschenkt, du weißt was ich meine.
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:31

Ne. Weiß ich nicht.

Ich weiß, wie ich den Kollegen als Führungskraft beraten und versorgen würde.
Ich weiß, wie meine PR Arbeit intern für diesen Kollegen aussehen würde, so dass ein nachvollziehbares Missgeschick wäre.
Ich kann mir vorstellen, wie der Kollege sich fühlt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Prozesse in Frankreich da unheimlich abweichen.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Harkov » Di 28. Feb 2017, 21:35

er wird sich verantworten, rechtfertigen, Ausssagen, Nicht-Aussagen müssen. Such es dir aus.

Kein Grund auf dem Wort "sich erklären müssen" als nicht-juristischem Fachbegriff rumzureiten. Dennoch danke für die Infos.
Eine Frau, deren Rede plätschert wie das Wasser der Quelle, raubt dem Mann die Ruhe :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 22749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:47

Da die Franzosen nicht nur in Zeiten des Terrors ihre Polizei, insbesondere die Spezialkräfte, wertschätzen und nicht reflexmäßig mit der Pfanne draufhauen, wenn mal was schief läuft und nicht Hände reibend mit allen Fingern drauf zeigen, bin ich zuversichtlich, dass dem Kollegen da nicht mehr blüht, als es müsste.

Hier wäre das anders.

Wäre interessant, ob so ein Vorfall aus Deutschland es in die flicsecteur geschafft hätte - und durch wen...flic oder citoyen.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

alboblitz
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 18:26

Re: Scharfschütze der Polizei gibt versehentlich Schuss ab.

Beitragvon alboblitz » Di 28. Feb 2017, 21:47

Naja Frankreich brennt zurzeit, hört man ja nur net soviel drüber von der deutschen presse...und das die Polizei da bisschen nervöser ist als sonst ist ihr nicht zu verdenken.
Ich wünsche jedoch den Verletzten und dem Scharfschützen viel kraft. :buhu:


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende