Dienstkleidung in die Wäscherei

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

NvB
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 15:02

Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon NvB » Mi 11. Okt 2017, 23:24

Servus,

ich habe zu dem Thema noch nix gefunden, deswegen frag ich einfach mal:

Bei mir im Ort bietet eine Wäscherei für 2€ Waschen und Bügeln von Hemden an.
Jetzt wollte ich einfach nur mal nachfragen, ob es überhaupt gestattet ist seine Dienstkleidung in einem Zivilunternehmen waschen zu lassen? Könnte mir durchaus vorstellen, dass viele Wäschereien eher Geld als Klamotten waschen, und dadurch vielleicht sogar ein Interesse besteht meine Adresse raus zubekommen?

Also schießt mal los, wie macht ihr es? Ich finde nämlich für 2€ pro Hemd kann man es echt nicht selber machen.

Benutzeravatar
besserspätalsnie
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 18:59

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon besserspätalsnie » Mi 11. Okt 2017, 23:47

Habe noch von keiner staatlichen Wäscherei gehört. Warum solltest du deine Hemden da nicht hin geben dürfen?

Zu deinem anderen (leicht paranoiden) Problem fällt mir jetzt auf Anhieb nix sinnvolles ein :polizei10:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2829
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon vladdi » Do 12. Okt 2017, 01:25

Rechne mal Kosten für selber waschen aus. Da liegst du unter 2 Euro

Wieviel Hemden pro Woche? Mal 2 Euro. Mal 52.

SchoenerThunfisch
Corporal
Corporal
Beiträge: 586
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:01
Wohnort: Berlin

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon SchoenerThunfisch » Do 12. Okt 2017, 07:40

In Berlin ist das kein Problem. Da wurde es sogar angeraten, weil wir dann Kleiderbügel mit dazu bekommen, die wir für unsere Spinde ja brauchen.
Zuletzt geändert von SchoenerThunfisch am Do 12. Okt 2017, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23723
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 12. Okt 2017, 09:10

Bald habe ich hier wirklich alles gelesen.
Du kannst ja zu einer dienstortnahen Kaserne fragen, ob du deine Uniform zu ihren tun kannst?
Hoffentlich bist du bei fb, wa usw ähnlich konsequent.

Meine frühere Wäscherei war übrigens auch meine Näherei.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Officer André
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Officer André » Do 12. Okt 2017, 09:15

Du solltest schon das Gefühl haben, dass der Laden seriös ist.
Bring erstmal andere Kleidungsstücke hin und teste es aus. Ansonsten gibt es da kein Problem.
If you're going through hell - keep going
Winston Churchill

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1913
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Harkov » Do 12. Okt 2017, 09:22

NvB hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 23:24
Servus,
Könnte mir durchaus vorstellen, dass viele Wäschereien eher Geld als Klamotten waschen, und dadurch vielleicht sogar ein Interesse besteht meine Adresse raus zubekommen?
Mir bekannte Wäschereien werden meist von einer Frau im Alleingang geführt :polizei4: Ich würde auf an Anhieb andere Etablissements und auch Personengruppen nennen, die der Geldwäsche verdächtigt sind.

PS: Ist es heute nicht mehr "in" seine Hemden zur Mama, zu bringen ? :polizei2:

Benutzeravatar
Officer André
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Officer André » Do 12. Okt 2017, 09:25

Und wenn die nicht in der Nähe wohnt?
Ich kenne kaum Reinigungen, die von Damen betrieben werden. Mehr so „Familienunternehmen“.
If you're going through hell - keep going
Winston Churchill

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23723
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 12. Okt 2017, 10:06

Man kann auch in den SB Waschsalon, die Hemden im Fluss waschen oder einfach immer neue bestellen...
Grundsätzlich sollte man einer künftigen Ermittlungsperson der StA, die mit Colt am Gürtel in anderer Leute Grundrechte eingreifen will, vielleicht aber auch einfach die Prüfung zutrauen, ob und welcher privater Dienstleister seinen Ansprüchen genügt.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Officer André
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Officer André » Do 12. Okt 2017, 13:55

Ich finde es vollkommen legitim diese Frage hier im Forum zu stellen.
Zum Austausch ist es da.
If you're going through hell - keep going
Winston Churchill

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14223
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon MICHI » Do 12. Okt 2017, 14:14

Officer André hat geschrieben:Ich finde es vollkommen legitim diese Frage hier im Forum zu stellen.
Zum Austausch ist es da.
Naja, man kann ja auch einfach Kollegen an seiner Dienststelle fragen, wie die es handhaben und was sie davon halten, oder seinen Ausbildungs- bzw. Lehrgruppenleiter.

Was machen diejenigen bloß, die nicht auf CZ unterwegs sind.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 15689
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Controller » Do 12. Okt 2017, 14:23

Bald habe ich hier wirklich alles gelesen.
Das hab ich mir auch gedacht; Hammerbeitrag.
Die Zeiten der Waschsalons sind rum und waren wohl eher nicht in unserem Raum. :polizei4:
Was für Bayern gut ist, kann für NRW (und den Rest des Landes) nicht schlecht sein.

Kann ich was dafür, wenn mir davon schlecht wird ?

Benutzeravatar
Officer André
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Officer André » Do 12. Okt 2017, 14:25

Michi, habe habe auch 18 Jahre ohne CZ überlebt. Aber dann brauch man hier gar nix einstellen. Ich kann mir fast alle Infos auch anders besorgen.
Finde eigentlich genau das so charmant.
If you're going through hell - keep going
Winston Churchill

Benutzeravatar
Harkov
Captain
Captain
Beiträge: 1913
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Harkov » Do 12. Okt 2017, 14:39

Ich geb dir ja Recht, nur die Kombi:

Frage nach Waschsalon mit der Auffassung die dienten oder könnten zur Geldwäsche dienen, fallen die Antworten auch entsprechend aus.

Benutzeravatar
Officer André
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Dienstkleidung in die Wäscherei

Beitragvon Officer André » Do 12. Okt 2017, 14:50

Nun lass die Jungfüchse doch erstmal im Leben ankommen.
Wenn es schon ein Forum gibt, in dem man deutlich mehr Leute erreicht, dann kann man das auch nutzen. Die Antworten meiner Kollegen vor Ort kenne ich doch bereits. Warum sich nicht noch mehr Rückmeldungen einholen.
If you're going through hell - keep going
Winston Churchill


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende