Charakter Polizei

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

robin19958
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:21

Charakter Polizei

Beitragvon robin19958 » So 27. Mai 2018, 13:34

Hallo,
ich habe bereits die Suchfunktion genutzt und auf meine Frage leider keine passende Antwort gefunden.

Und zwar würde mich interessieren, inwiefern sich der Charakter/ Persönlichkeit während der Polizeiausbildung verändert?
Wird man automatisch selbstbewusster, direkter , stärker (charakterlich), Ausdrucksvermögen?
Dies sind jetzt nur Beispiele.
Mich würde allgemein interessieren, was ihr für Erfahrungen gemacht habt oder vielleicht auch macht.
Die Ausbildung beinhaltet ja soweit ich weiss Psychologie und co.

Und was sind Eigenschaften, die man definitiv mitbringen muss und dort nicht erlernt bekommt?



Vielen Dank schonmal im Vorraus!
:) :stupid:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 27. Mai 2018, 14:16

Das kann man nicht pauschal beantworten und es gibt auch nicht die Charaktereigenschaft, die ein Polizist drauf haben muss.

Die Mischung macht es.
In einer Dienstgruppe von 18 Mann sind 18 unterschiedliche Charaktere vertreten.

Es gibt Menschen bei uns, die nie konfliktstark waren und es durch die Arbeit auch nicht geworden sind.
Es gibt vorsichtig agierende Beamte, die niemals echte Draufgänger werden.
Es gibt Kollegen, die sich sozial stark einbringen können und andere, denen ihr eigenes Wohl immer über das des Teams und der Organisation geht.
Weder Einfühlungsvermögen, noch Standing wird durch das Besuchen der Flachdachschule verbessert.
Was ich mir wünschen würde, ist Fleiß, gesunder Ehrgeiz, Wahrheitsliebe, Gerechtigkeitssinn und Motivation. Der Rest ergibt sich.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

robin19958
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:21

Re: Charakter Polizei

Beitragvon robin19958 » So 27. Mai 2018, 14:24

Hallo,
die Antwort ging aber schnell! Danke.


Also gibt es deiner Meinung nach nicht den "perfekten" Polizisten?
Sondern jeder Mensch, der dabei ist, trägt durch seine persönlichen Stärken und Schwächen zu einer Einheit bei?

Kann mir aber vorstellen, dass in der Polizeischule schon direktes Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit & Teamgeist geschult wird? oder lieg ich da falsch?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 27. Mai 2018, 14:39

Wie willst du das schulen?

Du kriegst die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt, damit du theoretisch sicher auftreten könntest. Dennoch gibt es immer KollegInnen, die vor dem Bürger Probleme haben, sich normal auszudrücken und entweder rumdrucksen, nur Fachchinesisch sprechen oder übertrieben dominant agieren.
Entweder bist du empathisch und kannst den deinem Gegenüber angemessenen Ton finden oder nicht. Das kann man nicht lernen.
Wenn du in dem Alter noch nicht gelernt hast, dich gewinnbringend in ein Team einzubringen, werden das drei Jahre Ausbildung nicht heilen. Du kriegst diverse hilfreiche Vorlesungen zum Thema gruppendynamische Prozesse, Teambuilding, etc. - aber wenn du schon immer das AK warst, wirst du das auch weiterhin sein.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5577
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Charakter Polizei

Beitragvon 1957 » So 27. Mai 2018, 14:45

Das ist ein Beruf wie andere auch. In der Ausbildung geht es nicht darum, deine Persönlichkeit zu verändern, sondern die zur Berufsausübung erforderlichen theoretischen Kompetenzen zu vermittlen. Der "Kern" deines Charakters ist bereits festgelegt. Das Selbstbewusstsein eines Menschen entwickelt sich auch mit seinen Erfahrungen. Junge Menschen sind meist ein wenig zurückhaltend und unsicher. Bei den meisten legt sich das mit zunehmender Lebenserfahrung. Das ist nicht berufsabhängig.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3454
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Charakter Polizei

Beitragvon vladdi » So 27. Mai 2018, 17:07

Polizist ist ein Erfahrungsberuf, aus Berufs- und Lebenserfahrung.

Das Paket, was an der PolSch vermittelt wird, ist ein gutes Starter-Set.


Ein guter Polizist sollte natürlich sein Handwerk kennen, er sollte seine Einsätze gut löse - wobei es unterschiedliche Wege gibt, das Ziel zu erreichen. Wenn das Team harmonisch agiert, dann ist das schon ein wesentlicher Erfolgsbaustein.

Im Laufe des Lebens verändert sich der Mensch, er entwickelt sich. Das liegt dann auch an seinen Berufs- und Lebenserfahrungen.

robin19958
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:21

Re: Charakter Polizei

Beitragvon robin19958 » So 27. Mai 2018, 19:15

Danke für die zahlreichen Antworten.
Man hört doch aber immer, dass Polizisten so und so sein müssen/sollen.
Verstehe dann nicht so ganz, wieso das in euern Augen quasi alles schon festgelegt/egal ist.


Liebe Grüße

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14741
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Charakter Polizei

Beitragvon MICHI » So 27. Mai 2018, 19:20

robin19958 hat geschrieben:Danke für die zahlreichen Antworten.
Man hört doch aber immer, dass Polizisten so und so sein müssen/sollen.
Verstehe dann nicht so ganz, wieso das in euern Augen quasi alles schon festgelegt/egal ist.


Liebe Grüße
Was hört man denn von wem, wie "so und so" sie sein sollen?
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1511
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Bones65 » So 27. Mai 2018, 19:25

Natürlich gibt es Eigenschaften, die man in ausreichender Ausprägung mitbringen sollte.
Also so Soft-Skills, wie Belastbarkeit, Stresstabiltät, Etc. pp.

Es gibt ein Auswahlverfahren was so etwas abprüft.
Wer die Anforderungen erfüllt, kann eingestellt werden.

Klar reift und entwickelt sich der Mensch in der Ausbildung, in jeder Ausbildung.

Worauf willst du denn genau hinaus?..

Von „Egal“ kann man hier nicht sprechen. definitiv nicht jeder ist für jeden Beruf geeignet.
:snoopy:

robin19958
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:21

Re: Charakter Polizei

Beitragvon robin19958 » So 27. Mai 2018, 21:55

Naja es kam aus den vorherigen Nachrichten so rüber, dass wenn man das Testverfahren bestanden hat, jeder Charakter, der ja automatisch durch die vielen Personen mit eingbracht wird, erwünscht ist.

Ich dachte bisher immer, dass die Polizei speziell eine Art von Charakter sucht, mit speziellen Fähigkeiten, wie hier ja schon erwähnt wurde.

Deshalb war ich der Überzeugung, dass die jungen Menschen in der Ausbildung für den Dienst ( auch charakterlich ) geschult werden.

Durch Rollenspiele z.B. Durchsetzungsfähigkeit, Wortgewandheit und und und....

oder kommen diese Feingefühle nachher im Dienst mit den Erfahrungsjahren?


Was wird denn sonst in dem Teil Psychologie in der Polizeischule erlernt?


Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 27. Mai 2018, 22:25

Das ist doch recherchierbar.
Größtenteils geht es um psychologische Grundtheorien, die dir helfen sollen, das Verhalten zu verstehen. Frustrationstoleranz, Selbstbild, Fremdbild, usw.
Natürlich wird dir jemand zeigen, wie man nicht wirkt wie ein vollgeschissener Strumpf, Körpersprache, Rhetorik, etc.
Natürlich wird im EAV ein gewisses Spektrum abverlangt. Aber halt nicht überall 100 %. Mancher geht keinem Streit aus dem Weg. Mancher sucht sich nur die wichtigen aus. Mancher vermeidet alle, bei denen es geht. Die kann ich aber alle brauchen.
Es gibt in unserem Beruf nicht den einen richtigen Weg oder die eine Lösung. Für mich muss eine Widerstandshandlung grundsätzlich im Gewahrsam enden. Andere sagen: Jetzt ist er ruhig, vor Ort entlassen, fertig.
Manche drohen dem Pöbler das PG an, andere rauchen eine Fluppe mit ihm und treffen ein gentlemens agreement. Mancher schreit, mancher wird gefährlich, wenn er leise wird.
Führungslehre sagt: Hol den Mitarbeiter da ab, wo er steht und setz ihn seinem Können entsprechend ein. Das klappt nicht immer. Und manchmal liest man davon in der Zeitung.
Du wirst aber in der 'Polizeischule' nicht in einem vier Wochen Drill zu einem neuen Menschen geformt und zu Robocop umgepolt.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Feuerfurz
Corporal
Corporal
Beiträge: 285
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 08:42
Wohnort: Berlin

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Feuerfurz » So 27. Mai 2018, 22:39

Ja, eine gewisse Sozialisierung findet wohl schon statt. Ich bin jetzt auch noch nicht solange dabei, aber ich bin an den Aufgaben des täglichen Dienstes gewachsen. Die Schule hat mir da nicht so sehr viel an Charakterbildung gebracht, aber das ist jetzt nur mein eigenes Urteil für mich. In der Schule hieß es von manchen Seiten z.B. "Die Uniform anzuziehen, ist wie in eine Theaterrolle zu schlüpfen". Das sehe ich dann zumindest nicht so, ich behandel einfach mein Gegenüber so wie ich gerne behandelt werden möchte. Die Wortwahl passe ich vielleicht noch etwas dem Klientel an und damit bin ich recht gut gefahren bisher. Man sollte sich natürlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und eine gewisse Durchsetzungsfähigkeit haben, aber man muss es ja nicht übertreiben mit dem dominanten Gehabe.

Von daher, finde ich ein gesundes Empathieempfinden wichtig (wie die Vorredner es schon erwähnten). Zudem sollte man ein vernünftiges Selbstbewusstsein haben und damit ist nicht das Draufgängertum gemeint. Sondern die Grundeinstellung, dass man nicht automatisch Respekt bekommt, nur weil man Polizist ist und eine Uniform trägt. Man sollte sich nicht mit dem Status profilieren wollen und denken man sei deswegen automatisch etwas Besseres als Andere.

Benutzeravatar
Officer André
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 714
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Officer André » So 27. Mai 2018, 22:58

Der Mensch entwickelt sich aus der Summe seiner Erfahrungen.
Wir verändern uns alle ständig.
Ich bin nicht mehr der Mensch, der ich vor zehn Jahren war. Ich sehe und handhabe einige Dinge anders.
Wie soll da bereits in der Ausbildung alles geformt werden? Natürlich kommt während der Ausbildung schon Wissen und Erfahrungen hinzu. Natürlich verändert das einen auch. Jeden eben anders. Das Meiste bildet sich erst nach der Ausbildung aus. Wenn es raus in die Realität geht. Natürlich kann man auch viel erlernen und trainieren, aber man bringt auch Voraussetzungen mit.
Ich schätze die Vielfalt im Team.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

scw
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:58

Re: Charakter Polizei

Beitragvon scw » Mo 28. Mai 2018, 20:31

Du wirst durch deine Ausbildungszeit schon etwas lernen. Aber defacto lernst du erst wenn du draußen bist.

Ich bin der Meinung, ich habe von dem was ich im Studium gelehrt bekommen habe, bis dato nicht mehr als 10% benötigt habe. Die Realität ist einfach ganz anders. Du wirst in Situationen reingeworfen die man nicht üben kann. Dir wird aber gezeigt, dass es handlungsalternativen gibt. Du musst am Ende für dich den richtigen Weg finden..

Wie schon gesagt wurde, du veränderst dich sicher durch den Beruf. Handlungsweisen, Sichtweisen..das bringt der Job mit sich. Bist du aber immer der, der in der letzten Reihe steht und ängstlich ist, bezweifle ich, dass die Ausbildung alleine da viel dran ändern wird.

Syzygy
Corporal
Corporal
Beiträge: 302
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 07:27

Re: Charakter Polizei

Beitragvon Syzygy » Mo 28. Mai 2018, 20:44

Ich hab an mir bemerkt, dass ich im Lauf der Jahre wesentlich stressresistenter, selbstsicherer und ruhiger geworden bin. Aber auch aufmerksamer für potenzielle Risiken. Ruhe und Sicherheit ausstrahlen und die Situation bewerten, Prioritäten setzen und Probleme abarbeiten. Nenns Adrenalingewöhnung... meine Frau meint, ich bin teilweise ganz schön abgestumpft. Insbesondere was Situationen angeht, die von "Zivilisten" oft als "gefährlich" wahr genommen werden und für Aufregung bis Panik sorgen.


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende