Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Harkov » Fr 28. Sep 2018, 11:39

Autsch: :polizei4:
https://www.welt.de/politik/deutschland ... e-ein.html
in eine Liste ein, auf deren Grundlage ein Zutritts- und Berechtigungsdokument...
mal ab davon, dass das restlos instinktlos ist, frage mich allerdings, warum heute Vieles, so schnell Verbreitung findet. Kann man sowas nicht intern regeln.? :neutral:
Auch beim Thema Nachrichtendienste bin ich immer wieder erstaunt, was scheinbar gezielt an die Presse durchgestochen wird.
Davon, dass das Dokument bereits Aussenwirkung erzielte, steht nichts im Artikel.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24776
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 28. Sep 2018, 11:56

Wenn das stimmt, muss ich mich leider fragen, wie dämlich man sein kann.
:lah:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8701
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Diag » Fr 28. Sep 2018, 12:01

Jupp. Sowas kann man auch nicht mit derbem Humor o. ä. entschuldigen. Ich sehe sowas auch nicht alles Momentaussetzer.

Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 437
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Aldous » Fr 28. Sep 2018, 12:15

Doch, ich bin mir absolut sicher, dass es sich dabei um derben Humor handelt. Aber es ist eben auch genau das, was der Präsident des LKA formulierte, "an Dummheit kaum zu überbieten", dieses Alias zu nutzen.

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Harkov » Fr 28. Sep 2018, 12:27

Aldous hat geschrieben:
Fr 28. Sep 2018, 12:15
Doch, ich bin mir absolut sicher, dass es sich dabei um derben Humor handelt. Aber es ist eben auch genau das, was der Präsident des LKA formulierte, "an Dummheit kaum zu überbieten", dieses Alias zu nutzen.
mmmhhh,

was reitet denn so jemanden, das schriftlich zu fixieren ! So blöd kann man doch nicht sein. :banned:
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Habakuk2
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Di 20. Dez 2016, 18:03

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Habakuk2 » Fr 28. Sep 2018, 13:04

Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, hoffe ich der Herr gibt mehr, als nur seine Schwingen ab.
Den Namen eines Rechtsterroristen und so ganz nebenbei bemerkt auch Kollegenmörders zu benutzen..... :polizei10: Wasser auf die Mühlen unseres Gegenübers, danke dafür.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3786
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon vladdi » Fr 28. Sep 2018, 15:17

Wirklich saudumm.

Aber wirklich ein Grund für Entlassung? In einem Bericht stand, dass ihm die weitere Führung der Dienstgeschäfte untersagt wurde und die Entfernung aus dem Dienst ist angestrebt ist.

Ich denke, dass das eine ganz schön heftige Reaktion ist.










#quelle verlinke ich nicht, sonst wird dieses Medium wieder beschimpft. Niemand liest diese Antizeitung. Wundert mich, wie die Auflage so hoch sein kann.
Wobei seriösere Medien nicht so sauber in den Begrifflichkeiten Untersagung Fortführung der Dienstgeschäfte und Suspendierung trennten.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24776
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 28. Sep 2018, 15:19

Ist dein zweiter Absatz irgendwie relevant?
:lah:

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Morty » Fr 28. Sep 2018, 15:29

https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/220955
Die Beamten wurden durch das Landeskriminalamt Sachsen unverzüglich aus dem Einsatz abgezogen und hatten Gelegenheit zu einer ersten Stellungnahme. Ihnen wurde in der unmittelbaren Folge die Führung der Dienstgeschäfte untersagt. Im Rahmen des bereits eingeleiteten Disziplinarverfahrens wird die Entfernung der Beamten aus dem Dienst angestrebt.

Benutzeravatar
Officer André
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 961
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Officer André » Fr 28. Sep 2018, 15:52

Bin ein großer Freund von derbem Humor. Das hat nichts mehr mit Humor zu tun.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Corporal
Corporal
Beiträge: 527
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Vollzugsbub » Fr 28. Sep 2018, 16:02

wohl war!
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3786
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon vladdi » Fr 28. Sep 2018, 16:10

Stimmt André!
Aber Entlassung?

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1102
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Kulinka » Fr 28. Sep 2018, 16:23

Hallo Harkov,

und wieder ein "rechtsradikaler Skandal" und wieder die sächsische Polizei. Aber ganz ehrlich? Das kann beim besten Willen kein rechtsradikales Bekenntnis sein, man kann es nicht anders denn als eine fragwürdige Form taktlosen Humors bewerten.

Es gibt nachweislich Menschen, die heute noch Hitler bewundern und diesem nacheifern wollen, in Chemnitz und Dortmund haben es ein paar dieser Leute jüngst vor Fernsehkameras geschafft. Diese Menschen müssen, um diesen mentalen Status einnehmen zu können, unbestreitbar ziemlich dämlich sein. Und zwar dämlich auf eine Weise, die sie für den Polizeivollzugsdienst nicht nur weltanschaulich, sondern wohl in den meisten Fällen auch intellektuell ausscheiden lässt.

Wie blöd aber muss man nun sein, um die Figur des Bönhardt zu bewundern und diesem nacheifern zu wollen? Meiner Meinung nach so grenzdebil blöd, dass man es nie im Leben zum SEK geschafft hätte. Der Vorgang ist also Ausdruck eines Humors, der an Soziopathie zumindest grenzt, die charakterliche Eignung des Beamten muss dringend erneut geprüft werden, ein rechtsradikaler Hintergrund im engeren Sinne und so wie allgemein kolportiert, dürfte jedoch nicht dahinterstecken.

Viele Grüße
Kulinka

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5751
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon 1957 » Fr 28. Sep 2018, 16:41

Nein? Sicher? Welche Gesinnung mag da wohl hinterstecken? Dummheit natürlich an erster Stelle. Aber dann?

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1102
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Sächsischer SEK Beamter trägt sich als Bönhardt ein

Beitragvon Kulinka » Fr 28. Sep 2018, 16:46

Hallo 1957,

Du glaubst also, der Beamte ist ein Bewunderer Bönhardts auf der Grundlage einer festen nationalsozialistischen Weltanschauung?

Viele Grüße
Kulinka


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende