Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6293
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Challenger » So 23. Dez 2018, 19:03

HessieJames hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 00:06
"Ich weiß, dass ein größerer Teil dieser vielen Menschen, die einen Eid auf unsere Verfassung geschworen haben... ,sich heimlich radikalisiert haben."
Ich weiß ehrlich gesagt gerade nicht, wie ich diese Aussage Herrn Malchows einordnen soll.
Sie haben sich mittlerweile für diese missverständliche Äußerung, die mir übrigens ebenfalls übel aufgestoßen ist, entschuldigt.

:arrow: https://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/DE_Ma ... en&ccm=000
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

HessieJames
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 155
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:40

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon HessieJames » So 23. Dez 2018, 23:10

Challenger hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 19:03
Sie haben sich mittlerweile für diese missverständliche Äußerung, die mir übrigens ebenfalls übel aufgestoßen ist, entschuldigt.

:arrow: https://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/DE_Ma ... en&ccm=000
Das ging wohl einigen Kollegen so, zumal die Äußerung in diversen Medien als Schlagzeile verwendet wurde.

Danke für den Link. :zustimm:

@1957 Möglich, aber die auf der GdP-Seite korrigierte Version liest sich nun etwas holprig. Ich verbuche die ursprüngliche Aussage für mich unter "unglückliche Formulierung".

Forelle
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:13

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Forelle » Mo 24. Dez 2018, 11:05

FNP: “Tausende protestieren vor 1. Polizeirevier in Frankfurt

In der Innenstadt sind am Samstag rund 1000 Menschen gegen Rassismus, Hetze und Brandanschläge auf die Straße gegangen. Sie demonstrierten auch vor dem 1. Revier, das zuletzt in die Schlagzeilen geraten war, weil sechs Beamte in einer Chatgruppe rechtsextreme Inhalte geteilt haben sollen. (...)“

https://www.fnp.de/frankfurt/prostest-t ... 14263.html

FR: ...der Polizei Auflagen erteilt.

http://www.fr.de/frankfurt/demo-in-fran ... -a-1643573

Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 472
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Aldous » Mo 24. Dez 2018, 11:21

Ich unterstelle und hoffe einfach mal, dass sich die Polizei nicht an die Auflagen von Heinz Blöd und Paul Dumm gehalten hat, sondern der alltäglichen Einsatztaktik folgte und dem Demonstrationszug den Raum gab, den jeder Demonstrationszug bekommt.

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 1733
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Old Bill » Do 3. Jan 2019, 18:24

Mal zur Klarstellung: Hier wird auch kein linksextremistisches Gedankengut geduldet!

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4894
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Beitragvon DerLima » Fr 4. Jan 2019, 07:53

@Forelle, auch wenn dein Beitrag zu Recht im Orbit verschwunden ist, nur eine kleine Randinformation für dich:
Hannibal wurde nicht "enttarnt". Hannibal arbeitet als Zeuge mit den Behörden (VerfSch, BND, BKA, MAD, AMK usw. usf.) zusammen und wurde in diesem Zusammenhang als Zeuge geführt.
Frag dich lieber mal, wer den Ball um die Gruppe "Nordkreuz" und dem Chat um Franco A. ins Rollen gebracht hat.
Die journalistische Quelle der TAZ dazu ist übrigens die dpa und der Verein UNITER selber.

Da gibt es weder Verschwörung, noch Schattenarmee, noch Waffen- oder Treibstoffdepots, noch Todesliste. Es gibt nicht ein Ermittlungsverfahren oder Disziplinarverfahren gegen irgend jemanden in diesem Zusammenhang. Auch dieser Beobachtungsvorgang ist schon lange geschlossen.
Lediglich Der OL des MAD und Franco A. sind noch im Fokus der Behörden im Sinne vom Status Beschuldigter.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Forelle
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:13

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Forelle » Fr 11. Jan 2019, 05:01

Merkur und Süddeutsche Zeitung berichten am 10.01.19 über einen neuen Verdachtsfall bei der hessischen Polizei: “(…) Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, soll ein weiterer hessischer Polizist interne Daten weitergegeben haben. In diesem Fall sogar an ein Mitglied einer Neonazi-Vereinigung. Die Daten-Empfängerin soll demnach eine Bekannte des Polizisten aus Ost-Hessen gewesen sein. (...)“

“Rechtes Netzwerk bei der Polizei? Beamter soll mit Neonazi-Gruppe kooperiert haben (...)“ (merkur.de, 10.01.19)

“(…) Ein mutmaßlich rechtsextremes Netzwerk bei der hessischen Polizei sorgt weiter für Schlagzeilen. Jetzt wurde ein weiterer Fall bekannt, in dem ein Polizist mit Neonazis kooperiert haben soll. (...)“

https://www.merkur.de/politik/rechtes-n ... 69845.html

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8782
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Diag » Fr 11. Jan 2019, 05:58

@Forelle: Was möchtest Du eigentlich mitteilen?

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4894
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon DerLima » Fr 11. Jan 2019, 06:06

Das alle Behörden unterwandert sind.
Aus dem zusätzlichen Beamten gleich wieder einen braunen Sumpf zu machen, halte ich für bedenklich.

Aber es ist auch wichtig hier in aller tiefe zu ermitteln. Allein ob der Möglichkeit einer Vernetzung innerhalb der Behörden.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8782
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Diag » Fr 11. Jan 2019, 07:04

@DerLima: So sehe ich das auch. Von Forelle wird außer weiteren Links wahrscheinlich nichts kommen.

Das Thema ist in Hessen hoch aufgehängt und es wird da noch den ein oder anderen Treffer geben... ich hoffe nur, dass bei entsprechenden Ergebnissen auch ordentliche Konsequenzen gezogen werden.

kakaem
Corporal
Corporal
Beiträge: 518
Registriert: Di 28. Aug 2007, 00:00

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon kakaem » Fr 11. Jan 2019, 13:40

Wer die Medien weiterhin verfolgt, wird feststellen, dass der betreffende Beamte gar nicht mehr in Hessen seinen Dienst versieht. Sondern in Niedersachsen. :polizei2:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24964
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 11. Jan 2019, 13:50

Was es nicht besser macht.
:lah:

kakaem
Corporal
Corporal
Beiträge: 518
Registriert: Di 28. Aug 2007, 00:00

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon kakaem » Fr 11. Jan 2019, 13:59

Definitiv nicht.
Aber dieses "rechte Netzwerk" scheint ja bundesweit aktiv zu sein....
Was ich damit sagen will ist, dass man in dieser Sache vielleicht auch den Medien nicht alles glauben sollte. Ich gehe mal davon aus, dass jeder mit etwas mehr Diensterfahrung die Berichterstattung in diesen Angelegenheiten sowieso kritisch sieht.

Als ehemaliger Hesse verfüge ich noch über sehr gute Kontakte nach Frankfurt und kann nur sagen, dass das ganze medial sehr aufgebauscht wird und mit der Realität nicht mehr ganz so viel zu tun hat.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4894
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon DerLima » Fr 11. Jan 2019, 14:21

Naja, medial aufgebauscht ... vielleicht aufgrund der Benutzung des Begriffes "Netzwerk".
Aber 5 Beamte bleiben 5 Beamte. Plus 1. Und ob der in Hessen oder in NI arbeitet... Ich glaube letzteres macht es noch schwieriger. Zumindest wenn eine Verbindung zwischen 5 und 1 hergestellt werden kann.
Ansonsten ist es interessant, dass es immer wieder Whatsappgruppen gibt, bei denen sich die Mitglieder nicht kennen. Größenordnung 50+
Gibt es da irgendwo eine Liste, in der ich mich eintragen muss und dann werde ich in eine solche Gruppe aufgenommen?
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24964
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Ermittlungen gegen Frankfurter Polizisten nach Internet-Chat

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 11. Jan 2019, 14:28

*Sarkasmus*
Manche resultieren vielleicht noch aus den ethusiastischen copzone 'Wir sind alle Bewerber, auch wenn nur 10 % durchkommen' whatsapp Gruppen.
:lah:


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende