Social Media Fails

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1180
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Social Media Fails

Beitragvon Officer André » Mo 4. Feb 2019, 22:06

Ich habe auch Spaß am Leben und Beruf :pfeif:
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis - und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5125
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Social Media Fails

Beitragvon schutzmann_schneidig » Mo 4. Feb 2019, 22:15

Nach Ansicht des Videos habe ich ca. 5 Sekunden darüber nachgedacht, ob es dem Ansehen der Polizei schadet... und das dann für mich verneint.
Dann habe ich noch einmal 3 Sekunden darüber nachgedacht, ob es den Kolleginnen Akzeptanzprobleme bescheren könnte, wenn sie relativ zeitnah nach der Ausbildung in eine Führungsfunktion kommen sollten (ist bei dreigeteilter Laufbahn ja nicht ganz unwahrscheinlich)... und habe auch das dann verneint.

Die offizielle Reaktion ist angemessen. Ein Gespräch, um über die Reichweite und Nachhaltigkeit von über soziale Medien verbreiteter Inhalte zu sensibilisieren, ist angebracht. Eine Veröffentlichung ohne Einverständnis der Beteiligten gehört näher untersucht.
Ich kann gut nachvollziehen, dass sich eine Behörde mit solchen Sachverhalten schwer tut und eine offizielle Reaktion mitunter ein wenig "hölzern" wirkt.
Der Grat zwischen positiver Außendarstellung, nicht weiter relevantem/neutralem Spaß und Ansehensverlust ist oftmals schmal. Hier wurde er m.E.n. bzgl. Letzterem jedoch nicht überschritten.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16734
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Social Media Fails

Beitragvon Controller » Mo 4. Feb 2019, 23:00

Ein Elternschein :o

Komm dreh zu oder mach mal Pause, das nimmt ja immer schlimmere Formen an.

Wenn man sich das überlegt, schaden solche Hämmer in Foren mehr, als tanzende Polizisten :polizei4:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3435
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Social Media Fails

Beitragvon Brot » Di 5. Feb 2019, 00:02

Mir geht es lediglich um die Szenen, in denen der Focus auf gewisse weibliche Körperteile bzw. nackte Haut gelegt wird. Würde ich jetzt bei meiner Partnerin/Tochter/etc. nicht toll finden, wenn sie sich so darstellt. Aber wenn Frau meint, sich so präsentieren zu müssen, soll sie es eben tun. Mehr Klicks bzw. Aufmerksamkeit sind dadurch in jedem Fall garantiert.

mistam hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 17:53
Heißt das, wer sich lasziv räkelt, darf sich nicht auf seine sexuelle Selbstbestimmung berufen?
Ich hoffe doch nicht, dass das gemeint war.
Nein, so war das nicht gemeint. Ein bisschen überspitzt formuliert, dass sich die Person eben nicht wundern darf, wenn entsprechende Kommentare zum Verhalten kommen.


Das komplette Video an sich finde ich wie gesagt nicht verwerflich. Mich stören wenige kleine Szenen, welche meiner Meinung nach nicht sein müssen.

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1180
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Social Media Fails

Beitragvon Officer André » Di 5. Feb 2019, 03:28

Brot :zustimm:
Aufmerksamkeit ist garantiert und motiviert meist die Kerle, die bei Frau Würgereiz auslösen.

Controller: nun male mal nicht gleich den Teufel an die Wand.
Ein Elternschein könnte auch einen Nachweis zu Teilnahme an Elternkursen bedeuten.
Wir alle wissen auf welche Lebensumstände sich meine Aussage bezog. Das soll hier aber nicht Thema sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis - und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16734
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Social Media Fails

Beitragvon Controller » Di 5. Feb 2019, 04:17

Ich brauche keinen Teufel zu malen.
Nach der Sache mit der Unschuldsvermutung ist das nun der 2. Klops der mir sehr negativ auffällt :polizei4:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5916
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Social Media Fails

Beitragvon 1957 » Di 5. Feb 2019, 06:03

Andre,

das Alter hat mit der Geisteshaltung nur bedingt zu tun.
Zu meiner Zeit (70er) trugen unsere Mädels niemals einen BH und ziemlich häufig enge T Shirts oder durchsichtige Blusen. Was war das für ein Geschrei bei den Alten. Wir haben es geliebt. Niemand scherte sich. Das Denken und Handeln änderte sich entsprechend. Das war ziemlich grundlegend.
Jeder entscheidet für sich, ob er/sie etwas für "nötig" betrachtet oder nicht.

Die polizeiliche Außenwirkung bzw. das Frauenbild wird lediglich im Kopf einiger weniger tangiert.
Das Verschleierungskonzept stammt ursprünglich genau aus diesem Denken etc.

Natürlich finden Eltern das nicht immer toll. Das sind aber keine Kinder mehr.
Junge Menschen handeln schon mal impulsiv, unüberlegt und emotional. Das dürfen sie auch. Nichts schlimmes an diesem Auftritt, Grenzen wurden nicht überschritten.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4049
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Social Media Fails

Beitragvon vladdi » Di 5. Feb 2019, 06:23

Männer posen mit ihren Muskeln oder, wenn sie die nicht haben mit ihren Autos.
Frauen posen mit dem, wovon Männer träumen.

Zumindest ist das Video ein Beweis dass es sportliche und sexy Polizistinnen in der Behörde gibt.


Meine Fresse! Soll lachen, Spaß und Albernheit aus der Polizeiausbildung verbannt werden? Die Mädels machen alles richtig. Das zeigt doch, dass da ein paar coole Mädels in der Polizei sind. Wenn die arbeiten können, werden sich die Dienstgruppen freuen.

Intern veröffentlicht ist ok.
Extern ist nicht richtig gewesen. Dafür gehört der Täter diszipliniert und sanktioniert.


Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1180
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Social Media Fails

Beitragvon Officer André » Di 5. Feb 2019, 08:40

Ich kenne viele sehr attraktive Frauen, die mit ganz anderen Attributen glänzen.
Es gibt sehr beeindruckende Kolleginnen :flehan:

Protzen, ob nun mit ner fetten Karre, seinem Körper oder was auch immer, halte ich für ein Zeichen von Unsicherheit und Selbstwertgefühl.

Ich halte dieses Video für teilweise daneben. Das ist meine persönliche Sicht. Ich habe keine drastischen Maßnahmen gefordert. Eine Sensibilisierubg ist völlig ausreichend.
Ich muss aber auch nicht frenetisch Applaudieren.

1957: gab es im Westen nicht die Poppers?
Sind denn ALLE Damen diesem Trend gefolgt?
Da ist mir zu verallgemeinernd. Genau wie alle Sachsen angeblich braun sind :polizei10:

Editiert by Old Bill
Zuletzt geändert von Officer André am Di 5. Feb 2019, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis - und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Sunwalk
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Social Media Fails

Beitragvon Sunwalk » Di 5. Feb 2019, 08:50

vladdi hat geschrieben:
Di 5. Feb 2019, 06:23


Intern veröffentlicht ist ok.
Extern ist nicht richtig gewesen. Dafür gehört der Täter diszipliniert und sanktioniert.
:polizei4: :nein:
"Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen."

EJ 2019:
PC-Test: 10.10.2018 :applaus: (114/125)
AC: 04.12.2018 :applaus:
PÄU: 20.12.2018 :applaus:

ROW 107,239
EZ: 06.02.2019

:pfeif:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4049
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Social Media Fails

Beitragvon vladdi » Di 5. Feb 2019, 08:50

ich finde, dass man den Mädels Respekt zollen muss.

Die junge Dame hebt ihr Bein im Türrahmen fast gerade hoch - beim Treppe hochgehen der stramme Po im Einsatzanzug... Das ist das Ergebnis von viel Sport und Disziplin.

Wer so trainiert ist, verdient etwas Anerkennung und der darf sich auch präsentieren / Angeben.

Um mal etwas ernsthaftes mit einzuwenden: es gehört unabdingbar zum Polizisten dazu, dass man Mensch ist. Trockene Rechtsmaterie das eine, aber ohne Mensch zu sein, bist du kein guter Polizist.

Menschen machen menschliches. Das zeichnet sie aus.
Das Video ist der Beweis, dass unter der Uniform Menschen stecken.
Und diese Menschlichkeit ist sympathischer, als wenn Berliner Menschen im Containerdorf feiern.


Sunwalk
Was möchtest du ausdrücken?

Benutzeravatar
Officer André
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1180
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Social Media Fails

Beitragvon Officer André » Di 5. Feb 2019, 08:55

Rülpsen und Furzen ist auch menschlich und ganz natürlich :polizei10:

Sportlich und durchtrainiert ist in jungen Jahren nicht besonders. Speziell bei der Polizei nicht

Vladdi, nimm dir so eine Schnitte zur Frau. Das beruhigt.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis - und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5916
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Social Media Fails

Beitragvon 1957 » Di 5. Feb 2019, 10:43

Hey Andre, die "Popper(s)" waren ein Modeerscheinung in den späten 80ern.
In den 70ern trugen die wenigsten Mädchen einen BH. Natürlich nicht alle. Bei manchen ging das sogar nicht anders und manche durften von den Eltern aus nicht.

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 1785
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Social Media Fails

Beitragvon Old Bill » Di 5. Feb 2019, 11:34

Controller hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 23:00
Ein Elternschein :o
Das mit den "Scheinen" habe übrigen ich in den Raum geworfen. Es wurde lediglich aufgegriffen.
Officer André hat geschrieben:
Di 5. Feb 2019, 08:40
Das ist meine persönliche Sicht.
Viel Schlimmer als irgendwelche Videos die im Netz kursieren ist die Tatsache, das User immer wieder mit "Tatsachen die man glaubt über sie zu wissen" in die Enge getrieben werden, so dass diese wiederum meinen sich rechtfertigen zu müssen und aufzählen was sie nicht sind...auch eine Art der Außenwirkung.
Wenn ihr schon diskutieren wollt, dann bitte auf der Sachebene.
Bei der Gelegenheit habe ich mal noch den Müll rausgebracht.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4944
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Social Media Fails

Beitragvon DerLima » Di 5. Feb 2019, 12:29

Mea culpa... habe mich hinreissen lassen.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende