Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Officer André » Fr 29. Nov 2019, 12:27

https://www.welt.de/politik/deutschland ... aende.html

Was sicher nur für private Zwecke gedacht war, nimmt im Netz sehr schnell unerwünschte Ausmaße an.
Irgendeiner findet sich immer, der Bilder aus internen Chats weiterleitet.

Ich persönlich empfinde die Reaktionen etwas aufgebauscht.
Das sind junge Beamte aus der EHU.
Da kann man schon nachvollziehen, wie es zu diesem Foto kam. Ein Spaß für den privaten Gebrauch.

Dass so ein Bild in rechten Chatgruppen kursierte, ist natürlich übel. Fragt sich, ob die Posierenden noch Einfluss darauf hatten oder es sich schon verselbständigt hatte.
Zuletzt geändert von Officer André am Fr 29. Nov 2019, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 215
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Sunwalk » Fr 29. Nov 2019, 12:46

Officer André hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 12:27
https://www.welt.de/politik/deutschland ... aende.html

Was sicher nur für private Zwecke gedacht war, nimmt im Netz sehr schnell unerwünschte Ausmaße an.
Irgendeiner findet sich immer, der Bilder aus internen Chats weiterleitet.
Selten dämlich die Aktion und zu Recht kritisiert. Haben alle eine gewisse Ausbildung durchlaufen, wissen um die Gefahren und öffentliches Auftreten. Dass es immer Kollegen gibt die solche Dinge eben nicht für sich behalten reicht mir (neben der Einstellung grundsätzlich gegenüber solchen Dingen) um mich fern zu halten von solchen "lustigen" Posings. War in meinem alten Job so und wird in meinem Neuen so sein. Öffentliches Interesse = besondere Verantwortung. Die Frage sollte auch weniger sein wie so etwas an die Öffentlichkeit gelangt als eher wieso Kollegen das als lustig empfinden? :)

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Officer André » Fr 29. Nov 2019, 12:59

Edit:
Meinungsäußerung gelöscht.
Nicht, dass ich mich später in Medien zitiert finde und eins auf die Mütze kriege :pfeif:
Zuletzt geändert von Officer André am Fr 29. Nov 2019, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4509
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon vladdi » Fr 29. Nov 2019, 13:20

Einfach dämlich.
Zu Recht werden sie sich zu verantworten haben.

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 884
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Criss_mitchel » Fr 29. Nov 2019, 13:25

Einheimische Kräfte sollten die Bedeutung des Symbols usw. kennen.
Und zumindest soweit sensibilisiert sein.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Officer André » Fr 29. Nov 2019, 14:15

Klar ist es unglücklich. Dennoch finde ich die Reaktionen aufgebauscht.
Die sich empörenden Aktivisten sind auch keine armen Lämmchen
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 215
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Sunwalk » Fr 29. Nov 2019, 14:30

Officer André hat geschrieben:Klar ist es unglücklich. Dennoch finde ich die Reaktionen aufgebauscht.
Die sich empörenden Aktivisten sind auch keine armen Lämmchen
Stimmt, da die Aktivisten Straftaten begehen ist es natürlich okay als Beamter solche Fotos zu machen vor fragwürdigen Spruchbändern, der Knaller BildBild

Und natürlich wird da aufgebauscht, aber wenn man was Anderes als Ruhrpottwache im TV verfolgt weiß man um die empfindliche Position die PVB momentan in den Medien genießen, da ist diese lustige Idee halt einfach nur hohl.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Officer André » Fr 29. Nov 2019, 14:36

Astrein ist das nicht. Muss man sich aber auch nicht so krass drüber empören

Es ist ärgerlich , wenn interne Bilder die Runde machen.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4509
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon vladdi » Fr 29. Nov 2019, 14:51

Officer André hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 14:36
Astrein ist das nicht. Muss man sich aber auch nicht so krass drüber empören

Es ist ärgerlich , wenn interne Bilder die Runde machen.
Ich sehe das was dort war deutlich verwerflicher.

Ende Gelände ist eine Versammlung deren Schutz durch das Grundgesetz gefestigt ist.
Die Staatsgewalt, die zum Schutz dieser Versammlung eingesetzt ist, posiert vor dem Aufruf diese Versammlung zu stoppen.
Dadurch ist die Neutralität der Polizei und das Vertrauen verletzt.

Darüberhinaus ist der Schriftzug eindeutig der Rechten Szene zuzuordnen.

Es ist gut, dass interne Bilder hier die Runde gemacht haben und diesem Verhalten ein Riegel vorgeschoben wurde.

Ich hoffe, dass die nur dämlich waren und dass dort keine Rechte Gesinnung vorliegt.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6258
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon 1957 » Fr 29. Nov 2019, 15:30

Auch über "interne" Bilder oder Texte sollte man vorher nachdenken.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Officer André » Fr 29. Nov 2019, 16:43

Cottbus hat den Krebs doch auf dem Stadtwappen. Das muss nicht unbedingt rechte Gesinnung sein
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Kulinka
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1262
Registriert: Do 12. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Kempen/Ndrh.

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Kulinka » Fr 29. Nov 2019, 17:09

Hallo André,

sehe ich wie Du. Ist außerdem eine Gelegenheit, mal wieder sinngemäß Harry Mulisch zu zitieren: "Wenn die Leute wüssten, worüber meine Freunde und ich in privater Runde schon gelacht haben – ich wäre ein Geächteter."

Was privat ist, soll privat bleiben. Wusste die Presse übrigens früher auch. Hat sie wohl unterwegs irgendwann im Namen des Clicks vergessen.

Viele Grüße
Kulinka

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3723
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon mistam » Fr 29. Nov 2019, 17:09

Ich kann auch einfach nur Arm und Hand schräg nach vorne oben strecken und dabei ein verkniffenes Gesicht machen, ohne dass es ein Hitlergruß sein soll ...

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4509
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon vladdi » Fr 29. Nov 2019, 17:27

Officer André hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 16:43
Cottbus hat den Krebs doch auf dem Stadtwappen. Das muss nicht unbedingt rechte Gesinnung sein
Symbol (Krebs) und Mauer sollten den Polizisten bekannt sein.

Diese Mauer hat schon ihre (rechtsradikale und ausländerfeindliche) Geschichte.

Der Krebs mag für dich ein Krebs sein, in Cottbus ist er ein Zeichen der rechtsextremistischen Gruppe: Defend Cottbus , die in enger Verbindung zu Identitären Bewegung steht.

Externe, die Wand und Symbol nicht kennen, hätten über Inhalt und polizeilichem Selbstverständnis darauf kommen können, dieses Foto nicht zu machen. Hier werden die Polizisten nun zu Recht vernommen werden und hinsichtlich ihrer Gesinnung überprüft werden,

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 215
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Polizisten posieren vor Stoppt-Ende-Gelände Schriftzug

Beitragvon Sunwalk » Fr 29. Nov 2019, 17:31

Um hier mal auf diesen „privat“ Zug aufzuspringen : seid ihr häufiger privat in voller Montur und Landeswappen draußen unterwegs? Da diese Dinge ja „privat“ sind ? Wenn manche solche Bilder wirklich privat mit ihren Kumpels machen würde da doch gar kein Hahn nach Krähen , das Problem ist eben genau dass diese Bilder nicht im privaten Kontext entstehen. Die Bilder die ne Streifenbesatzung vom Opa heimlich macht der sich nach VU eingepisst hat sind auch für „privat“ gedacht , was genau soll all das entschuldigen ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende