Zoll im ARD-Tatort

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 796
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon ostkev » So 1. Dez 2019, 22:47

Heute war der Zoll mal wieder prominent im ARD-Tatort vertreten. Diesmal in der Rolle eines durchgeknallten FKSlers der um sich schießend und mordend Geld für seine schwerkranke Tochter erpressen wollte.
https://www.daserste.de/unterhaltung/kr ... r-100.html

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 1. Dez 2019, 22:50

Und die Polizeidarstellung war wie immer im Tatort realitätsgetreu?
Oder soll ich jetzt jede Woche einen Fred dazu eröffnen?
:lah:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 796
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon ostkev » So 1. Dez 2019, 23:01

1. Das wäre doch stink langweilig.

2. Das überlass ich dir.

Müssen neue Themen jetzt vorher irgendwo angemeldet und genehmigt werden? Wenn ja, dann scheint mir das entgangen zu sein und ich bitte um Entschuldigung. :flehan:

An überbordenden Diskussionen erstickt dieser Teil des Forums ja nun wirklich nicht mehr. :nein:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 1. Dez 2019, 23:06

Ob der Genehmigung findet, wird dir schon wer mitteilen.
Aber ernsthaft: Es ist Fiktion. Polizei, Richter, StA, Ärzte, Pathologie...alles Geschwurbel.
Was ist denn die Intention deiner Frederöffnung? Kränkt dich die Darstellung? Findest du gut, dass ihr nach Kressin mal wieder im Tatort erwähnt wurdet?
:lah:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 796
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon ostkev » So 1. Dez 2019, 23:15

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 23:06
Ob der Genehmigung findet, wird dir schon wer mitteilen.
Aber ernsthaft: Es ist Fiktion. Polizei, Richter, StA, Ärzte, Pathologie...alles Geschwurbel.
Was ist denn die Intention deiner Frederöffnung? Kränkt dich die Darstellung? Findest du gut, dass ihr nach Kressin mal wieder im Tatort erwähnt wurdet?
Hmh, .... "ihr"? :gruebel:

Was gehts dich an, was "wir" hier im Zollteil gut oder schlecht finden, wenns unsere Behörde betrifft?

Ach übrigens: Mir ist es völlig wurscht, wie der Zoll in solch einer fiktiven Geschichte wegkommt.

Mich stört aber gewaltig, dass du hier keine 3 Minuten nach Beitragseröffnung den Gesinnungspolizisten mimst, als hättest du nur darauf gelauert, deinen Senf mal wieder ungefragt im Zollbereich absondern zu müssen.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 1. Dez 2019, 23:32

Was ist denn nun die Intention des Beitrages?
:lah:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15592
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon MICHI » Mo 2. Dez 2019, 09:20

Erst mal verschoben.

Meiner Meinung nach ein Thema wie die früheren"Toto und Harry" Themen hier im Forum.



Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Ahab_
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 135
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 21:49

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Ahab_ » Mo 2. Dez 2019, 10:32

ostkev hat geschrieben: Mich stört aber gewaltig, dass du hier keine 3 Minuten nach Beitragseröffnung den Gesinnungspolizisten mimst, als hättest du nur darauf gelauert,
Irgendwie muss man halt auf 25.000+ Beiträge kommen.
Kein Cop

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6336
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Challenger » Mo 2. Dez 2019, 11:28

ostkev hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 23:01
An überbordenden Diskussionen erstickt dieser Teil des Forums ja nun wirklich nicht mehr. :nein:
Wo ist denn jetzt eigentlich der Diskussionsansatz? :gruebel:
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

der kanadier
Corporal
Corporal
Beiträge: 553
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 13:43

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon der kanadier » Mo 2. Dez 2019, 11:41

Wir können ja darüber diskutieren, dass die Kripo Dame alleine den Berg hoch gerannt ist, die gefühlt 100 anwesenden Uniformierten nicht in die Pötte gekommen sind und und und... Der Tatort war noch nie realistisch und sich über den bösen bösen Zöllner aufzuregen bringt auch nix

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6258
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon 1957 » Mo 2. Dez 2019, 12:07

Auch ich meine, das es hier nichts zu diskutieren gibt.
Ahab, der überwiegende Teil der Beiträge des Kapitäns sind inhaltlich fundiert. Er hat halt auch einen sehr direkten Stil, wobei er selten falsch liegt. Ich halte ihn für eine Bereicherung Un feste Größe hier.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4805
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Knaecke77 » Mo 2. Dez 2019, 12:53

MICHI hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 09:20

Meiner Meinung nach ein Thema wie die früheren"Toto und Harry" Themen hier im Forum.
Die habe ich mir im Gegensatz zum "Tatort" regelmäßig angeschaut. :polizei1:
Leider haben die Zwei offensichtlich ihre TV-Karriere auf Eis gelegt. :frown:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4509
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon vladdi » Mo 2. Dez 2019, 15:11

Ich guck mir lieber den Tatort an, als Harry und Toto.

Der Zoll war doch gut dargestellt.
Ermittlungsverfahren nicht zum Abschluss gebracht, dafür ein durchgeknallter Zöllner
scnr

Warum die Bundespolizei ein Tötungsdelikt am Rastplatz ermittelt, verstehe ich nicht ganz.
Dass die BPOL den Schützen im Gelände jagt und die anderen Polizisten in ihrer Kontrollstelle verbleiben, war wiederum nachvollziehbar
scnr2

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1825
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon Old Bill » Mo 2. Dez 2019, 15:24

Hier entsteht jetzt tatsaechlich eine Diskussion, basierend auf einer Unterhaltungssendung im Sonntagabendprogramm? :polizei10:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 796
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Zoll im ARD-Tatort

Beitragvon ostkev » Mo 2. Dez 2019, 15:54

Old Bill hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 15:24
Hier entsteht jetzt tatsaechlich eine Diskussion, basierend auf einer Unterhaltungssendung im Sonntagabendprogramm? :polizei10:
Ist das nicht definitiv Sinn und Zweck einer "Sabbelecke"? :pfeif:


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende