Fotos von möglichen Fahrern

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 692
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon slugbuster » Mi 1. Jan 2020, 22:21

Frohes Neues Jahr! In einer Verkehrssache wurden mir als betroffenem Zeugen 3 Bilder eines möglichen Fahrers zur Identifikation zugeschickt. Einen konnte ich klar identifizieren, aber wer waren die anderen Zwei ? Nur Fake-Bilder , damit es noch klarer ist, dass ich den Fahrer sicher identifizieren kann? Auf welcher Rechtsgrundlage werden mir Fotos von 2 Personen geschickt, die gar nichts damit zu tun haben können? (Es gab nur einen Fahrer) Oder war es ein Firmenfahrzeug und die Firma hat freiwillig (!) Fotos der möglichen Fahrer geschickt ? Wenn eine Firma solche Fotos schickt, kann das ja nicht ohne Zustimmung der Betroffenen erfolgen. Und warum sollten Personen , die sicher wissen, dass sie mit der Sache nichts zu tun haben der Übermittlung der Bilder zustimmen? Sie setzen sich doch damit trotzdem der Gefahr aus fehlerhaft identifiziert zu werden, falls ich unsicher gewesen wäre.
Zuletzt geändert von slugbuster am Mi 1. Jan 2020, 22:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17034
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon Controller » Mi 1. Jan 2020, 22:55

Kopiere deine Fragen und sende sie dem Justiziar der Behörde, die dich damit "beehrt" hat.
Der wird dir rechtsfehlerfrei antworten können :polizei10:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15639
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon MICHI » Mi 1. Jan 2020, 23:26

Verschoben
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3523
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon Brot » Do 2. Jan 2020, 10:59

Handelt es sich hier um eine Form der Wahllichtbildvorlage?

Sorry, aber dieses Vorgehen bezweifle ich. Ich kenne keinen Polizeibeamten, der einem Zeugen Lichtbilder zuschicken würde.

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 692
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon slugbuster » Do 2. Jan 2020, 11:03

Brot hat geschrieben:Handelt es sich hier um eine Form der Wahllichtbildvorlage?

Sorry, aber dieses Vorgehen bezweifle ich. Ich kenne keinen Polizeibeamten, der einem Zeugen Lichtbilder zuschicken würde.
Ja, wurde aber so gemacht. Müsste ich evtl. mal anonymisieren. Möchte niemandem an die Karre fahren.

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1663
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon zulu » Do 2. Jan 2020, 12:11

Warum nicht? Entweder man beschwert sich ordentlich, oder man lässt es. Wenn der Kollege tatsächlich postalisch drei Bilder an Zeugen verschickt...geschieht ihm der Rüffel recht.

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 692
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon slugbuster » Do 2. Jan 2020, 13:15

zulu hat geschrieben:Warum nicht? Entweder man beschwert sich ordentlich, oder man lässt es. Wenn der Kollege tatsächlich postalisch drei Bilder an Zeugen verschickt...geschieht ihm der Rüffel recht.
Damit ist ein Teil meiner Frage schon beantwortet, offensichtlich kann mir hier zur Zeit niemand eine Rechtsgrundlage nennen, was ja schonmal ein Hinweis ist. Hier die Bilder und das Anschreiben zu veröffentlichen wäre dann wohl eher nicht ratsam.

Meine Anzeige erfolgte übrigens hauptsächlich damit andere möglichst nicht gefährdet oder gar geschädigt werden. Der Fahrer fuhr auffällig (evtl. Drogen, Alkohol), hat zunächst mich auf dem Motorrad gefährdet und fuhr weiter auffällig auf der Autobahn . Habe auch keine Info, was nach meiner Auswahl des Bildes weiter passiert ist.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 2. Jan 2020, 13:36

Was war denn deine Maßnahme? Email Anzeige?

PS: In NRW werden die Vergleichsbilder in einer Wahllichtbildvorlage mittlerweile grundsätzlich übrigens künstlich generiert und Zif. 4.4 des Erlasses lässt Ausnahmen von einer regulären Vorlage zu. Folglich kann man das - insbesondere, wenn die Qualität des angezeigten SV so ist, wie es mir gerade erscheint - durchaus mal so machen.
Zuletzt geändert von Kaeptn_Chaos am Do 2. Jan 2020, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
:lah:

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 692
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon slugbuster » Do 2. Jan 2020, 13:54

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Was war denn deine Maßnahme? Email Anzeige?

PS: In NRW werden die Vergleichsbilder in einer Wahllichtbildvorlagd übrigens künstlich generiert.
Ja, ca. 15 Minuten nach dem Vorfall online angezeigt, mit Hinweis dass, das Fahrzeug wahrscheinlich noch länger auf der A3 Richtung X unterwegs sein könnte.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 2. Jan 2020, 13:55

Und 110 anrufen, um zeitnah Kräfte dran zu kriegen oder gar zuzusprechen war nicht drin?
:lah:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15639
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon MICHI » Do 2. Jan 2020, 14:16

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Und 110 anrufen, um zeitnah Kräfte dran zu kriegen oder gar zuzusprechen war nicht drin?
Dann hätte er ja eine OWI begehen müssen, weil Handy benutz Bild

So wie unzählige andere, die meinen jemandem einen beipuhlen zu müssenBild

Fast täglich haben wir irgendwelche "Verfolgung durch privat", bei denen dann am Ende nichts dran ist.
Man selbst fährt sich dabei für nichts fast die Ohren ab.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 2. Jan 2020, 14:20

Unbestritten.
Onlineanzeige bringt in punkto Nachweis der Fahruntüchtigkeit allerdings auch herzlich wenig, woll?
Da würde ich auch nur einen Anhörungsbogen mit LiBi raushämmern, wenn es dem Anzeigeerstatter schon an Initiative mangelt.
:lah:

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1663
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon zulu » Do 2. Jan 2020, 14:31

Also drei LiBi verschicken ist bei uns keine taugliche Möglichkeit eine Wahlllichtbildvvorlage zu machen. Da gehören Vernehmungen und mehr LiBi dazu. Den Beweiswert von den drei Postbildchen kann man sich schenken.

Beim dem SV... jo. Da wäre mir ja fast schon ein Anhörbogen zu blöd. Anhören wegen was? Sind sie vor 3 Tagen besoffen gefahren? Nö. Ende Gelände.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon 1957 » Do 2. Jan 2020, 14:32

Ich seh da überhaupt keine Probleme - außer, es wären die Bilder von verfeindeten Nachbarn. :o

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Fotos von möglichen Fahrern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 2. Jan 2020, 14:37

Zulu, so ist das bei uns auch per Erlass geregelt. Aber wie gesagt, lässt der Ausnahmen eben für sowas zu.
:lah:


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende