Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4833
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Knaecke77 » Sa 4. Jan 2020, 13:42

BÖLLERATTACKE
In der Silvesternacht wurde in Wolfsburg eine Schule attackiert und Einsatzkräfte angegriffen. Ein Trend, der für Entsetzen sorgt.

Westhagen. Die Ausschreitungen in Wolfsburg an Silvester und die Angriffe auf Polizei und Feuerwehr dürften noch lange nachwirken. Nicht nur, weil gegen mögliche Tatverdächtige ermittelt wird und ihnen im Fall einer Verurteilung harte Strafen drohen. Offenbar wurden von der vollkommen enthemmten Randale auch Videos gedreht, die nun im Netz kursieren.

Im ersten Videoschnipsel, den ein „Yusuf“ gedreht haben soll, sind ein Dutzend Personen an der Seite eines Gebäudes zu sehen. In einem Raum lodern Flammen und es steigt Rauch auf, während einige Personen wohl Knaller durch ein Loch im Fenster werfen. Andere zücken ihr Handy und scheinen Aufnahmen zu machen. Das nächste Video, das ein „Khaled“ aufgenommen haben soll und die Flammen im Gebäude zeigt, trägt den Titel „Das war’s Schule“. Man hört klirrende Glasscheiben und Johlen.

In einem weiteren Videoschnipsel versucht ein junger Mann eine Glastür am Gebäude einzutreten, während ein anderer möglicherweise Leuchtmunition ins Gebäude hinein abgefeuert. Im letzten Videoschnipsel wird mit einem Handy durch eine zerstörte Scheibe in einen Raum gefilmt. Dann wechselt die Perspektive.

Ein junger Mann filmt sich selbst und ruft mit aufgeputschter Stimme: „Seht was wir gemacht haben. Bevor die Amcas (Anmerkung: das türkische Wort bedeutet in der Einzahl „Onkel“, in der Mehrzahl kann es mit „Polizei“ oder „Bullen“ übersetzt werden) kommen, rennen wir weg“, und danach „Yallah“, was übersetzt „Los geht’s“ bedeutet.
Quelle:Morgenpost.de


https://m.bild.de/video/clip/hamburg-re ... obile.html


Was geht nur in manchen Köpfen vor? Wer Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienste attackiert (wie leider auch vermehrt an Silvester) ist nicht ganz bei Trost und muss mit der vollen Härte des Gesetzes bedacht werden.

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2528
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon SirJames » Sa 4. Jan 2020, 14:20

Moin,

ich weiß nicht so recht was der Diskussionsansatz sein soll?

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4556
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon vladdi » Sa 4. Jan 2020, 14:31

Frei nach Saskia Esken:

Dann hätte die Schule diese jungen Leute nicht so provozieren sollen.

Dass die Einsatzkräfte angegriffen wurden, bedeutet, dass überprüft werden muss, inwiefern der Einsatz dort überhaupt gerechtfertigt war. Die Einsatzkräfte könnten sich mehr zurück halten, dann werden sie auch nicht angegriffen.

ThorstenCologne
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 129
Registriert: So 15. Okt 2017, 15:30
Wohnort: Köln

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon ThorstenCologne » Sa 4. Jan 2020, 15:02

Vladdi, ich muß Dir zustimmen.
Das schlimmste für den Bürger ist ja, wenn er vier Gestalten an der Terrassentür der Nachbarn sieht, dass diese Einsatzkräfte auch noch kommen, wenn die gerufen werde und das auch noch uniformiert.

Die reinste Provokation. Das nächste mal rufe ich einfach die Nachbarn an. Mit 85 und 87 schaffen die das locker mit den vier Kerlen parat zu kommen. Die Alten werden ja immer fitter.
Kein PVB

Benutzeravatar
SEKone
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 764
Registriert: So 31. Jul 2011, 13:27

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon SEKone » Sa 4. Jan 2020, 15:14

Unsere lieben ausländischen Mitbürger. Herrlich!

Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 539
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Aldous » Sa 4. Jan 2020, 15:17

Nicht minder traurig empfinde ich Sven-Marco Claus Statement zum Sachverhalt, in welchem er Gewalt gegen polizeiliche Einsatzkräfte relativiert. Da ist eine Stelle mit der falschen Personalie besetzt worden.
Zuletzt geändert von Aldous am Sa 4. Jan 2020, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 642
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 4. Jan 2020, 15:18

Die Sanktionen wären da,
müssen nur von der Justiz
richtiggehend angewendet werden.
Schluss mit der Weichspülerei.........
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4833
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Knaecke77 » Sa 4. Jan 2020, 15:47

SirJames hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 14:20
Moin,

ich weiß nicht so recht was der Diskussionsansatz sein soll?

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Z. B. weshalb es "gefühlt" zu immer mehr solchen Vorfällen kommt. Ich kann mich nicht daran erinnern, in meiner Jugendzeit von solchen Meldungen gelesen zu haben.
SEKone hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 15:14
Unsere lieben ausländischen Mitbürger. Herrlich!
Bei den Festgenommenen soll es sich lt. Pressemeldungen um Deutsche handeln.

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 15:18
Die Sanktionen wären da,
müssen nur von der Justiz
richtiggehend angewendet werden.
Schluss mit der Weichspülerei.........
:zustimm:

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2528
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon SirJames » Sa 4. Jan 2020, 15:53

SEKone hat geschrieben:Unsere lieben ausländischen Mitbürger. Herrlich!
Woher nimmst Du diese Erkenntnis? Habe nicht gesehen, dass da einer seinen Ausweis in die Kamera gehalten hätte. Und Häuser anzünden können auch Bio-Deutsche.

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2528
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon SirJames » Sa 4. Jan 2020, 15:58


Knaecke77 hat geschrieben:
SirJames hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 14:20
Moin,

ich weiß nicht so recht was der Diskussionsansatz sein soll?

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Z. B. weshalb es "gefühlt" zu immer mehr solchen Vorfällen kommt. Ich kann mich nicht daran erinnern, in meiner Jugendzeit von solchen Meldungen gelesen zu haben.
Naja, möglicherweise liegt es an der Kurzlebigkeit und Hektik der Medienlandschaft, in der jede Minute eine neue "Horrormeldung" rausgejagt wird. Früher gab es das in der Form nicht.

Zu dem Früher mal ein kleines Beispiel:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausschr ... chtenhagen

Und da waren sogar noch Menschen drin.

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon 1957 » Sa 4. Jan 2020, 16:25

Ähnliche Auftritte, Ausfälle, Randale,Schulverwüstungen, Widerstand und schlimme Widerlichkeiten etc. gab es auch schon früher. Kam nur nicht über die Lokalseite des örtlichen bzw. regionalen Generalanzeigers heraus.
Gefühlte Quantität ist immer Mist - insbesondere, wenn man nahezu minütlich über irgendwelche Sauereien in der Welt, meist kaum recherchiert, "informiert" wird.

Ich bin übrigens der Auffassung, das die Ausbildung der Polizei so gut ist, das deren Absolventen durch aus in der Lage sein sollten, Sachverhalte und Berichte entsprechend differenzieren zu können. Womöglich ist das für aber für den/die Ein oder Andere nach Abschluß der Ausbildung nicht mehr opportun.

Khaled, Yusuf etc. mögen deutsch sein, haben aber einen Migrationshintergrund, der durchaus auch eine Rolle spielen kann, was aber im Einzelfall zu prüfen wäre. Ich tippe da mal auf "Integrationsversäumnisse" aus jeder Richtung. Natürlich gibt es auch "ureinwohner", die sich nicht benehmen können, das sind dann auch welche, bei denen die Integration in die Gesellschaft nicht geklappt hat. Es entspricht schon einiger Bildungsferne, wenn man hier so einen "Ausländer" raushaut.

Schlussendlich darf man in aller Ruhe behaupten, dass in jeden Land, jedem Staat, Menschen leben, die sich mit der Einhaltung von Regeln und Rücksichtnahme sehr schwer tun. Das gehört zum Leben. Die Konsequenzen auch.

Wobei wir hier in einem der sichersten, freizügigsten und sozialsten Land leben.
Zuletzt geändert von 1957 am Sa 4. Jan 2020, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.

Yen
Corporal
Corporal
Beiträge: 575
Registriert: Do 1. Jan 2015, 18:35

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Yen » Sa 4. Jan 2020, 16:57

Meine alte Schule :neutral:

Aktuell wird nahezu jede Straftat mit Ausländern als mögliche Tatverdächtige in den Medien präsentiert.
Ich weiß nicht inwiefern ich dem Bürger eine objektive Urteilsfähigkeit in dem Bereich noch abverlangen darf.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4556
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon vladdi » Sa 4. Jan 2020, 17:21

Z. B. weshalb es "gefühlt" zu immer mehr solchen Vorfällen kommt. Ich kann mich nicht daran erinnern, in meiner Jugendzeit von solchen Meldungen gelesen zu haben.
Vielleicht liegt es auch daran, dass die Verfügbarkeit solche Nachrichten sich durch Internet, Sozial Media, Smartphone erheblich verändert haben.

Weiterhin mag sich auch das eigene Konsumverhalten bezüglich Nachrichten von der Jugendzeit zum Alter verändern.

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1754
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Officer André » Sa 4. Jan 2020, 18:25

Meiner Erfahrung nach, ist die Erziehung und das Vermitteln eines bestimmten Weltbilds ursächlich für derartiges Verhalten.

Meist in bildungsfernen Schichten zubringen.
Oft auch verbunden mit bestimmten Kulturkreisen.

Eine Kombi, die gem. Statistik im Moment besonders viel Nachwuchs produziert. Yippie

Ich wünsche mir das Gemüt eines Stuhls.
Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17034
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Wolfsburg: Mob setzt Schule in Brand

Beitragvon Controller » Sa 4. Jan 2020, 18:30

...und den Bild Newsletter per mail oder direkt als Benachrichtigung aufs Handy gab es auch noch nicht :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ale und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende