Einsatz von Wasserwerfern

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5237
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Knaecke77 » Fr 20. Nov 2020, 10:59

Inspiriert von einer kleinen Nebendiskussion im Sars-Thread, würde ich gerne folgenden Sachverhalt/Frage zur Diskussion stellen:

Offensichtlich fahren die Bundesländer, was den Einsatz von Wasserwerfern betrifft, unterschiedliche Strategien/Philosophien.

Mich würde nun interessieren, ob es dem Polizeiführer freisteht, den Einsatz dieses Einsatzmittels lediglich nach polizeitaktischen Gesichtspunkten anzuordnen oder ob die Einsatzanordnung zuvor politischer Rückendeckung bedarf (was ja bereits im Rahmen der Einsatzplanung erfolgen könnte).

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Brot » Fr 20. Nov 2020, 11:51

Wer Zugang hat, kann sich auch in die "PDV 122 – Einsatz von Wasserwerfern und Wasserarmaturen" einlesen.

Die Anordnung des Einsatzes bedarf keiner Entscheidung der Politik.

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6764
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon 1957 » Fr 20. Nov 2020, 11:58

Im übrigen zu keiner taktischen Maßnahme.

Die PDV 122 ist VSnfD, weil sie grundlegende Polizeitaktiken enthält und daher nicht öffentlich.
Zuletzt geändert von 1957 am Fr 20. Nov 2020, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25933
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 20. Nov 2020, 11:59

Und sind nach dem PolG NRW als Hilfsmittel der körperlichen Gewalt nach §§ 58 ff. anzuwenden. Und auch die Diskussion hatten wir bereits mit Knäckes Beteiligung nach S21.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5237
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Knaecke77 » Fr 20. Nov 2020, 13:29

S21 ist ein gutes Stichwort: Es ist ja immer noch teilweise unklar, ob und wenn ja wie , die Politik auf die Einsatztaktik der Polizei bei S21 Einfluss genommen hat.
Bei der Aufklärung der brutalen Polizeieinsätze gegen Demonstranten rückt Ministerpräsident Stefan Mappus ins Scheinwerferlicht. Er soll telefonische Weisungen zu den Einsätzen erteilt haben

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 0.amp.html
Insofern ist m. E. meine Frage berechtigt, ob lediglich die PDV maßgeblich ist oder auch politische Rahmenbedingungen/Wünsche berücksichtigt werden müssen.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25933
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 20. Nov 2020, 13:33

Die ja in der Diskussion beantwortet wurde.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5237
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Knaecke77 » Fr 20. Nov 2020, 13:38

Wollte mich in die damalige Diskussion einlesen. Sufu funktioniert aber nicht. Vielleicht verlinkst du den entsprechenden Thread. Danke.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25933
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 20. Nov 2020, 13:44

:lah:

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4065
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Einsatz von Wasserwerfern

Beitragvon Ghostrider1 » Fr 20. Nov 2020, 20:38

Wenn es nicht gerade um Fußballeinsätze geht, ist so ein WaWe-Einsatz zum Teilen politisch beeinflusst, auch wenn immer gesagt wird, die Polizei sei unpolitisch.
Es wird sich kein Minister hinstellen und den Einsatz anordnen oder nicht, aber die "Großwetterlage" hat Einfluss.

Man stelle sich vor, man hält mit Wasserwerfern in eine Demo der Linken rein, weil die seitlich Transparente führen und sich Vermummen. Straftaten und Owis.
Bei den Maskengegnern hat Berlin diese eingesetzt.
Sachsen hat politische Prügel bezogen, weil die Polizeiführung dort gesagt hat, nicht verhältnismäßig. Da gab's politische Prügel. :polizei4:


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende