Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Alles polizeibezogenes mit vorübergehender Relevanz
Aut. Löschfunktion nach 30 Tagen ohne Antwort

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig, abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 837
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon slugbuster » Sa 21. Nov 2020, 20:44

Bild
Hallo,
das kursiert zur Zeit bei Facebook. Kann man so jeden z.B. auch Autofahrer einfach anzeigen, wenn einem etwas zu laut vorkommt und dann muss der zahlen? Als Beweis steht da nur : Zeuge ist Fahrzeugführer AES + ZEG ( Sind das Messgeräte ?)

Schönes Wochenende
Slugbuster


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25933
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 21. Nov 2020, 20:51

AES: Anzeigenerstatter
ZEG: Zeuge

Jeder kann jeden wegen allem anzeigen.

Die schriftliche Verwarnung ist ein Angebot. Das wird da auch alles irgendwo stehen. Findet man sich in dem Vorwurf nicht wieder, darf man das dort beschriebene Verfahren nutzen, um den Vorwurf zu entkräften. Notfalls entscheidet ein Richter.
:lah:

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 837
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon slugbuster » So 22. Nov 2020, 08:29

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:AES: Anzeigenerstatter
ZEG: Zeuge

Jeder kann jeden wegen allem anzeigen.

Die schriftliche Verwarnung ist ein Angebot. Das wird da auch alles irgendwo stehen. Findet man sich in dem Vorwurf nicht wieder, darf man das dort beschriebene Verfahren nutzen, um den Vorwurf zu entkräften. Notfalls entscheidet ein Richter.
Danke, mit einer Messung hat das dann wohl eher nichts zu tun. Unnötige Lautstärke: z.B. den Motor an der Ampel aufheulen lassen. Aber ohne Anwalt bekommt der Beschuldigte ja keine Akteneinsicht und steht dem Vorwurf lt. Facebook ratlos gegenüber. Anwalt kostet Geld und diese Kosten treten auch auf, wenn der Anspruch abgewehrt wurde. Der AES erzeugt also mit hoher Wahrscheinlichkeit Kosten beim Beschuldigten, selbst wenn an der Sache nichts dran ist. Ein interessanter Gesichtspunkt, in Fällen wo Anzeigen z.B. wegen fehlender Zeugen eigentlich als aussichtslos gelten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25933
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 22. Nov 2020, 08:53

Der Anzeigenerstatter ist doch Zeuge.
Mal anders: Warum sollte jemand diesen Weg beschreiten, wenn er sich nicht belästigt gefühlt hätte?
:lah:

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 837
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon slugbuster » So 22. Nov 2020, 09:30

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Der Anzeigenerstatter ist doch Zeuge.
Mal anders: Warum sollte jemand diesen Weg beschreiten, wenn er sich nicht belästigt gefühlt hätte?
Stimmt schon , aber durch die Lärmdiskussion sind wohl einige auch hypersensibel oder haben gar einen Hass , auch auf legal laute Fahrzeuge, entwickelt. das Thema polarisiert und führt auf beiden Seiten auch zu Überreaktionen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 837
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon slugbuster » So 22. Nov 2020, 12:27

Der AES wurde jetzt auf Facebook(nicht durch den Beschuldigten) erkannt und namentlich mit Bild und Beruf veröffentlicht. (war wohl selbst unvorsichtig ) Ob das stimmt, sei aber dahingestellt! Kann auch eine üble Verleumdung sein. Das meine ich auch mit Polarisierung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25933
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 22. Nov 2020, 13:01

Das klingt ja alles höchst erwachsen.
:lah:

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon Brot » So 22. Nov 2020, 22:33

Wow, eine Hetzjagd auf Facebook wegen eines Verwarnungsgeldes in Höhe von 10 EUR :stupid:

Benutzeravatar
slugbuster
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 837
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon slugbuster » So 22. Nov 2020, 22:42

Brot hat geschrieben:Wow, eine Hetzjagd auf Facebook wegen eines Verwarnungsgeldes in Höhe von 10 EUR :stupid:
Ja, inkl. einer Eigendynamik die der Beschuldigte wohl gar nicht erwartet hatte. Und übel für den AES, da der mittlerweile dort mit seiner beruflichen Website benannt wird. Ein prächtiges Lehrstück bzgl. des Verhaltens auf Facebook.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von slugbuster am So 22. Nov 2020, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 2041
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon Old Bill » Mo 23. Nov 2020, 06:10

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 13:01
Das klingt ja alles höchst erwachsen.
So wie die letzten Beiträge in diesem Thread, welche nunmehr auf wundersame Weise verschwunden sind.
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5565
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Frage zu OWI wegen Lärmbelästigung

Beitragvon schutzmann_schneidig » Mo 23. Nov 2020, 11:26

Und damit hat es sich dann auch erschöpft. Geschlossen.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -


Zurück zu „Sabbelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende