Seite 1 von 2

Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 12:21
von MarkusxX
Hallo, mal ne frage an die Zöllner :

Ich bekomme ein Packet aus LA (USA) der Warenwert ist 119$ rund 85€

Und Dazu Versand alles zusammen 180€ Aber wie ich gelesen habe der Warenwert nicht 150€ überschritten hatt muss ich keine gebühren bezahlen. un wenn doch wie viel?

Das finde ich echt beschiss sowas....

Re: Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 14:48
von tyrant
Warenwert unter 22€: Keine Zölle und Steuern
Warenwert zwischen 22 und 150€: 19% Einfuhrumsatzsteuer aus Warenwert UND Versandkosten
über 150€: 19% EUSt + x% Zolle (je nach Warenart)

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle ... _node.html

Re: Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 15:49
von MarkusxX
also muss ich zu mein 180€ insgesammt noch was dazu bezahlen?

omg... das is ja voll beschiss da werd ich mich gewaltig aufregen beim zoll das weis ich jetzt schon^^

Re: Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 15:59
von JoeArmstrong
MarkusxX hat geschrieben:das is ja voll bechiss
Erklär mir das bitte näher.

Re: Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 15:59
von coco_loco
Beschiss?

Ist eine gesetzliche Regelung. Ob du dich darüber ärgerst oder nicht, interessiert beim Zoll niemanden.

Re: Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 16:17
von tyrant
Wieso Beschiss? Das ist notwendig, damit nicht jeder Held auf die Idee kommt, aus dem Ausland zu importieren und damit die eigene Wirtschaft zu schwächen.

Re: Zoll Kosten

Verfasst: Sa 8. Mär 2014, 17:46
von Brathühnchen
tyrant hat geschrieben:Wieso Beschiss? Das ist notwendig, damit nicht jeder Held auf die Idee kommt, aus dem Ausland zu importieren und damit die eigene Wirtschaft zu schwächen.
Aha...

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 00:08
von MarkusxX
Ich finde es in dem sinne beschiss man kauft sich vieleicht einmal was im leben und bestellt es sich aus der USA und dann verlangen die noch gebühren... sollen sie mal bei denen anfang die genug geld haben und wo es angebracht ist ... geldgeilen schweine nur noch überall (geld regiert die welt) eben sowas ist echt traurig...

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 00:57
von chigurh
MarkusxX hat geschrieben:sollen sie mal bei denen anfang die genug geld haben und wo es angebracht ist ... geldgeilen schweine nur noch überall (geld regiert die welt) eben sowas ist echt traurig...
Nun, da sind wir aber wahrhaftig nicht die richtigen Ansprechpartner.
Es steht dir natürlich frei, dich politisch zu engagrieren und für das Freihandelsabkommen einzusetzen ;).

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 01:00
von coco_loco
Die geldgeilen Schweine?

Ich bitte dich mal um einen angemessenen Ton!
Glaubst du die Zöllner machen die Gesetze und stecken das Geld in ihre eigene Tasche??

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 07:37
von Harkov
MarkusxX hat geschrieben:Ich finde es in dem sinne beschiss man kauft sich vieleicht einmal was im leben und bestellt es sich aus der USA und dann verlangen die noch gebühren... sollen sie mal bei denen anfang die genug geld haben und wo es angebracht ist ... geldgeilen schweine nur noch überall (geld regiert die welt) eben sowas ist echt traurig...
Och Markus....
Dann kauf es halt nicht in den USA, sondern donnerstags aufm Wühltisch. Bei jenen anzufangen die genug haben, ist echt das schlechteste Argument, was man in diesem Zusammenhang bringen kann. Denn dann würden nie wieder Zölle bezahlt. Anstatt sich über unvermeidliche Gebühren aufzuregen, würde ich im Vorfeld über andere Bezugsquellen für meine Ware nachdenken.

LG Harkov

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 08:16
von Gast
Und ich würde den Thread schließen, weil vom TE ohnehin nichts anderes mehr zu erwarten ist als Stänkerei und er durch seine "gewählte" Ausdrucksweise einer Verwarnung entgegensieht.
Wie ich finde hat er sich jetzt zur Genüge über die Ungerechtigkeiten brüskiert, die ihm widerfahren sind.

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 13:10
von JoeArmstrong
Marco73 hat geschrieben:Und ich würde den Thread schließen
:zustimm:

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 13:28
von Brathühnchen
Du erinnerst mich an die vielen "Playstation 3 aus Japan"-Vorbesteller, die dann erstmal schön zum Zollamt laufen können und verwundert waren, dass da noch mehr Geld zu zahlen ist...

Re: Zoll Kosten

Verfasst: So 9. Mär 2014, 13:30
von Peppermintpete
MarkusxX hat geschrieben:Ich finde es in dem sinne beschiss man kauft sich vieleicht einmal was im leben und bestellt es sich aus der USA und dann verlangen die noch gebühren... sollen sie mal bei denen anfang die genug geld haben und wo es angebracht ist ... geldgeilen schweine nur noch überall (geld regiert die welt) eben sowas ist echt traurig...
Merkste was?

Behalt den Zeigefinger zunächst mal schon auf dich selbst gerichtet, dann kann man weiter gucken...