Erfahrungen Rehazentren/Klinik im Norden

Zuzahlungen, Kur-Anträge, Praxisgebühr - einfach alles, was mit der Heilfürsorge oder Beihilfe zu tun hat
Ruhrpotthonk
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 00:00

Erfahrungen Rehazentren/Klinik im Norden

Beitragvon Ruhrpotthonk » Fr 5. Jun 2015, 10:38

Hallo ihr Copzoner,

ich bin Polizist in Kiel (SH) und mich ärgert seit Ende Oktober 2014 ein Bandscheibenvorfall. Bin seitdem, mit einer kleinen Unterbrechung, krank geschrieben. Nach vielen Stunden der Krankengymnastik und der weiteren sportlichen Betätigung im Fitnessstudio sowie 4 Spritzen direkt ans Nervenende des BSV habe ich immer noch täglich Schmerzen im linken Bein.

Da es nun nach mehr als einem halben Jahr chronisch ist soll ich eine stationäre Rehamaßnahme machen. Da wurde ich gefragt, in welche Klinik ich denn möchte. Soweit ich das verstanden habe darf ich mir das aussuchen. Daraufhin habe ich meinen Orthopäden gefragt, welche Einrichtungen er empfehlen würde. Mir wurden daraufhin Kliniken in Bad Bramstedt (SH), Bad Bevensen (Niedersachsen) und Bad Oeynhausen (NRW) vorgeschlagen.

Meine Frage an euch ist, ob jemand dort bereits zur Kur/Reha war und mir sagen kann ob die Kliniken was "taugen" und euch dort geholfen werden konnte.

Weiter interessiert mich, ob ihr andere Vorschläge an Kliniken für mich habt. Vorzugsweise in SH.

Danke erstmal...

Zurück zu „Die Heilfürsorge / Beihilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende