Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Gesetzkv?

Zuzahlungen, Kur-Anträge, Praxisgebühr - einfach alles, was mit der Heilfürsorge oder Beihilfe zu tun hat
airliveman
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 15:25

Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Gesetzkv?

Beitragvon airliveman » Mo 1. Feb 2016, 17:43

Guten Tag.

Ich habe die Einstellungszusage und würde nun gern wissen in welche KV ich gehen sollte ?
Aktuell bin ich in der Gesetzlichen KV, werde aber nun demnächst bei der Polizei im m.D. anfangen, somit bin ich aufgefordert worden entweder in meiner Gesetzlichen zu bleiben, in einer "Ruhendstellung", oder mir eine Private suchen, selbst meine gesetzliche hat mir empfohlen in die DBV zu gehen da es wohl billiger sein soll.

Auf der anderen Seite sagt bspw. meine Mutter das ich bloß nicht in die Private soll weil ich ja nie wieder zurück kann, oder alles vorstrecken muss, was laut der DBV ja nicht so ist, da ich ja in der Freien Heilfürsorge bin.

Nun blicke ich langsam nichtmehr durch und am Donnerstag kommt einer von der DBV zu mir der mich beraten wird.
Da ich solchen "Vertretern" aber nichtmal ein Stück vertrauen schenken kann ( verständlich denke ich ) würde ich wirklich gern wissen was besser für mich ist :-)

Vielen Dank !

Fusle
Corporal
Corporal
Beiträge: 404
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 20:34

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Fusle » Mo 1. Feb 2016, 21:17

Hi,

Also andere haben evtl. Mehr Infos.

Allerdings steht meiner Zusage das wir kurz nach der Einstellung beraten werden und bloß nicht eigenständig in eine pkv zu wechseln.

Bis zur Einstellung kannst auf jeden Fall gesetzlich versichert bleiben.

Vg fusle

poliziotto
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Di 9. Aug 2011, 23:24

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon poliziotto » Mo 1. Feb 2016, 23:18

Ich kenne niemanden, der freiwillig weiter gesetzlich versichert geblieben ist. Du musst hier den Arbeitnehmer- und den Arbeitgeberanteil bezahlen. Günstig ist das nicht angesichts der mageren Leistungen einer gesetzlichen KV.

Zur Auswahl der PKV möchte ich keine Werbung für eine Versicherung betreiben. Man muss eben etwas Arbeit investieren und sich im Vorfeld mal über alle Versicherungen im Internet informieren und ggf. einen Vertreter einladen.

Zudem solltest du dich über "kleine Anwartschaft", "große Anwartschaft" und die voraussichtliche Verbleibdauer in der freien Heilfürsorge informieren.

Sven1337
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Do 26. Nov 2015, 19:48

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Sven1337 » Di 2. Feb 2016, 10:55

Wenn du bei der Polizei freie Heilfürsorge hast, wozu dann noch eine GKV oder PKV?

Benutzeravatar
Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 512
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Franconia » Di 2. Feb 2016, 11:09

Naja, wenn er in Pension geht braucht er auf jeden Fall eine Krankenversicherung. Empfehlenswert ist zumindest die kleine Anwartschaft (manche nehmen die große) für die private KV. So kannst du dich dann ohne Gesundheitsprüfung privat versichern.
Die gesetzliche KV lohnt sich für Beamte nicht, weil sie keinen Restkostentarif anbietet, das heißt du müsstest immer den HöchstSatz zahlen.

Ich kenne keinen Beamten, der freiwillig in der gesetzlichen geblieben ist.

Sven1337
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Do 26. Nov 2015, 19:48

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Sven1337 » Di 2. Feb 2016, 11:29

Eine Anwartschaft wäre natürlich sinnvoll. Hatte als Soldat eine Pflegeversicherung + Anwartschaft, das war bei freier Heilfürsorge völlig ausreichend.

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17247
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Polli » Di 2. Feb 2016, 15:22

Hierhin verschoben
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:




http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Versicherungsmakler
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 11:00

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Versicherungsmakler » Mo 8. Feb 2016, 09:46

Bei freier Heilfürsorge: große Anwartschaft und Pflegepflichtversicherung - bei Bedarf ergänzenden Versicherungsschutz zur Heilfürsorge ( Zweibettzimmer mit Privatarzt, Zahnzusatzversicherung, Heilpraktiker usw.) nach persönlichem Bedarf und Neigungen.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon coco_loco » Mo 8. Feb 2016, 10:14

Ne kleine Anwartschaft reicht völlig aus.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Versicherungsmakler
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 11:00

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Versicherungsmakler » Di 9. Feb 2016, 12:42

Na klar, die Anbieter mit 1 Euro Monatsbeitrag sichern sich so heute schon die hohen Beiträge der Pensionäre..in einem anderen thread habe ich einen Rechenbeispiel über große und kleine Anwartschaft erstellt. Ich denke, jeder Empfänger freier Heilfürsorge sollte individuell große und kleine Anwartschaft berechnen lassen - idealerweise nicht nur bei den üblichen Verdächtigen...

Stephanie18
Corporal
Corporal
Beiträge: 323
Registriert: Do 1. Mär 2012, 17:11

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon Stephanie18 » Sa 13. Feb 2016, 09:06

Ja ab der Einstellung wird noch soo viel drüber geredet, dass man sich jetzt keinen Kopf machen brauch. Was Pflicht sein wird ist die Pflegeversicherung

Was wahrscheinlich auch jeder hat: Anwartschaftsversicherung (ps. Die ist meistens kostenlos über die Gewerkschaft abgesichert, also einfach sich ab Einstellung beraten lassen)

Die beiden reichen für die Freie Heilfürsorge völlig aus.

Die Debatte mit gesetzlicher oder privater ist eher nach der Ausbildung relevant. Aber ich kenne keinen der in der gesetzlichen ist. Also normalerweise geht man nach der Ausbildung in die Private.

theknight
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 15:03

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon theknight » Sa 13. Feb 2016, 19:23

airliveman hat geschrieben:Guten Tag.

Ich habe die Einstellungszusage und würde nun gern wissen in welche KV ich gehen sollte ?
Aktuell bin ich in der Gesetzlichen KV, werde aber nun demnächst bei der Polizei im m.D. anfangen, somit bin ich aufgefordert worden entweder in meiner Gesetzlichen zu bleiben, in einer "Ruhendstellung", oder mir eine Private suchen, selbst meine gesetzliche hat mir empfohlen in die DBV zu gehen da es wohl billiger sein soll.

Auf der anderen Seite sagt bspw. meine Mutter das ich bloß nicht in die Private soll weil ich ja nie wieder zurück kann, oder alles vorstrecken muss, was laut der DBV ja nicht so ist, da ich ja in der Freien Heilfürsorge bin.

Nun blicke ich langsam nichtmehr durch und am Donnerstag kommt einer von der DBV zu mir der mich beraten wird.
Da ich solchen "Vertretern" aber nichtmal ein Stück vertrauen schenken kann ( verständlich denke ich ) würde ich wirklich gern wissen was besser für mich ist :-)

Vielen Dank !
Die PKV ist für junke Menschen deutlich billiger, kann im Alter aber teuer werden. Ich würde mir mal den Verlauf betrachten. Mit PKV wirst du meistens besser behandelt beim Doc. Du solltest mal die Leistungen nebeneinander legen. Igel-Katalog, freiwillige Leistungen usw.
Wenn du in die PKV gehst, so ist es ratsam, falls du mal was zurückbekommst, solches Geld zu horten, für später. Bist du jung, dann kannste ruhig in die PKV gehen. Gesundheitsprüfung ist dann kein Problem. Laß dich nicht kirre machen und unterschreib nix, bevor du nicht eine Nacht darüber geschlafen hast. Wer nur dein Autogramm will, aber keine Unterlagen dir zwecks Prüfung überläßt: Vorsicht.
Außerdem kann man in den Heften der Stiftung Warentest Vergleiche finden. Stadtbibliothek.
MfG, theknight.

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8042
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: Einstellungszusage, in die Private KV. oder weiter Geset

Beitragvon very » Sa 13. Feb 2016, 19:25

Wer PDT ist, sollte sich vor der Gesundheitsprüfung der PKV nicht ins Hemd machen.
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008


Zurück zu „Die Heilfürsorge / Beihilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende