Seite 1 von 1

Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Mi 14. Dez 2016, 13:49
von Patrick-F
Hallo zusammen,

ich war letztens beim Zahnarzt und habe dort eine Kunststofffüllung (Komposit) bekommen.

Nach ein paar Tagen trudelte eine Rechnung bei mir ein. Bei dem Betrag handelt es sich um ca. 50 Euro. Hat sich der Leistungsumfang in der Heilfürsorge/ Beihilfe geändert?

Vor 2-3 Jahren habe ich auch Kunststofffüllungen bekommen und musste da nichts zahlen.

Weiß da einer was genaueres?

Hab schon den ganzen Tag rumtelefoniert, doch nirgends konnte man mir was genaues sagen :tot:

Edit: Es geht um NRW

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Mi 14. Dez 2016, 14:09
von Ghostrider1
Sei mir jetzt echt nicht böse, aber wie wäre es, wenn du die Heilfürsoge per Email kontaktierst und den paar Tage Zeit gibst.
Willst du klagen, weil einer aus der CZ sagte, es wäre falsch. Oder willst du einfach zahlen, weil die die CZ meint, es passt schon.

Es gibt einen Leistungskatalog, wie bei den anderen Krankenkassen auch. Schreib die per Email an, und notiere, dass es vor 3 Jahren nicht so war. Oder nimm Kontakt mit deinem Zahnarzt auf, und frage nach den Gründen der Rechnungslegung.
Du dürftest ca. 14 Tage für die Begleichung der Rechnung haben. Das sollte reichen, damit die Heilfürsorge noch vor Weihnachten aus der Hüfte kommt.

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Mi 14. Dez 2016, 14:27
von MICHI
Heilfürsorge und Beihilfe sind im Übrigen zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe.

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Mi 14. Dez 2016, 14:50
von coco_loco
Bei Zusatzleistungen musst du dem Arzt normalerweise eine Unterschrift leisten, dass du mit der Leistung einverstanden bist und dieses privat zahlst.

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Do 15. Dez 2016, 17:01
von Patrick-F
ich möchte nicht klagen, etc.. ich wollte nur wissen ob jemand hier erfahrung damit gemacht hat. unwahrscheinlich ist es ja nicht, da so gut wie jeder eigentlich in den zähnen ne füllung hat. kann ja sein dass da mein zahnarzt was falschgemacht hat in der abrechnung.

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Do 15. Dez 2016, 17:09
von Bones65
Klagen musst du ja nicht, aber erstmal fragen.
Ich würde bei meinem Zahnarzt anfangen und dann bei der Heilfürsorge nachfragen.
Fragen kostet nix :o

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Do 15. Dez 2016, 17:48
von Patrick-F
natürlich war ich schon beim zahnartz, der hat aber auch keine ahnung... zumindest kommt er nicht kompetent rüber. der beihilfe habe ich auch schon ne mail geschrieben. ich warte.

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Do 15. Dez 2016, 18:30
von MICHI
Wenn du heilfürsorgeberechtigt bist, bekommst du die dort festgelegten Leistungen. Über alles andere hinaus musst du selber zahlen. Die Beihilfe tritt da nicht ein.

Re: Zähne- Kunststofffüllung - Zuzahlung?

Verfasst: Fr 16. Dez 2016, 14:14
von Ghostrider1
@TE
Beihilfe gibt es später, wenn du in Pension bist.

Ich schrieb ja, Leistungskatalog. Dein Zahnarzt (oder besser gesagt, dessen Programm) muss doch wissen, wieso er diese Rechnung erhebt. Dann weiß er ja, wo die Grenze zwischen Leistung der Heilfürsorge und Privatkasse liegt. :polizei13: