Professionelle Zahnreinigung

Zuzahlungen, Kur-Anträge, Praxisgebühr - einfach alles, was mit der Heilfürsorge oder Beihilfe zu tun hat
kev-nrw
Constable
Constable
Beiträge: 55
Registriert: Do 26. Nov 2009, 11:34

Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon kev-nrw » Mi 8. Jul 2020, 12:06

Hallöchen,

ich hatte mit der Beihilfe NRW bisher noch nichts am Hut (glücklicherweise :onceldoc: ) Da ich nun seit einiger Zeit mal wieder beim Zahnarzt war, stelle ich mir die Frage, ob eine professionelle Zahnreinigung anteilig von der Beihilfe übernommen wird. Von der freien Heilfürsorge wird diese nicht berücksichtigt. Die Kollegenschaft konnte mir bislang auch nicht weiterhelfen, offenbar sind diese ebenso zahnarztfaul wie ich bisher :banned:

.. als Anfänger ist die Beihilfegeschichte ne ganz schön komplizierte Materie :lupe:

Gruß

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5505
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon schutzmann_schneidig » Mi 8. Jul 2020, 12:18

- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Sunwalk
Corporal
Corporal
Beiträge: 306
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Sunwalk » Mi 8. Jul 2020, 15:39

Sehr geil, ein augenscheinlicher Neuling stellt eine zumindest "beamtentechnisch" relevante Frage und wird mit einem letmegooglethatforyou beschenkt. Dieses Forum bringt mich immer wieder zum Lachen :D

Wo liegt eigentlich die Grenze zwischen "das kannst du dir selbst googlen" und "polizeitaktische Dinge werden in diesem Forum nicht verraten?" Köstlich ;D

Schnulpe
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 13:17

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Schnulpe » Mi 8. Jul 2020, 15:58

1. Suchfunktion benutzen
2. Frag deinen Einstellungsberater
3. Kann in Foren nicht diskutiert werden
4. Drei Sekunden Google und ich hab die Antwort gefunden
5. Das Heruntermachen von in diesem Forum berüchtigten Stammusern
6. Nützliche Beitrage, z. B. von Polli

Leider kommt Nr. 6 quantitativ nicht gegen Nr. 1-5 an, sonst wäre hier im Forum vielleicht mehr Betrieb.

Zares
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Do 11. Jun 2020, 23:59

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Zares » Mi 8. Jul 2020, 16:23

Aber hey, dafür gibt's doch den Thread für NRW EJ 2864.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17415
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Controller » Mi 8. Jul 2020, 17:02

Danke schutzmann, verlinke doch nächstens bitte zu Klettverschluss Schuhen 👍👍
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 2011
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Old Bill » Mi 8. Jul 2020, 17:34

Vielleicht kann ja einer der Kritiker die Frage adäquat beantworten. Stänkern geht schon mal
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 928
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Criss_mitchel » Mi 8. Jul 2020, 18:25

Moin Kev,

falls du eine private Zusatzversicherung (hat der überwiegende Teil der Kollegen die ich kenne) hast kannst du dort mal nachfragen. Je nach Vertrag decken die solche Leistungen ab.


Grüße Criss

Edit.:

https://www.brd.nrw.de/gesundheit_sozia ... /index.jsp

ggf. kann dir dort geholfen werden.

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 2011
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Old Bill » Mi 8. Jul 2020, 19:39

:zustimm:
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25798
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 8. Jul 2020, 22:22

Soll ich noch...? :gruebel: ;D
:lah:

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5505
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon schutzmann_schneidig » Do 9. Jul 2020, 09:17

Sunwalk hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 15:39
Wo liegt eigentlich die Grenze zwischen "das kannst du dir selbst googlen" und "polizeitaktische Dinge werden in diesem Forum nicht verraten?" Köstlich ;D
Nun, das lässt sich hier sehr leicht beantworten. Die Suchmaschine Google ist ein Werkzeug und nicht die Antwort. Die Bewertung der damit zutage geförderten Einträge obliegt dem mündigen Nutzer.
Und wenn, wie in diesem Fall, gleich der erste Eintrag ein Merkblatt Bez.-Reg. Köln ist, das die Frage explizit beantwortet, dann sollte ein Nutzer das auch entsprechend einordnen können.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

kev-nrw
Constable
Constable
Beiträge: 55
Registriert: Do 26. Nov 2009, 11:34

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon kev-nrw » Do 9. Jul 2020, 14:17

Criss_mitchel hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 18:25
Moin Kev,

falls du eine private Zusatzversicherung (hat der überwiegende Teil der Kollegen die ich kenne) hast kannst du dort mal nachfragen. Je nach Vertrag decken die solche Leistungen ab.


Grüße Criss

Edit.:

https://www.brd.nrw.de/gesundheit_sozia ... /index.jsp

ggf. kann dir dort geholfen werden.

Besten Dank an dich und alle, die hier ansonsten auch gern helfen :!:

Ansonsten fällt mir nur noch ein: Anstatt hier für 50% sinn- / hilfs- und inhaltsfreie Posts zu Sorgen, (was meiner Meinung nach viel mehr zur "Vermüllung" eines Forums beiträgt, als ein neuer Thread über ein Thema, welches zuletzt vor rund 10 Jahren im Forum angesprochen wurde; im übrigen widerspricht sich dieser Thread mit den Ergebnissen bei google, welche sich dann je nach Ergebnis auf den ersten Blick auch widersprechen, siehe hier und hier), könnte man sich auch einfach zurückhalten oder tatsächlich mal Hilfreiches leisten :o Daran erkennt man, dass das alles als Neuling vielleicht doch nicht so einfach ist, wie hier mancher "alter Hase" darstellen will.

Zum Thema "alter Hase": Es entsteht der Eindruck, dass sich manche Leute hier hauptsächlich zur Profilierung aufhalten, ohne irgendeine Funktion in Form von Austausch oder Hilfestellung im Forum wahrzunehmen. Über seinen persönlichen Beitrag zur Forumsfunktion hier sollte der ein oder andere in einem ruhigen Moment vielleicht mal nachdenken; schließlich nimmt dieses Forum für den ein oder anderen offenbar einen größeren Teil der privaten Freizeitgestaltung ein (damit meine ich nicht die teilweise bemühten Moderatoren). Die Anzahl der geleisteten Posts ist da dann übrigens kein geeigneter Gradmesser :gaga:

Mit solch einem Verhalten verhindert man komplett, dass sich ein Forum thematisch und mitgliedstechnisch entwickelt. Ob das so gewollt ist und das den Leuten, die sich hier mit Inhalten und Hilfsbereitschaft engagieren, gerecht wird, bezweifle ich :stupid:

Bild

Gruß

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5505
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon schutzmann_schneidig » Do 9. Jul 2020, 14:59

kev-nrw hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:17
mit den Ergebnissen bei google, welche sich dann je nach Ergebnis auf den ersten Blick auch widersprechen, siehe hier und hier)

Nein, die widersprechen sich nicht. Du müsstest dich allerdings erst einmal entscheiden, ob du eine Auskunft für einen Beihilfeberechtigten in der PKV oder für einen gesetzlich versichert Beihilfeberechtigten möchtest.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17415
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon Controller » Do 9. Jul 2020, 15:43

Weißt du kev, ich denke mal, ich bin einer der alten Hasen und habe die Bereicherung miterlebt.
Da wird dann eine Frage reingeknallt, man gibt eine umfassende Antwort und hört oder liest nie mehr etwas vom Fragesteller. Noch nicht mal ein: Dankeschön, hat mir geholfen.
Gelungen ist den alten Hasen allerdings über die Jahre hinweg, z.B. die unmöglichen, blamablen:
"Hilfe was soll ich anziehen zu diesem oder jenem Termin?" Anfragen zu minimieren/abzustellen.
Und das ist ein Erfolg und eine Bereicherung fur das Forum !!
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

kev-nrw
Constable
Constable
Beiträge: 55
Registriert: Do 26. Nov 2009, 11:34

Re: Professionelle Zahnreinigung

Beitragvon kev-nrw » Do 9. Jul 2020, 16:42

schutzmann_schneidig hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:59

Nein, die widersprechen sich nicht. Du müsstest dich allerdings erst einmal entscheiden, ob du eine Auskunft für einen Beihilfeberechtigten in der PKV oder für einen gesetzlich versichert Beihilfeberechtigten möchtest.
Das habe ich nun auch alles erfahren. Deswegen schrieb ich auch "auf den ersten Blick". Durch eigene Recherche, welche deutlich länger, als "eben mal google anwerfen" gedauert hat, bin ich nun zu einem für mich zufriedenstellenden Ergebnis gekommen. Das hätte hier aber auch ohne große Umschweife von Personen, die Ahnung haben, beantwortet werden könne. So hätten zukünftige User einfach und gezielt auf diesen Post stoßen und davon profitieren können. Hilfreiche Posts sind letztlich kostenfreie Werbung für das Forum, und da kommt dann wieder google ins Spiel.
Controller hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 15:43
Weißt du kev, ich denke mal, ich bin einer der alten Hasen und habe die Bereicherung miterlebt.
Da wird dann eine Frage reingeknallt, man gibt eine umfassende Antwort und hört oder liest nie mehr etwas vom Fragesteller. Noch nicht mal ein: Dankeschön, hat mir geholfen.
Verständlich. Es ist aber auch nicht hilfreich, wenn der ein oder andere mit Überheblichkeit, sinnlosem Geschwurbel und repetitivem Verhalten um sich wirft, da die Frage in seinen Augen keiner wirklich zielführenden Antwort würdig ist.

Die halbe Nation echauffiert sich berechtigterweise über fehlenden Respekt, Aggressivität und Egoismus (wem erzähl ich das hier in diesem Forum), hier wird aber bei vermeintlich gleichgearteten (so sollte es zumindest sein) Kollegen genau das vorgelebt und entgegengebracht. Manche Leute vergessen anscheinend, dass sie hier hin und wieder auf echte Kollegen treffen.

Und letztlich: Ich wollte ja nicht wissen, was ich zu meiner professionellen Zahnreinigung anzuziehen habe... ich verstehe aber was du meinst. Jedenfalls sollte Moderation aber in beide Richtungen gehen.


Zurück zu „Die Heilfürsorge / Beihilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende