Polizistinnen und Selbstverteidigung

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps
SuNnY
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 00:00

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon SuNnY » Mo 5. Jul 2004, 15:00

[quote=""beni""]Komischerweise hat sich bisher keine Frau dazu geäußert,dass sie lieber bei Widerständen einen Mann dabei haben will!!! :!:
Nicole[/quote]

doch, pka_th :wink:

Shorty

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon Shorty » Mo 5. Jul 2004, 17:07

Sitze gerade meine Zeit in einer Baden-Württembergischen EHU ab. In meinem Zug sind ziemlich exakt 50 % Frauen. Gemischte Streifen sind somit unvermeidlich.
Komischer Weise reisen diejenigen weiblichen Kollegen die Klappe bezüglich ihrer SV-Kunst am meisten auf, die sich während der Ausbildung ständig um alles gedrückt haben. Da ich jedoch die Ausbildung mit diesen Personen machen musste, weis ich was sie wirklich können. Und das lässt einen angst und bange werden.
Ich behaupte jetzt einfach mal dass manche(!) meiner Kolleginnen noch nicht einmal meinen 14-Jährigen Bruder festnehmen könnten. Und zu dieser Behauptung stehe ich, auch wenn jetzt gleich alle über mich herfallen.

Ich bin auch ganz bestimmt nicht Frauenfeindlich. Frauen erledigen ihren Job bei der Polizei genauso gut oder schlecht wie jeder Man. Mit einem Unterschied. Und das ist nun einmal die Fähigkeit sich körperlich durchzusetzen.

Sicher, bei uns in BW gibt es auch eine Frau beim SEK, die wahrscheinlich den Großteil aller Männer im Viereck herum lässt, aber das ist nun einmal die absolute Ausnahme. Warum das einige Frauen aber nicht akzeptieren können, ist mir unverständlich.

Das spiegelt sich doch schon in den Mindestleistungen im Sport wieder, die die weiblichen Kollegen erbringen müssen.

bis denn...

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2950
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon beni » Mo 5. Jul 2004, 19:42

[quote=""SuNnY""][quote=""beni""]Komischerweise hat sich bisher keine Frau dazu geäußert,dass sie lieber bei Widerständen einen Mann dabei haben will!!! :!:
Nicole[/quote]

doch, pka_th :wink:[/quote]

uppsss da lasse ich mich doch gerne belehren,leider geben die Profile hier ja nicht viel her und ich bin von männlich ausgegangen.Da sieht man also mal wieder,wie man sich irren kann ;-D
Gruß
Nicole
Schenke ein Lächeln und es kommt zu dir zurück

Gruß
beni aus NRW

Anonym

Frage

Beitragvon Anonym » Mo 5. Jul 2004, 22:13

Hi die Frau aus dem SEK BW habe ich schon mal gesehen...was kann die denn so besonderes oder woher weisst du das?*g*

PKA_th
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 765
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon PKA_th » Di 6. Jul 2004, 17:05

[quote=""SuNnY""][quote=""beni""]Komischerweise hat sich bisher keine Frau dazu geäußert,dass sie lieber bei Widerständen einen Mann dabei haben will!!! :!:
Nicole[/quote]

doch, pka_th :wink:[/quote]

Äh, hallo?

Ich bin PKA_th und nicht PKAin_th. Und falls es immer noch nicht ganz klar ist, was ich damit ausdrücken will: Ich bin ein Mann. :ja: :o :D
Und wenn's immer noch Zweifel gibt kann ich ja mal Bilder machen... :mrgreen:

@beni:
Hast dich also nicht geirrt, nennt sich wahrscheinlich weibliche Intuition und ist sicher keine schelchte Eigenschaft.

Außerdem habe ich nix von Widerstand geschrieben, sondern sprach von einer Schlägerei.

Grüße th :)
<- three lions on a shirt....


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates (470 - 399 v. Chr.),
griechischer Philosoph

SuNnY
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 00:00

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon SuNnY » Di 6. Jul 2004, 20:34

ok, ok,
wenn ich mir das Thema nochmal durchlese, weiss ich auch nicht, weshalb ich dich für eine Frau gehalten habe. :mrgreen:

PKA_th
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 765
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon PKA_th » Di 6. Jul 2004, 20:50

Wohlwollend lege ich dein letztes Posting als Entschuldigung aus. Und da will ich mal nicht so sein. :knuddel: :D

Grüße th :)
<- three lions on a shirt....


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates (470 - 399 v. Chr.),
griechischer Philosoph

die alex
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 112
Registriert: Do 29. Jul 2004, 00:00
Wohnort: Würzburg, am Wochenende Schwabach
Kontaktdaten:

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon die alex » Do 29. Jul 2004, 11:21

obwohl ich ne frau bin, muss ich sagen dass ich auch so meine zweifel hab ob ich wirklich erfolgreich gegen einen mann antretten könnte!!
SV in der ausbildung hat meiner meinung nach nicht viel mit der realität zu tun, da mein gegenüber ja "mitspielt", viele griffe werden nur angedeutet, der partner lässt sich fallen etc, da muss ich ja nicht wirklich jemanden KO schlagen!!
draußen im einsatz sieht des aber ganz anders aus.
ich bin jetzt nicht grad ein zwerg (170cm, 60kg), also so ne durchschnittsfrau würd ich sagen, aber wenn ich dann einen mann von 2 meter und 120 kg festnehmen soll, und er dabei widerstand leistet, dann seh ich wahrscheinlich ganz schön alt aus... :(
und all die griffe die ich in der ausbildung lern sind ja schön und gut - aber sie nützen mir nicht viel wenn da so ein klotz vor mir steht und ich zb seinen arm gar nicht packen kann weil ich nicht hinkomm.

naja, wies später im einzeldienst sein wird werd ich schon noch sehen, aber ich hoff trotzdem immer nen starken kollegen dabei zu haben :D
und wenn nicht ... fürn notfall gibts ja immer noch des pfefferspray... :/

JuliEngel-geloescht
Corporal
Corporal
Beiträge: 321
Registriert: Mi 14. Apr 2004, 00:00

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon JuliEngel-geloescht » Do 29. Jul 2004, 11:40

ich bezweifel aber auch stark ob ein ein Mann der 1,75m ist und so um die 70-80kg wiegt einene 120kg man alleine überwältigen kann!!!da braucht er auch VErstärkung! die Polizei ist ein TEam und da müssen halt alles zusammenhelfen dann klappt des schon!!!
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

die alex
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 112
Registriert: Do 29. Jul 2004, 00:00
Wohnort: Würzburg, am Wochenende Schwabach
Kontaktdaten:

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon die alex » Do 29. Jul 2004, 11:43

Stimmt, es reicht wenn der Mann Kickboxer ist oder ähnliches, der haut jeden Polizisten um, da kannst dein SV vergessen :/

@jule: so wies aussieht werden wir lieber doch ne gemeinsam auf streife gehen... vor allem wenn man bedenkt was es hier in schwabach für schlägereien gibt :(

JuliEngel-geloescht
Corporal
Corporal
Beiträge: 321
Registriert: Mi 14. Apr 2004, 00:00

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon JuliEngel-geloescht » Do 29. Jul 2004, 11:57

@ die alex: mach mal keine panik in Schwabach is einmal im jahr ne schlägerei und zwar am Bürgerfest zwischen besoffenen! *g* sonst is hier ganz ruhig mein bruder hat sich die ganzen 3 monate hier nur gelangweilt nur in seiner vorletzten Nachtschicht gabs mal viel zu tun! ;)
Auf eigenen Wunsch gelöscht.

Bartleby
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon Bartleby » Do 29. Jul 2004, 12:22

Dann sollte man sich halt nach der Ausbildung überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre privat eine Kampfsportart zu erlernen, zB Kickboxen, Krav Maga etc. pp. 8)

Chris
Corporal
Corporal
Beiträge: 228
Registriert: Di 13. Jul 2004, 00:00

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon Chris » Do 29. Jul 2004, 13:48

Hallo zusammen, man liest doch immer das gleiche leidliche Thema. Es ist nunmal so, dass Frauen "im Schnitt" was Kraft anbelangt dem "Schnitt" der Männer unterlegen sind. Ich bin absolut nicht der Meinung, dass Frauen deshalb die "schlechteren" Polizisten sind, allerdings finde ich es sehr seltsam, wenn bei einer Diskussion über Kraft dann plötzlich angeführt wird, dass "man ja andere Qualitäten hat". Hier ging es nunmal schlicht und einfach um SV und nicht um Verhandlungsgeschick oder dergleichen.
Wie heisst es immer so schön, "Es gilt der Einzelfall zu bewerten", mehr kann man dazu nicht sagen. Ich bin männlich, 1,70m groß und wiege 70kg (das ist keine Kontaktanzeige), trotzdem möchte ich behaupten, dass ich ziemlich "auf den Putz hau'n" kann, wenn es drauf ankommt. Einsatz ist nunmal immer gefragt, wenn man was erreichen will.

Auch hier gilt ruuuhich blut :-D

t4all

@chris

Beitragvon t4all » So 1. Aug 2004, 22:23

vollkommen :-) ..geb ich dir recht,


nun das erwartete aber :-)

Kein aber...

Meiner Meinung nach sollte entweder auf ein universaltaugliches System zugegriffen werden, oder eine individuelle Fortbildung im Bereich SV erfolgen,
Ich kann nur sagen, dass bei uns in Nds. das Thema SV total vernachlässigt wird :(
Wie sind die Erfahrungen in Euren Ländern bez. Individuelle Fortbildung, Ausbildung algemin und nicht zuletzt SV-Training für unsere Mädels?

MfG t4all

Carina
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: So 27. Jun 2004, 00:00
Kontaktdaten:

Polizistinnen und Selbstverteidigung

Beitragvon Carina » Fr 6. Aug 2004, 09:38

Hi Ihr!

natürlich ist es so, dass die meisten frauen den männern körperlich unterlegen sind. aber ich denke, dann ist es doch an der frau, mal ein bisschen an sich zu arbeiten. ich gehe seit einem halben jahr ins fitness-studio (kein wirkliches krafttraining,will ja nicht aussehen wie arnie, aber schon fürn muskelaufbau), und hoffe, dass der bgs ordentliche krafträume hat, da ich das gerne weiterführen würde. ich will kein mannsweib werden, aber ich möchte auch kein schwächliches weibchen sein, denn die haben bei der polizei nix zu suchen.

manche haben hier geäußert, dass sie bei wiederständen oder schlägereien lieber einen mann neben sich hätten. ist es nicht so, dass einige herren (vor allem bei der streife) einen riesigen bierbauch haben und sport nur noch aus dem fernsehen kennen? also da hätte ich doch lieber eine fitte frau bei mir als einen fetten mann.

übrigens find ich es ziemlich arm hier beispiele anzuführen von frauen die sich "immer um alles gedrückt haben" und deswegen nix drauf hätten. klar stimmt das vielleicht, aber das sind doch einzelfälle!!! es gibt soviele frauen die absolut engagiert sind. außerdem gibt es auch stinkfaule männer. ich bin noch nicht bei der polizei (fange am 1.september beim bgs an), aber ich hab mal ein praktikum auf einer wache gemacht und hab dort viele verschiedene polizisten kennengelernt:faule, engagierte, fette, sportliche...

übrigens erinnert mich dieses thema stark an den thread "frauen bei der polizei".


Zurück zu „Sport und Selbstverteidigung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende