Lehrinhalte von Polizeitraining 1,2,3 Niedersachsen

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps
Benutzeravatar
Commissioner_Gordon
Corporal
Corporal
Beiträge: 289
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 16:32

Lehrinhalte von Polizeitraining 1,2,3 Niedersachsen

Beitragvon Commissioner_Gordon » Mi 26. Jan 2011, 17:32

Im Land Niedersachsen erhalten Polizeikommissaranwärter per Kleiderbestellschein ja einen Judoanzug.

Ich habe derzeit den Blauen Gurt und wollte mal nachfragen ob das für mich in der Ausbildung vielleicht von Vorteil sein könnte.
Werden konkrete Techniken aus dem Judo modifiziert oder hat das Training rein gar nichts mit dem Judo zu tun. Dient der Anzug gar lediglich als praktische Trainingskleidung?


Ich würde mich über Antworten freuen =)

fmullins
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 163
Registriert: Di 10. Nov 2009, 22:05

Re: Lehrinhalte von Polizeitraining 1,2,3 Niedersachsen

Beitragvon fmullins » Mi 26. Jan 2011, 21:19

Trainiert wird keine einzelne Kampfsportart, sondern ein Mix der funktionieren soll und den Bedürfnissen und Besonderheiten des Dienstes angepasst ist.

Der Anzug ist einfach stabile, billige Trainingskleidung und ein Relikt vergangener Zeiten. Mittlerweile wird aber auch mal in Dienstkleidung mit angelegter Ausrüstung trainiert.

Grundlagen zu haben schadet nie...

Lass dich überraschen... :polizei7:

Gast

Re: Lehrinhalte von Polizeitraining 1,2,3 Niedersachsen

Beitragvon Gast » So 13. Feb 2011, 20:49

Das mit dem Judoanzug wird sich demnächst erledigen, da ein großer Anteil der entsprechenden Ausbildung im Einsatzanzug absolviert wird. Da hat man selbst bei den hohen Herren endlich erkannt, dass man die Kosten für den weißen Joppenanzug einsparen kann.


Zurück zu „Sport und Selbstverteidigung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende