Seite 1 von 1

Seminar in Schwerte "Schutz und Sicherung der Kurzwaffe"

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 15:15
von Theo Dorant
Am Samstag (22.8.15) findet ein interessantes Seminar für berufliche Waffenträger in 58239 Schwerte statt. Ein paar Restplätze sind noch frei.

Inhalt:
Vorstellung des Kurses sowie das grundlegende Sicherheitsprotokoll
Wahrnehmung, Aktion und Reaktion
Sicherung der geholsterten Kurzwaffe (frontal, seitlich, rückwärtig)
Vorteile eine ringerischen Vorgehensweise in Bezug auf ausgeübten Druck und Zug auf das Holster
Unterschiede - Schutz und Sicherung der geholsterten Kurzwaffe im Hüft- und Oberschenkelholster
Methodik der ISR Matrix zur Sicherung der geholsterten Kurzwaffe unter Einbeziehung der Schutzweste / des Plate-Carriers
Schutz der gezogenen Kurzwaffe7Kampf um die gezogene Kurzwaffe mittels
ballistischer Gewalteinwirkung (Vor- und Nachteile)
J-Turn
Brace-Position
Vor- und Nachteile der Schutzpositionen
Position Sul
Position Norte
Position Temple Index

Mitzubringen sind:
Gürtel / Koppel
Holster (Hüft-, Oberschenkel- und/oder Appendix-Carry-Holster)
Bluegun / Redgun / sonstige Trainingswaffe (keine scharfe Waffe!!!)
Handschuhe
robuste / zweckorientierte Kleidung
Schutzweste / Plate-Carrier (sofern vorhanden)
optional Zahn- und Tiefschutz

Hier ein kurzes Video von diesem Seminar:

https://www.youtube.com/watch?v=aL1Dp1TQ9eY

... und ein Promovideo, warum diese Schulung interessant sein kann:

https://www.youtube.com/watch?v=piylp4O ... e=youtu.be

Weitere Infos und Anmeldungen unter:
Sicher-und-Fit@web.de

Zeit: 10-15:00 Uhr, Kosten pro Teilnehmer 60€.
Der Referent (Bundespolizei) kommt von http://combatives.jimdo.com/

Re: Seminar in Schwerte "Schutz und sicherung der Kurzwaffe"

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 15:32
von Brot
Evtl. noch den Titel deines Beitrags entsprechend ändern:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 53&t=25839