Problem:Gegner am Boden was nun? & Knallzeugen!

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps
Matty
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Do 17. Mär 2005, 00:00

Problem:Gegner am Boden was nun? & Knallzeugen!

Beitragvon Matty » Do 24. Mär 2005, 15:38

moin, ich mach jetzt seit 2 jahren wing stun, was ich persönlich für das tauglichste für eine auseinandersetzung im alltag halte, da man hier weder übermenschliche dehnbarkeit braucht, was in jeans eh unmöglich ist, und es vor allem schnell, und schnörkellos ist, hierbei kommen auch viele griffe und hefel zur geltung.
wie bereits schon angesprochen ist es in jedem fall ratsam, laut auf die situation aufmerksam zu machen, was den agressor zum einen einschüchtert, zum anderen veventuelle augenzeugen auf das geschehen aufmerksam macht, wodurch du dir rechtliche sicherheit sicherst.
in vielen fällen hört derjenige dann schon auf, wenn nicht, hast du zeugen und kannst dich verteidigen ohne mit konsequenzen rechnen zu müssen.
aber wenn wir uns einfach alle lieb haben, brauchen wir das ja nicht,...und arbeitslos wären wir auch :D

Matty
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Do 17. Mär 2005, 00:00

Problem:Gegner am Boden was nun? & Knallzeugen!

Beitragvon Matty » Do 24. Mär 2005, 15:40

herr im himmel, da waren meine finger wieder schneller als die tastatur lol,...ich bitte die schreibfehler zu entschuldigen :/


Zurück zu „Sport und Selbstverteidigung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende