Mit 39 Jahren eine Chance noch verbeamtet zu werden?

Informationen zur Einstellung und Ausbildung zum Justizvollzug

Moderator: Team Justizvollzug

Truckersmily
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 16:58
Wohnort: Neuss

Mit 39 Jahren eine Chance noch verbeamtet zu werden?

Beitragvon Truckersmily » So 10. Feb 2019, 11:10

Hallo liebes Forum!

Mein Name ist Tanja und ich bin 39 Jahre jung. Seit 12 Jahren bin ich als Berufkraftfahrerin auf einem LKW unterwegs. Und ich hatte mir früher schon mal Gedanken über die Arbeit in der Justiz Gedanken gemacht. Doch, da ich sehr stark übergewichtig war, hatte ich mich nie beworben. Nun habe ich über 42kg schon abgenommen und mich Anfang Januar in der JVA Düsseldorf, Willich und Köln beworben. Von der JVA in Köln bekam ich eine Absage. Von der JVA in Düsseldorf und Willich wurde ich zu dem Einstellungsverfahren eingeladen. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Ich übe, auch immer nach meinem 12h Arbeitstag und hoffe sehr, dass ich die Tests schaffe.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Leuten in meinem Alter? Also wurden die bei positiven Tests usw. eingestellt? Vielen Dank schon mal im voraus!

LG Tanja :)
:zustimm: Niemals aufgeben für seine Ziele! :zustimm:

VanDan
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 17:02

Re: Mit 39 Jahren eine Chance noch verbeamtet zu werden?

Beitragvon VanDan » Mo 11. Feb 2019, 02:24

Hallo Tanja,

ich muss gestehen, dass ich Deine Frage möglicherweise falsch verstehe.
Aber würdest Du die formalen Vorraussetzungen nicht erfüllen... so würdest Du doch nichtmal zu Einstellungstest eingeladen werden. Insofern...

Sofern Deine Frage missverstanden wurde- gerne bisschen konkretisieren.

Gru0 und viel Erfolg!
Dum spiro, spero

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4944
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Mit 39 Jahren eine Chance noch verbeamtet zu werden?

Beitragvon DerLima » Fr 15. Feb 2019, 08:23

Wenn du die Vorraussetzungen erfüllst, die Tests bestehst, dann wird nach dem Prinzip der Bestenauslese eine Einstellung unabhängig von deinem Alter stattfinden.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
McHeinrich
Moderator
Moderator
Beiträge: 304
Registriert: Mi 2. Jan 2008, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Mit 39 Jahren eine Chance noch verbeamtet zu werden?

Beitragvon McHeinrich » Fr 15. Feb 2019, 09:44

Hallo Tanja,

so wie ich es aktuell mitbekomme, hat der Justizvollzug, genau wie die freie Wirtschaft, mehr oder minder große Probleme geeignete Bewerber für den Beruf des Justizvollzugsbeamten zu finden. Da geht man auch schon mal Wege, die vor 5 - 10 Jahren nicht einmal gedacht wurden. Man wird für Dich dann sicher eine Ausnahmegenehmigung beim Ministerium der Justiz in Düsseldorf beantragen müssen, aber wenn die Anstalt dadurch eine geeignete Bewerberin (also Dich) gewinnen kann, dann wird auch das gemacht.

Wie ich in Deiner Frage gelesen habe, bereitest Du Dich auf das Testverfahren intensiv vor. Ich hoffe, Du denkst auch an den Sporttest!?! Denn daran scheitern auch zahlreiche Bewerber. Viele glauben allen Ernstes, dass der Sporttest ja gar nicht so schwer ist und ärgern sich dann hinterher, dass sie sich darauf nicht gut genug (manche auch gar nicht) vorbereitet haben.

Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg beim Einstellungstest!

Gruß und noch ein sonniges Wochenende!

McHeinrich


Zurück zu „Justizvollzug - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende