Digitalfunk in der Justiz

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Justizvollzug, Team Justizvollzug

Turnvater
Corporal
Corporal
Beiträge: 444
Registriert: So 17. Sep 2006, 00:00
Wohnort: NRW

Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Turnvater » Sa 25. Aug 2012, 16:48

Nachdem ja die blaue "Dienstkleidung" durch ist, würd es mich mal interessieren ob es JVA´en gibt die digital funken bzw.funken werden.

http://www.mik.nrw.de/themen-aufgaben/s ... lfunk.html

Bild


In NRW scheint die Justiz ja zumindest funktechnisch zu den BOS zu gehören !

Gern auch per PN....... :polizei7:
"Wir sollten sowohl dem Justizminister als auch der Administration zeigen, dass wir Strafvollzugsbedienstete uns demokratischen Prinzipien verpflichtet fühlen, sie respektieren und beachten“ Peter Brock 10/14

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Benny-Online » Sa 25. Aug 2012, 19:10

Turnvater hat geschrieben:...In NRW scheint die Justiz ja zumindest funktechnisch zu den BOS zu gehören...
Deswegen funken wir ja auch auf Betriebsfunkfrequenzen (nöbL) und haben eine Betriebsfunkerlaubnis.

Gast

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Gast » Sa 22. Sep 2012, 11:11

In Nds. sollte die Justiz dem BOS Digitalfunk angeschlossen werden. Der damals betreffende Sachberabeiter für Sicherheit im MJ, welcher das befürworten wollte ist jetzt nicht mehr im MJ Niederdersachsen.
Ob der neue Sachbearbeiter für Sicherheit hier weiter am Ball bleibt kann ich nicht sagen. Vermuten würde ich jedoch nein.

DasLegat
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 00:00

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon DasLegat » Mo 24. Sep 2012, 14:20

@Benny: nöbL ist aber doch kein BOS-Funk im eigentlichen Sinne, sondern eine art Betriebsfunk.

Obwohl es aus Kostengründen wohl nicht viel ausmachen würde auch die Justiz auf Digitalfunk/BOS umzustellen.

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Benny-Online » Mo 24. Sep 2012, 14:32

DasLegat hat geschrieben:@Benny: nöbL ist... ...Betriebsfunk.... ...Kostengründen wohl nicht viel ausmachen...
Wir funken in NRW im Betriebsfunk.

Es kostet Millionen, weil du alle Geräte (vergiss nicht die Inhouseversorgung) neu kaufen must und dich an den Kosten für die Infrastruktur beteiligen darfst. Mal eben und günstig ist nicht bei BOS und Tetra !

DasLegat
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 00:00

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon DasLegat » Do 27. Sep 2012, 20:33

Aber das IM muss doch sowieso schon zahlen ;)

Die Frage ist macht Digitalfunk / BOS für euch Sinn

Gast

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Gast » Fr 28. Sep 2012, 15:16

Würde schon Sinn machen, da wir auch oft Einsätze zusammen mit der Polizei fahren und dann wäre die Kommunikation besser.
Zumal wir mit den Gefangenentrabnsportwagen durch das ganze Land fahren und man hier im Fall einer Notlage schneller an Hilfe kommt als wenn man mit den dienstlichen Handy´s aggiert.

Benutzeravatar
Guard
Moderator
Moderator
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Guard » Fr 28. Sep 2012, 16:23

xjr hat geschrieben:Würde schon Sinn machen, da wir auch oft Einsätze zusammen mit der Polizei fahren und dann wäre die Kommunikation besser.
Zumal wir mit den Gefangenentrabnsportwagen durch das ganze Land fahren und man hier im Fall einer Notlage schneller an Hilfe kommt als wenn man mit den dienstlichen Handy´s aggiert.

Sehe ich genau so! :zustimm:
Hinzu kommt, dass wir mit dem analogen Funk in manchen Anstalten gehörige Probleme mit der Verbidnung und Gesprächsqualität haben. Dies kann/sollte bei digitalen Verbinungen der Vergangenheit angehören.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung!

Pro Dienstgradabzeichen für die Justiz . Pro bessere Außendarstellung / Öffentlichkeitsarbeit !!

Gast

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Gast » Fr 28. Sep 2012, 16:32

Aber es ist eben so, das die Herren welche hier die Entscheidungen treffen den Funk nicht nutzen.

es ist eben schön das wir am GTW ein Handy haben, aber der Funk ist eben schneller und würde auch in Notsituationen schneller den informieren, welcher helfen kann.

Aber es ist ggf verschenkte Liebesmüh sich darüber Gedanken zu machen.

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Benny-Online » Mo 29. Okt 2012, 15:11

xjr hat geschrieben:Würde schon Sinn machen, da wir auch oft Einsätze zusammen mit der Polizei fahren und dann wäre die Kommunikation besser...
Das Problem ist nur das es zwar technisch möglich wäre, die Polizei aber niemanden in ihrem Sprechfunkverkehrskreis haben will. Das betrifft die Feuerwehr, die Hiorgs etc. Die Bundespolizei darf auch noch mit spielen.
Zuletzt geändert von Benny-Online am Mo 29. Okt 2012, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Benny-Online » Mo 29. Okt 2012, 15:15

Guard hat geschrieben:
xjr hat geschrieben:...
Hinzu kommt, dass wir mit dem analogen Funk in manchen Anstalten gehörige Probleme mit der Verbidnung und Gesprächsqualität haben. Dies kann/sollte bei digitalen Verbinungen der Vergangenheit angehören.
Genau das macht es nicht. Digitalen Funk hörst du oder du hörst ihn nicht. Analoger Funk kann auch mit Rauschen versehen sein und du verstehst noch was. Digitaler Funk "klötzelt", das ist dasselbe wie Satellitenempfang bei Regen.

schnapper112
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Di 27. Okt 2009, 11:21

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon schnapper112 » Mo 29. Okt 2012, 19:35

Benny-Online hat geschrieben:
xjr hat geschrieben:Würde schon Sinn machen, da wir auch oft Einsätze zusammen mit der Polizei fahren und dann wäre die Kommunikation besser...
Das Problem ist nur das es zwar technisch möglich wäre, die Polizei aber niemanden in ihrem Sprechfunkverkehrskreis haben will. Das betrifft die Feuerwehr, die Hiorgs etc. Die Bundespolizei darf auch noch mit spielen.
Das ist pauschal nicht richtig, der EL der Polizei kann Ausnahmen für die jeweiligen Gegebenheiten bestimmen; selbst schon erlebt.
Zum anderen ist es im Digitalfunk möglich eigene Einsätze aufzumachen und die Zuordnung zu bestimmen, so dass nur gewisse Teilnehmer miteinander funken.
Im Digitalfunk gibt es sehr viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit, wenn der Digitalfunk endlich funktioniert und flächendeckend eingeführt ist.
Turnvater hat geschrieben:In NRW scheint die Justiz ja zumindest funktechnisch zu den BOS zu gehören !

Gern auch per PN....... :polizei7:
Nicht nur was den Funk angeht; die Justiz ist bereits seit einigen Jahren eine BOS.
Ist nur nicht allen bekannt, da es ja doch einige Punkte gibt, bei denen zu Recht Zweifel aufkommen.

:polizei14:

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Benny-Online » Mo 29. Okt 2012, 19:42

schnapper112 hat geschrieben:...Nicht nur was den Funk angeht; die Justiz ist bereits seit einigen Jahren eine BOS.
Ist nur nicht allen bekannt,....
Hallo,

in NRW ist der Justizvollzug funktechnisch keine BOS.

schnapper112
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Di 27. Okt 2009, 11:21

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon schnapper112 » Di 30. Okt 2012, 13:01

Das Zitat von Turnvater bezog sich ja auch auf die Einführung des Digitalfunks;
und damit hat er Recht.

Aber bis es soweit ist, dauert es noch; irgendwann wird es den analogen Funk für uns nicht mehr geben, da auch wir auf den abhörsicheren Digitalfunk wechseln müssen.

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Digitalfunk in der Justiz

Beitragvon Benny-Online » So 4. Nov 2012, 15:37

schnapper112 hat geschrieben:...da auch wir auf den abhörsicheren Digitalfunk wechseln...
Da ist nichts abhörsicher !

Der Codec ist als erstes in den Niederlanden geknackt worden. In Zusammenarbeit mit einem PC Programm und einem Funkgerät ist es nur noch eine Frage des Geldes und nicht der Machbarkeit.


Zurück zu „Justizvollzug - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende