Seite 3 von 3

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Fr 31. Okt 2014, 22:31
von zulu
Die Herabsetzung des Eingangsamtes, damit man öfter durch eine Beförderung wertgeschätzt werden kann, finde ich richtig scharf. Da liegt enormes Einsparungspotenzial begraben. Melde das mal nach oben, vielleicht findet man die Idee toll!

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Fr 31. Okt 2014, 23:54
von Guard
zulu hat geschrieben:Die Herabsetzung des Eingangsamtes, damit man öfter durch eine Beförderung wertgeschätzt werden kann, finde ich richtig scharf. Da liegt enormes Einsparungspotenzial begraben. Melde das mal nach oben, vielleicht findet man die Idee toll!
Ich glaube, dass ich dazu in meinem vorletzten Beitrag genug gesagt habe.
Trotzdem danke für deinen schönen Kommentar :zustimm:

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Mo 9. Feb 2015, 10:47
von Zeus
Wieviele gehen denn mit A8 in Pension?

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Mo 9. Feb 2015, 11:24
von Guard
< 25%

Wenn alles gut läuft, dann gehen demnächst 80-90% der Kollegen mit einem ruhegehaltsfähigen A9 nach Hause (gilt für die kommenden 10-15 Jahre).
Mit Sicherheit kann das aber noch keiner sagen. Kommt ja auch immer ein wenig auf den Altersdurchschnitt an.

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Mo 9. Feb 2015, 11:37
von SHEPHERD
Ich finde es schon arg bitter (unverschuldet) mit A8 in Pension zu gehen!
Die Kollegen haben mal mit A5 angefangen und jetzt ist das Eingangsamt A7 und wenn man dann im ersten Beförderungsamt in Pension muss.

Aber auf lang oder kurz muss die Sonderlaufbahn allgemeiner Vollzugsdienst auch so gelebt werden und die finanziellen Möglichkeiten geschaffen werden.
Also weg mit A9 mit Amtszulage für alle Bereichsleiter und A9 für deren Vertreter und hin zu A10 für Bereichsleiter und A9 mit Amtszulage für deren Vertreter.

Derzeit sind nur einige wenige LAV A11/A10 und deren Vertreter aber nur A9 mit Amtszulage.

Ich finde zumindest alle LAV´s sollten langfristig A11 werden und deren Vertreter A10.
Alles sonstigen Führungskräfte A10.
Und alle anderen Beamten darunter sollten zumindest die Möglichkeit haben bis A9Z zu kommen! Ohne Funktionsbindung.

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Mo 9. Feb 2015, 19:06
von Guard
Das würde ich so unterschreiben.
Das ein LaV das Gleiche bekommt wie ein BL oder in Ausnahmefällen sogar ein Kollege ohne Funktionsposten, das ist schon ein Hohn.

Auf der anderen Seite sollte sich unser JM auch mal dringend Gedanken über unsere Lehrkräfte an der JVS machen.
Keine eigenen Beförderungsstellen, das geht gar nicht.
Die wenigsten Anstalten befördern Bedienstete die gar nicht mehr in der jeweiligen JVA sondern tatsächlich an der JVS sind (zur Info: Die Stellen der JVS Lehrkräfte werden i.d.R. noch an den Stammanstalten geführt).

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Mi 11. Feb 2015, 17:26
von ichhalt
sind nicht mittlerweile eine Großteil aller LaV's A11 ?
Ich bin weiterhin der Meinung, dass es schwierig wird künftig Kollegen zu motivieren, wenn ein Großteil mit Mitte 20 nur noch ein Amt vor sich haben.
Und wenn ich mir so die Dienstrechtsreform in anderen BLs ansehe, könnte ich nur kotzen. Sollte es uns treffen das es nur noch 2 geteilte Laufbahnen gibt, gucken wir in die Röhre.

Re: Interessehalber, Durchschnittsalter eurer A8er?

Verfasst: Mi 11. Feb 2015, 17:58
von Guard
ichhalt hat geschrieben:sind nicht mittlerweile eine Großteil aller LaV's A11 ?
Leider nicht!
A9mZ
A10
A11

Alles vorhanden.
Die kleineren Anstalten haben einen LaV mit A9mZ, die mittleren mit A10, die großen Anstalten mit A11.