Notwehr - tödlicher Schusswaffengebrauch eines PVB

Unterforum für häufig gestellte Fragen.

Moderatoren: Moderator, Team Zoll, Team Justizvollzug, Stellv. Administrator

Benutzeravatar
Oeli
Administrator
Administrator
Beiträge: 657
Registriert: Mi 7. Apr 2004, 00:00
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Notwehr - tödlicher Schusswaffengebrauch eines PVB

Beitragvon Oeli » Fr 10. Sep 2004, 09:10

"Verreißt" der einschreitende Polizeibeamte seine Schusswaffe und kommt es hierdurch zu einer an sich geringfügigen Abweichung des Schusses vom gewollten Ziel, welche aber durch die Bewegung des Geschädigten zu einer tödlichen Verletzung führt, so liegt dieser Verlauf im Rahmen des mit einer Notwehrhandlung verbundenen typische Risikos und ist daher von der Rechtfertigung umfaßt.

BGH, Urteil vom 30.06.04 - 2 StR 82/04


Notwehr - tödlicher Schusswaffengebrauch eines Polizeibeamten (18.08.04) Zur Frage der Strafbarkeit eines tödlichen Schusswaffengebrauchs.
CopZone - Polizei / Zoll / Justizvollzug -
Forum, Chat, Polizeinachrichten, Stellentausch und mehr...
http://www.CopZone.de
mail@copzone.de

Zurück zu „FAQ- Die meistgestellten Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende