Fahne auf Schalke

Fachliche Diskussionen zum Themenbereich Polizeirecht

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
MasterEd
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1075
Registriert: Di 25. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon MasterEd » Fr 23. Aug 2013, 23:53

Brathühnchen hat geschrieben: Auf gut deutsch:
Der Staat und die Gesellschaft haben versagt und sich erpressen lassen.
Das ist natürlich völliger Quatsch! Wer ist bei bei Fußballspielen für die Sicherheit im Stadion verantwortlich? Der Staat oder der Veranstalter? Die Polizei kommt immer erst ins Spiel, wenn die Kacke am Dampfen ist!


Wurden wenigstens diejenigen, die den Platzsturm und ähnliches angesprochen ebenfalls identifiziert oder ist dies ohne Folgen für die Verursacher vonstatten gegangen?
Du kannst davon ausgehen, wenn Straftaten im Raume stehen, dass man diese dann auch verfolgt!
"Polizisten sind rechtsradikale Dumpfbacken, die ein eigenes AKW im Garten haben
und vorzugsweise Frauen, Kleinkinder und honorige Bürger verprügeln." (PolBert, 08.12.2010)

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon tyrant » Sa 24. Aug 2013, 01:13

Woody 2007 hat geschrieben:Wer sagt denn was von Bestrafung? Es geht um eine polizeirechtliche Gefahrenprognose im Vorfeld eines solchen Spiels. Wenn man da zu dem Schluss kommt: Die Auswärtsfans sind so gewaltbereit, dass durch sie verursachte Gefahren für Leib und Leben nur durch heftiges Einschreiten gegen andere unterbunden werden können, dann muss man daraus Konsequenzen ziehen.
Bedeutet konkret, dass ich nur 20-30 Kumpels zusammentrommeln muss. Wir verkleiden uns dann als die übelsten Nazis und drehen ein Drohvideo und sorgen so dafür, dass Rechte nicht demonstrieren können, weil ja Gewalttaten angedroht wurden?

Du kannst doch nicht nur wegen einer gewissen Zahl an Störern die Veranstaltung für alle verbieten.
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17398
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon Polli » So 25. Aug 2013, 00:24

Thompson hat geschrieben:Hoi,

eine Frage bezüglich der Auseinandersetzung zwischen Schalke-Fans und Polizei am gestrigen Abend. Ursache war ja, soweit mir bekannt, die Androhung der gastierenden PAOK-Fans den Platz zu stürmen. Auslöser war die Fahne eines mit Schalke befreundeten mazedonischen Clubs. Um die Sache zu entschärfen sind Hundertschaften in den Block der Schalker gegangen um die Fahne abzuhängen.

Soweit was mit bekannt war. Ohne Wertung des Vorgehens, wollte ich wissen, ob es rechtens ist, wenn die Polizei provozierende Fahnen konfisziert oder zumindest anordnet diese abzuhängen um eine Eskalation zu vermeiden. (Ich denke da immer an die Verletzten bei dieser pro-NRW Demo, wo Mohammed Karikaturen oder Abbilder als provozierend angesehen wurden und auch konfisziert wurden...glaub ich...;))

MfG

Thompson
Hi Thompson,

ja, es war rechtens, diese provozierende Fahne (versuchen) zu beschlagnahmen.
Das Verhalten dieser "Fans" war eindeutig rechtswidrig.
- Konkret- Sicherstellung/Beschlagnahme zur Gefahrenabwehr nach dem Polizeigesetz.

P.S.:

Ursache und Wirkung...

Vor dem Polizeieinsatz hatten Fanbetreuer des Vereins Schalke 04 versucht, die Ultras davon zu überzeugen,
dass die Fahne verschwindet.

Das hatte nicht funktioniert.

Die Emotionen im Fanblock der Griechen waren dermaßen aufgeheizt, dass davon auszugehen war,
dass sie die Drohungen, das Spielfeld zu stürmen, ernst meinten.

(Wäre das tatsächlich passiert, dann wäre es fürchterlich geworden.... :flehan:
Das wäre deutlich schlimmer gewesen, als das Szenario, was man sich nun bei YouTube anschauen kann.)

Daraufhin wurden zunächst wenige Kollegen in die Nordkurve geschickt,
die sofort von "Fans" unter anderem mit Fahnenstangen angegriffen wurden.
Danach wurden mehr Kollegen in die Nordkurve geschickt, wie es letztendlich auf Videos zu sehen ist.

Ich frage mich immer wieder, was das Verhalten bestimmter Fans,
egal ob aus Griechenland oder aus Gelsenkirchen mit Fußball zu tun hat :?:

Mit Sport, bzw. mit sportlichem Verhalten hat das überhaupt nichts mehr zu tun. :nein:

Ich betrachte das Verhalten dieser Personengruppe der "Fahnenprovozierer" als abartig, asozial und psychisch krank.


P.P.S.:

Ich finde es bedauerlich, dass Unbeteilgte bei dem Einsatz verletzt wurden. :ja:

Wer jedoch glaubt, dass man einen polizeilichen Einsatz bei einer so großen Menschenmenge
mit einer chirurgischen Präzision durchführen kann,
dass nur die Verursacher betroffen sind, der irrt :!:

Ursache und Wirkung...
Das andere Szenario - Stürmung des Spielfeldes - wäre viel Schlimmer gewesen.

Ebenfalls finde ich es bedauerlich, dass die Verantwortlichen des
Vereines Schalke 04 nicht zu ihrer Verantwortung stehen,
die Situation politisieren und die Verantwortung auf die "böse Polizei" abwälzen.


Ich schließe den Thread.
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon beni » Di 27. Aug 2013, 18:49

Hierzu ein link

- Brief des GdP-Landesvorsitzenden Adi Plickert an den Vorstand des FC Schalke 04

http://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/DE_ ... .08.13.pdf
Schenke ein Lächeln und es kommt zu dir zurück

Gruß
beni aus NRW

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon beni » Sa 14. Sep 2013, 14:16

Keine Polizei mehr auf Schalke

http://www.sport1.de/de/fussball/fussba ... d%3D208237

Auf Wunsch von Kensei eingestellt
Schenke ein Lächeln und es kommt zu dir zurück

Gruß
beni aus NRW

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon beni » So 15. Sep 2013, 08:11

Auf Wunsch von PotionMaster eingestellt

http://www1.wdr.de/themen/sport/sp_gewa ... ke518.html
Schenke ein Lächeln und es kommt zu dir zurück

Gruß
beni aus NRW

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17398
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fahne auf Schalke

Beitragvon Polli » So 15. Sep 2013, 12:43

Die Polizei wird nun jetzt doch wieder in der Arena am Ball sein:

"Der FC Schalke gibt zu, dass die Kritik am Polizeieinsatz in der Partie gegen Saloniki zu scharf war.
Der Club ist sich mit dem Innenminister Nordrhein-Westfalens nun auch über
eine Zusammenarbeit einig - die Polizei sichert weiterhin den Innenbereich der Schalker Arena."

Quelle: Spiegel Online

http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc ... 22227.html

Gruß :polizei1:
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Polizeirecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende