Seite 5 von 5

Re: BPol: Datenübermittlung an Kontrolleure

Verfasst: Fr 29. Jul 2016, 22:09
von wolfi71
es könnte ein rechtliches Problem auftauchen, weil die Bahn die Fahrpreisnacherhebung (das ist das Beschwerdemanagement) outgesourct hat, weil das billiger ist. Das ging an eine Bertelsmanntochter (Arvato) und die hat die Daten wohl auch in eine Kreditauskunftei eingespeist, illegal wohl. Da war neulich was in der Presse dazu. Ich denke, dass das zwischenzeitlich abgestellt ist.