Kirchenasyl

Fachliche Diskussionen zum Themenbereich Ausländerrecht

Moderator: abi

paffei
Constable
Constable
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 16:56

Re: Kirchenasyl

Beitragvon paffei » Sa 8. Okt 2011, 16:50

CoolerCop hat geschrieben:
paffei hat geschrieben:
Knaecke77 hat geschrieben:Engagierte Bürger holten ihn aus Rom zurück.

solche Bürger kenne ich unter dem Aspekt der versuchten Gefangenen Befreiung.

Ist Rom oder gar Italien ein großes Gefängnis geworden?

Er war doch auf freiem Fuss.

Ich meinte nicht diesen Fall, sondern die engagierten Bürger, die den armen Menschen gegen Polizeiwillkür helfen...

Benutzeravatar
Eisscrat
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 827
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 13:23
Wohnort: Bayern

Re: Kirchenasyl

Beitragvon Eisscrat » Sa 8. Okt 2011, 16:55

Fluchthelfer so so.

Haben die sich nicht der Schleusung schuldig gemacht?

Und warum wird das nun auch noch belohnt indem er eine Duldung bekommt?

@Knaecke
Das EU Recht sieht vor das die "Flüchtlinge" in dem Land Asyl beantragen wo sie EU Boden betreten und nicht da wo sies gerne hätten! Wir sind hier doch nicht bei "Wünsch dir was"!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein

Brathühnchen
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1361
Registriert: Do 30. Jun 2011, 17:41

Re: Kirchenasyl

Beitragvon Brathühnchen » Sa 8. Okt 2011, 18:02

@Eisscrat:

Weil es einfach auch mehr Aspekte gibt als einfach nur stumpf ohne Reflektion das Recht durchzusetzen.

Dies sind aber höhere politische Themen, jenseits des reinen Vollzugs, und hier in diesem Forum nicht passend, weil nicht gewollt.
----------------
"Geh du weiterhin Bratwurst und Sauerkraut im Biergarten essen und sei weiterhin gut in Mathe haha."

Benutzeravatar
Eisscrat
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 827
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 13:23
Wohnort: Bayern

Re: Kirchenasyl

Beitragvon Eisscrat » Sa 8. Okt 2011, 19:48

Brathühnchen hat geschrieben:@Eisscrat:

Weil es einfach auch mehr Aspekte gibt als einfach nur stumpf ohne Reflektion das Recht durchzusetzen.

Dies sind aber höhere politische Themen, jenseits des reinen Vollzugs, und hier in diesem Forum nicht passend, weil nicht gewollt.
So so andere Anspekte als das dumpfe Recht durchzusetzen.

Dann entscheide ich in Zukunft auch welche Straftaten ich ahnde und welche nicht.
gut gut verstanden
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein

Gast

Re: Kirchenasyl

Beitragvon Gast » So 9. Okt 2011, 10:19

Brathühnchen hat geschrieben:@Eisscrat:

Weil es einfach auch mehr Aspekte gibt als einfach nur stumpf ohne Reflektion das Recht durchzusetzen.

Dies sind aber höhere politische Themen, jenseits des reinen Vollzugs, und hier in diesem Forum nicht passend, weil nicht gewollt.

Also legen wir ab heute das recht so aus, dass alle recht bekommen?

Alter Falter

Hombre
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 19:35

Re: Kirchenasyl

Beitragvon Hombre » So 9. Okt 2011, 19:24

ähm... aber die Verfahrensweise im Falles des sudanesischen Staatsangehörigen ist doch nicht
neu oder ein Einzelfall??
Jeden Tag habe ich mit Sidar´s, Nguyen´s, Singh´s, Öger´s, Abdelkader´s zu tun und alle
weisen sich mit einer Duldung aus.
Außerdem Fallen so wenigstens die Preise für Age, da Konkrurrenz bekanntlich das Geschäft belebt, und so müssen unsere Junky´s nicht mehr soviel Leute für ihre Dosis abziehen.

Aber ich stigmatisiere und das ist nicht gut also schließe ich lieber!
In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat. (Carl von Ossietzky)


Zurück zu „Ausländerrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende